Neujahrsrätsel: Antworten auf alle 15 Quizfragen

Wer mitgeraten hat beim Neujahrsquiz und jetzt gerne die richtigen Antworten erfahren möchte, der kann einfach weiterlesen:

Die Antworten auf alle 15 Quizfragen finden sich in diesem Artikel.

Wer das Neujahrsquiz verpasst hat, aber noch mitspielen möchte - hier geht es zum entsprechenden Beitrag:

Unterhaltsames Neujahrsrätsel: 15 Quizfragen rund um Silvester und Neujahr

Wann wurden die allerersten Feuerwerke gezündet?

Die ersten Feuerwerke wurden vor mehr als 1.000 Jahren in China gezündet.

Die Chinesen hatten das Schwarzpulver erfunden und auch die ersten Raketen. Beides diente dazu, in kriegerischen Auseinandersetzungen den Feind in Angst und Schrecken zu versetzen.

Was bedeutet der Begriff "hanabi", mit dem man in Japan das Feuerwerk bezeichnet?

Das japanische Wort "hanabi" oder "hana-bi" bedeutet "Blumen aus Feuer".

Ganz besondere japanische Feuerwerksspektakel kann man übrigens beim jährlichen Japantag sehen: So zum Beispiel 2012 in Düsseldorf als japanische Feuerwerkskünstler am Himmel eine Märchenwelt entstehen ließen, um damit das 200-jährige Jubiläum der Grimmschen Märchen zu feiern. (Japantag 2012: Beitrag und Video)

Weshalb legte man im alten Rom den Neujahrstag ausgerechnet auf den 1. Januar fest?

Der 1. Januar war im römischen Reich der Tag des Amtsantrittes der Konsuln, der höchsten römischen Staatsbeamten.

Nach seiner Kalenderreform im Jahr 46 v. Chr. hatte Julius Caesar den Jahresbeginn vom März auf den 1. Januar verlegt. Damit trat der sogenannte "Julianische Kalender" am 1. Januar 45 v. Chr. in Kraft.

Papst Innozenz XII. machte den 1. Januar als Neujahrstag offiziell - in welchem Jahr war das?

Im Jahr 1691 machte Papst Innozenz XII. den 1. Januar als Neujahrstag offiziell. Bereits im 16. Jahrhundert hatte sich dieses Datum in großen Teilen Deutschlands als Jahresanfang durchgesetzt.

Wie schreibt man den letzten Abend des Jahres, "Silvester" oder "Sylvester" - oder ist vielleicht beides richtig?

Benannt wurde der letzte Abend des alten Jahres nach Papst Silvester I., dessen Todestag und Namenstag auf den 31. Dezember 335 fällt. Deshalb ist für den Abend des 31. Dezembers nur die Schreibweise "Silvester" korrekt.

Für den Männernamen gibt es beide Schreibweisen, "Silvester" oder "Sylvester".

Papst Silvester I.

Wo auf der Welt feiern die Menschen als Erste das neue Jahr?

Auf den Caroline Islands – den Karolinen-Inseln in Mikronesien – können die Menschen als Allererste bereits am 31. Dezember um 11:00 mitteleuropäischer Zeit das neue Jahr feiern.

In welcher Stadt findet die größte Silvestershow Europas statt?

Das größte Silvesterereignis Europas ist der Silvesterpfad in Wien, ein großes Open-Air-Spektakel mit Musik- und Showprogramm.

Zum Jahreswechsel 2010/11 wurde der Wiener Silvesterpfad von etwa 750.000 Menschen besucht.

Das Verschütten von Salz soll ja bekanntlich Unglück bringen - was kann man tun, um das Mißgeschick wieder gutzumachen?

Wer Salz verschüttet hat, der muss kein Unglück fürchten, denn das Gegenmittel ist simpel: Das verschüttete Salz einfach über die (linke) Schulter werfen.

Weil das Salz den Menschen früherer Zeiten besonders wertvoll war, galt es als heilig. Verschüttetes Salz könne, so glaubte man, das Böse anziehen, eine Prise Salz über die linke Schulter jedoch den Teufel fernhalten.

Das berühmte vierblättrige Glücks-Kleeblatt gehört zu einer bestimmten Klee-Art - welcher?

Vierblättrige Kleeblätter findet man, wenn man nach Sauerklee sucht.

Die Chancen, tatsächlich eines zu entdecken, stehen übrigens bei ca. 1 Prozent.

Sauerklee

Wie alt ist das älteste bekannte Glückssymbol, das einen Marienkäfer zeigt?

Das älteste Marienkäfer-Glückssymbol, ein kleines Schmuckstück aus Mammutelfenbein, ist ca. 20.000 Jahre alt. Gefunden wurde es in der Dordogne in Frankreich.

Wofür steht ein Hufeisen, das mit der Öffnung nach rechts über einer Tür hängt?

Ob nach oben offen oder nach unten: Wie das Hufeisen über der Tür hängt, ist wichtig. Was die Bedeutung betrifft, ist man sich allerdings nicht ganz einig. Fällt das Glück heraus, wenn das Hufeisen nach unten geöffnet ist? (siehe Bild unten) Oder steht das nach oben geöffnete Hufeisen für die Hörner des Teufels?

Eines scheint ziemlich sicher zu sein: Ein nach rechts offenes Hufeisen stellt ein "C" für Christus dar.

"Hamsa" ist ein bekanntes islamisches Glückssymbol - unter welchem Namen kennt man es noch?

Die "Hand der Fatima" ist ein wichtiges islamisches Glückssymbol. Man kennt es auch unter dem Begriff "Hamsa" (= fünf), was sich auf die fünf Finger einer Hand bezieht. Der Name "Hand der Fatima" geht zurück auf Fatima, die jüngste Tochter des Propheten Mohammed.

Das Symbol zeigt eine Hand bzw. eine Hand, auf der ein Auge abgebildet ist. Es soll gegen Zauberei und den bösen Blick schützen.

Hand der Fatima (Amulett)

Wer oder was ist "Maneki Neko"?

Als Maneki Neko oder Manekineko ("Winkekatze", "Schicksalskatze" oder "Glückskatze") wird eine kleine Porzellankatze bezeichnet, die mit der Pfote winkt. Je nachdem mit welcher Pfote sie winkt – rechts oder links – verheißt sie Glück oder Wohlstand.

In Japan und China findet man die winkende Glückskatze an der Eingangstür vieler Geschäfte oder Restaurants.

Glückskatze aus Japan: Maneki Neko

(Bild: AllPosters)

Welches sind die acht tibetischen Glückssymbole?

Die acht tibetischen Glückssymbole sind die Muschel (Muschelhorn), der Schirm, die Lotusblume, die goldenen Fische, der endlose Knoten, das Rad, die Vase und die Fahne (Standarte).

Der Käfer - siehe Quizfrage Nr. 14 - gehört nicht dazu. Ein Käfer (Skarabäus) war allerdings ein wichtiges Schutzsymbol der alten Ägypter. Man hat es in vielen Gräbern jener Zeit gefunden.

In welcher europäischen Stadt findet der größte Silvesterlauf der Welt statt?

Der San Silvestre Vallecana, der größte Silvesterlauf der Welt mit über 30.000 Teilnehmern, findet seit 1964 alljährlich in Madrid statt. 

Neujahrsquiz-Auflösung: Alle Antworten auf einen Blick

1 c)   2 c)   3 b)

4 c)   5 a)   6 d)

7 b)   8 a)   9 b)

10 d)   11 a)   12 c)

13 b)   14 b)   15 d)

Michaela, am 28.12.2012
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Bildautor: Larisa Koshkina (Neujahrskarten: Kostenlose Vorlagen und praktische Formulierungstipps)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Unterhaltsames Neujahrsrätsel: 15 Quizfragen rund um Silvester und ...)
Bildautor: jari - morgueFile (Beliebte Glücksbringer und originelle Mitbringsel für Neujahr)
Claudia Steininger (Inspiration und Ideen für eure Neujahrsgrüße: Symbole, gute Wünsche...)

Laden ...
Fehler!