Die medizinische Wirkung von Brennesseln und Brennessel Samen

Den Brennnesseln (Urtica dioica) wird eine große medizinische Heilkraft nachgesagt.

Sie sollen sich stärkend auf das Immun System auswirken, zudem die Blutbildung über die Niere fördern. Hier befindet sich das Blut bildende Hormon Erythropoetin.

Wohltuend für Haut und Haar, kräftigen sie den Haar Wuchs im Rahmen von verschiedenen Haarwässern und Spülungen und können sich positiv auf das Aussehen unserer Haut (reinigend und klärend) auswirken.

Gerade die Brennessel Samen sollen sich überaus förderlich bei Prostata Erkrankungen des Mannes auswirken.

Im Winter können die Brennnessel Samen ins Essen gestreut werden und so der Gesundheit von Mensch und auch Tier (Katze und Hund) zugute kommen.

Brennesselsamen - Meer - Salz

An einem schönen und trockenen Herbtstag in die Natur hinausgehen mit einem Körbchen und einer Schere.

Die Brennesselsamen abschneiden, im Körbchen sammeln und mit nach Hause nehmen, dort locker auf Küchenkrepp trocknen lassen, nicht waschen.

Getrocknet wird man besten an einem luftigen, dunklen, warmen und trockenen Ort.

Sind die Samen gut durch getrocknet, werden sie mit dem Meer Salz vermischt und in einen Salzstreuer geben. So sind sie das ganze Jahr über haltbar und für den täglichen Gebrauch zu nutzen.

Brennessel Fasern in der Textilverarbeitung

In der Textil Verarbeitung kommen Brennessel Fasern und denen aus ihnen erzeugten Produkten wieder eine immer größere werdende Bedeutung zu.

Teure und hochwertige Naturkleidung wird immer mehr aus ihnen wieder hergestellt.

Vennhexe, am 04.11.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!