Das chinesische Sternzeichen Büffel nach Geburtsstunde und Geburtsjahr

Wer zwischen 01.00 Uhr und 03.00 Uhr morgens zur Welt gekommen ist, kann sich von der Geburtsstunde ausgehend dem chinesischen Tierkreiszeichen Büffel zuordnen. Büffel-Jahre sind in der folgenden Tabelle aufgelistet.

 

  • vom 19.02.1901 bis zum 07.02.1902

  • vom 06.02.1913 bis zum 25.01.1914

  • vom 25.01.1925 bis zum 12.02.1926

  • vom 11.02.1937 bis zum 30.01.1938

  • vom 29.01.1949 bis zum 16.02.1950

  • vom 15.02.1961 bis zum 04.02.1962

  • vom 03.02.1973 bis zum 22.01.1974

  • vom 20.02.1985 bis zum 08.02.1986

  • vom 07.02.1997 bis zum 27.01.1998

  • vom 26.01.2009 bis zum 23.02.2010

Das chinesische Sternzeichen Büffel im Beruf

Für Menschen, die im Tierkreiszeichen Büffel geboren wurden, sind Arbeit und Beruf sehr wichtige Lebensinhalte. Sie ackern hart, wenn es nötig ist, um ihre beruflichen und privaten Ziele zu erreichen. Als Handwerker sind sie sehr begabt. Büffel-Menschen können aber nicht nur zupacken, sie verstehen auch etwas von den Dingen, die sie tun. Typische Berufe für Büffel-Geborene sind Architekten, Maler, Chirurgen oder Mechaniker. Es soll unter ihnen aber auch rationale Geister wie beispielsweise Mathematiker geben. Menschen im Sternzeichen Büffel kann man häufig in Führungspositionen antreffen. Dort haben sie ihre Stärken in der Fähigkeit, ihre Mitarbeiter einerseits dazu zu bringen, dass sie ebenso hart schuften, wie sie selbst. Andererseits schaffen sie es, im Betrieb eine Atmosphäre des Vertrauens und der Zuversicht zu verbreiten. Mit Veränderungen in ihrem Leben haben Büffel-Geborene Schwierigkeiten. Sie setzen hohe Standards und sorgen dafür, dass diese auch befolgt werden. Die ausdauernde Willenskraft von Büffel-Menschen kann manchmal als Sturheit oder Dickköpfigkeit ausarten.

Die sozialen Fähigkeiten von Büffel-Menschen

So wichtig, wie dem Büffel-Geborenen seine Arbeit ist, so wichtig ist ihm auch seine Familie. Als Elternteil sorgt er gut für die Nachkommen. Wer einen Büffel als Partner hat, wird keine ausgesprochen romantische Beziehung leben können, aber einen sehr liebevollen Menschen an seiner Seite haben, auf den man sich voll verlassen kann. Leider wird den Menschen im Sternzeichen Büffel auch ein Hang zu Eifersucht nachgesagt. In so einer Situation kann der sonst so ruhige und zurückhaltende Büffel-Geborene auch mal einen cholerischen Wutausbruch zum Besten geben.

Sie ziehen sich in Gesellschaft eher zurück, denn sie stehen nicht gern im Mittelpunkt. Das führt dazu, dass man sie für etwas eigenbrötlerisch und distanziert halten kann. Haben sie einen guten Abstand gefunden, mit dem sie sich wohlfühlen, beobachten Büffel-Geborene ihre Umwelt gut und merken sich alles, was sie sehen und hören.

Chancen und Probleme eines Büffel-Jahres

Steht ein Jahr im Zeichen des Büffels, kommen anstrengende Zeiten auf die Menschen zu. Es steht im Zeichen von Pflichtbewusstsein und Verantwortungsgefühl. Disziplin und harte Arbeit werden das Jahr prägen. Aber es ist auch eine gute Gelegenheit, um Ordnung ins eigene Leben zu bringen. Während eines Büffel-Jahres bedarf es vieler Mühen, um voran zu kommen. Danach können aber auch die Früchte der Schufterei geerntet werden.

 

 

Quelle

Website zum chinesischen Horoskop, Zugriff vom 12.01.2016

Autor seit 4 Jahren
61 Seiten
Laden ...
Fehler!