Der Inhalt von "Kätzchen am Bach"

Weil Laura die Natur liebt, lädt sie ihr Onkel Peter, der Förster, zu einem Spaziergang ein. Laura freut sich, denn sie weiß, dass diese Waldgänge immer spannend sind. Diesmal gilt es ein Rätsel zu lösen: "Wie heißen nun die Kätzchen, die keinen Schwanz haben und keine Tätzchen." Ob Laura das Rätsel lösen kann?

Was "Die Kätzchen am Bach" aus der Masse der Bilderbücher hervorhebt

Bilderbücher, die in die Rubrik der Lesehefte des Fant-Verlages gehören, werden von Erwachsenen und Kindern geschätzt, weil sie zusätzliche Eigenschaften haben. Zum Einen, wurden die kurzen Geschichten, für die Augen von Großeltern und Leseanfängern günstig, in großen Buchstaben gedruckt. Die ansprechenden Bilder, von Doreen Fant, können von den Jungen und Mädchen ausgemalt werden. Zum Anderen, wird die Fähigkeit des Vorleser, für Kinder, begehrlich gemacht. Dabei hilft dem Lernanfänger, im Printbuch, eine Kombination vom Betrachten der Bilder, ihrem ausmalen, dem Nachdenken, über das Gehörte und dem Sprechen. Durch eine geschickte Fragestellung im Buch, wird das Denkvermögen der Sprösslinge angeregt. Sie werden ermuntert, ihre Vermutungen was, warum und wann geschieht, auszusprechen. Durch das Nachdenken darüber, und der anschließende Gedankenaustausch, wird ihr Sprachschatz erweitert. Kurz, diese Kombination von Schauen, Malen, denken und sprechen, macht Lust auf Lesen lernen. Kinder werden durch die Gleichheit des Begriff "Kätzchen" zum weiter denken angeregt.

Die Kätzchen am Bach

Die Kätzchen am Bach (Bild: Amazon)

Lesen lernen einfacher machen

Für viele Eltern ist es schwierig, Kindern schon vor dem Schuleintritt Fähigkeiten zuzugestehen, die diese, nach ihrer Auffassung, erst in der Schule lernen sollten. Warum die Bedenken?
Eltern legten mit dem täglichen Vorlesen einer Gute-Nacht Geschichte, dem singen von Liedern, sprechen von Reimen, oft eine gute Grundlage für einen großen Sprachschatz und ein gutes Denkvermögen ihrer Sprösslinge. In der Zeit vor der Schule, wenn das Kind etwa fünf Jahre alt ist, hat es meist genügend Theorie erworben. Jetzt gilt es den Nachkommen zu zeigen, warum lesen, schreiben und rechnen Vorteile hat und wie, und mit welchen Hilfsmitteln, jedes Kind, diese Fähigkeiten erlangen kann. Dabei ist es wichtig, dem Kind die Geschwindigkeit zu überlassen. Wenn dies nicht berücksichtigt wird, kann es passieren, dass Kinder, durch das bewusste fokussieren der Erwachsenen auf das Lesen lernen, die Lust darauf verliert.

Die Lust am lesen beleben

Auch Schulkinder, denen die Lust beim Lesen schon vergangen ist, bekommen beim Betrachten der Lesehefte wieder Spaß zum lesen. Zum Beispiel "Die Kätzchen am Bach" macht wieder neugierig auf das Leben und die Welt. Der Leistungsdruck wird Kindern mit diesen Lehrheften genommen und das Lesen lernen zu einem willkommenen Nebenprodukt.
Wenn das Lernprogramm gut ist, merken die Lernenden den Übergang vom Lernen zum Können nicht. Nur dann, wenn dem Schüler der Spaß am Lernen bleibt, ertönt der freudige Ruf der Kinder schnell: "Hört mal Mama, Papa, ich kann lesen."

Wo "Die Kätzchen am Bach" sinnvoll genutzt werden können

Bilderbücher sind eine gute Möglichkeit mit Kindern ins Gespräch zu kommen. Die Kleinen erkennen bekannte Dinge und benennen sie. Bei der Print-Ausgabe von "Kätzchen am Bach" erkennen die Erwachsenen schon auf den ersten Seiten, dass hier weitere Fähigkeiten gefragt sind. Es werden Fragen zum Text gestellt und die richtigen Antworten helfen, wenn die passenden Buchstaben angekreuzt werden, bei der Beantwortung der Schlussfrage. Jedes Kapitel ist somit eine kleine Lerneinheit, die dem Erwachsenen und dem Kind einen positiven, bleibenden Lernerfolg vermittelt.
Das Buch: "Die Kätzchen am Bach", kann mit Kindern auch in einer größeren Gruppe, zum Beispiel im Kindergarten oder Kinderhort, erarbeitet werden. Auch in Arztpraxen, Warteräumen, im Bücherregal von Bibliotheken oder bei Oma und Opa, dort, wo Kinder von etwa fünf Jahren über einen längeren Zeitraum beschäftigt werden wollen, hat es einen sinnvollen Platz.

Bilderbücher auf Papier oder für den Reader

Wer seine Kinder an den Gebrauch eines E-Books oder des Computers heranführen möchte, hat beim E-Book "Die Kätzchen am Bach", die Möglichkeit dazu. Es erschien im März 2012, vor dem Erscheinen von "Die Kätzchen am Bach" in gedruckter Form, und kann auf den Reader oder den Computer herunter geladen und betrachtet und gelesen werden.

Der Vorteil von E-Bilderbüchern

Bilderbücher im E-Book-Format, können vor oder während einer Reise, in großer Anzahl, heruntergeladen und gespeichert werden.Sie sind handlich und können zu jeder Zeit, schnell hervor gezaubert werden. Wenn zusätzlich das Spürnasenheft bereit steht, macht das Überlegen noch mehr Spaß, denn es können, auf einem zusätzlichen Blatt, die Lösungen erarbeitet werden.

In unterschiedlicher Aufmachung erhältlich

Um möglichst vielen Kindern und Lebenssituationen gerecht zu werden, wird "Die Kätzchen am Bach", in unterschiedlichen Formaten angeboten.

Die Kätzchen am Bach, Elvira Lauscher, 15 Seiten, als e-pub, 2,99 €

Spürnasenseiten zu "Die Kätzchen am Bach", Sandra Gau, 17 Seiten, als e-pub, 0,99 €

Die Kätzchen am Bach, 28 S., Print-Exemplar, Fant-Verlag, inklusive Spürnasenseiten (Rätsel für Kinder) 3,90 €

Der Fant-Verlag stellt seine Lesehefte für Vorschulkinder vor

Es sind die Vorschüler und Schulanfänger, die im Mittelpunkt der Literatur im Bereich Schule und Bildung, des Vöhringer Fant Verlages, stehen. Die Reihe "Lesehefte für Vorschulkinder" eignet sich besonders für Leseanfänger und Kinder mit Lese-/Rechtschreibschwäche. Die kleinen Broschüren sind im Preis erschwinglich und regen Vorleser und Betrachter zum Gespräch, zum Malen und zu kreativem Denken an.

Autor seit 7 Jahren
33 Seiten
Laden ...
Fehler!