Biltong gleich Jerky?

Im Prinzip ist Biltong das Gleiche wie das amerikanische Jerky, obwohl das Jerky in manchen Fällen auch geräuchert, Biltong aber traditionell wirklich immer nur getrocknet wird. Auch im Fleisch unterscheiden sich die Beiden etwas, denn das auf den zwei verschiedenen Kontinenten vorhandene Fleischangebot ist natürlich unterschiedlich. Rinder gibt es allerdings überall, also ist das Rindfleischbiltong wirklich das Gleiche wie Rindfleischjerky.  

Warum ist Biltong beliebt? Ist es gesund?

Schon im 17. Jahrhundert stellten die Menschen in Südafrika Biltong her, um Fleisch haltbar zu machen. Biltong hält sich sehr lange, muss nicht eingekühlt werden und ist daher eine perfekte Wegzehrung für längere Ausflüge oder Wanderungen, denn es macht auch schnell satt, weil es beim Verdauen und bereits bei Kauen aufquillt. Deswegen ist es auch ein absolut typischer Snack für afrikanische LKW-Fahrer, die an jeder Tanke Biltong kaufen. Auch bei Sportveranstaltungen ist Biltong übrigens der beliebteste Snack, sowohl für die Sportler, als auch die Zuseher. Biltong hat so gut wie keine Kohlenhydrate, dafür viel Proteine und Eisen und ist deswegen besonders toll für Sportler. Mineralien und Vitamine bleiben durch das schonende Trocknen enthalten, daher ist es generell ein gesunder Snack, der auch den Blutdruck- und den Cholesterinspiegel senkt. Viele Leute schwören darauf, dass Biltong kauen das beste Mittel ist, um sich das Rauchen abzugewöhnen. Dadurch, dass es oft nicht so einfach zu kauen ist, ist man damit länger beschäftigt. Wegen dieser manchmal etwas gummiartigen Konsistenz gehen die Meinungen über diesen Snack meist stark auseinander: Entweder man mag ihn, oder man mag ihn überhaupt nicht. 

Original Amerikanisches Rind-Jerky auf Amazon
Jack Link´s Beef Fitness Power Set XXL, 4 x 25g...

Biltong - der Stolz der Südafrikaner

Südafrikaner sind äußerst stolz auf ihr Biltong und wollen von "Jerky" nichts hören. Als Europäer bekommt man in Südafrika ständig Biltong unter die Nase gehalten, ob man es nun mag, oder nicht. Meist wird man gezwungen zumindest zu kosten. In den meisten Fällen wird ein Fleischesser, auch, wenn er Biltong zunächst nicht leiden konnte, nach einem längerem Südafrikaaufenthalt automatisch zum Biltong-Fan und vermisst es sogar, wenn er wieder zuhause ist.

Jährlich wird der "Biltong King of SA" gekrönt, auf Südafrikas größtem Biltong Festival in Dundee, KwaZuluNatal, dem "Great Biltong Festival", das jedes Jahr im Juni stattfindet. Es ist bei weitem nicht das einzige Festival seiner Art. Verschiedenste Biltonghersteller stellen sich mehrmals im Jahr dem Wettbewerb und ihre Rezepte werden natürlich streng vertraulich behandelt und niemals verraten. Obwohl sich in der Regel in einem Punkt alle einig sind: Die zusammen gemischte Würze kann noch so gut sein, wenn das Fleisch keine gute Qualität hat, dann schmeckt auch das Biltong nicht.

Biltong aus Rind selbst herstellen - Mein Grundrezept

Das Rezept ist wirklich toll, weil Sie können das Biltong nach Belieben würzen und Ihre Lieblingsgewürze und Geschmäcker hinzufügen. 

Als Fleisch eignet sich am Besten Rind aus der Oberschale. Kaufen Sie etwa 1,5 Kilogramm. Entweder Sie lassen den Metzger ran, oder Sie schneiden das Fleisch selbst in etwa ein Zentimeter dicke Streifen oder Scheiben.

Ihre Fleischstücke sollten über Nacht im Kühlschrank im selbstgemachten Sud ziehen. Der Geschmack wird intensiver, wenn Sie dazwischen ein paar Mal umrühren.

Der Sud:

  • 200 ml Essig (nach Belieben, sogar Balsamico eignet sich, Apfelessig schmeckt auch gut)
  • 8-10 Esslöffel Salz
  • 2 Esslöffel braunen Zucker
  • 2 Esslöffel Soyasauce
  • 2 Esslöffel Worcestersauce
  • 4 cl Whiskey (kann auch weggelassen werden)
  • 10-15 Spritzer Tabasco (kann auch weggelassen werden)
  • jede Menge Gewürze nach Ihrem Geschmack (Vorschläge: Pfeffer, Chilli, Koriander, Knoblauch, Kümmel, Senfkörner etc)

 

Biltong, Cured Meat, Namibia (Bild: Nico Tondini / AllPosters)

Am nächsten Tag können Sie nun mit dem Trocknungsprozess beginnen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Die traditionelle Methode der Lufttrocknung oder die schnellere Variante, im Backrohr.

  1. Trocknen an der Luft: Suchen Sie einen Ort aus, an dem es kühl ist und der gut belüftet ist. Das Fleisch können Sie entweder mit Hacken, Spießen oder einfach mit Schnüren aufhängen, damit es trocknen kann. Bei dieser Methode sollten Sie dem Fleisch 6 Tage Zeit geben, um zu trocknen, bevor Sie es mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Trocknen im Backrohr: Im Backrohr können Sie das Fleisch entweder auch aufhängen, wenn Sie eine Möglichkeit finden und genügend Platz ist. Es ist aber auch kein Problem, das Fleisch einfach am Rost aufzulegen, funktioniert auch. Wichtig ist, dass der Ofen nur auf 50 Grad beheizt wird und Sie einen Kochlöffel so in die Ofentür stecken, dass sie nicht komplett geschlossen ist, denn es soll Luft dazu kommen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Im Backrohr braucht das Biltong etwa 4 Stunden, bis es schön getrocknet ist.
Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!