Brot und Salz - Das wohl traditionellste Geschenk zum Richtfest

Brot und Salz - diese beiden Dinge werden dem Bauherren oft aus einer langen Tradition heraus geschenkt. Damit wird dem Empfänger gewünscht, dass nicht nur Brot und Salz. sondern alle Lebensmittel im neuen Zuhause niemals ausgehen sollen, auf dass im neuen Haus niemals Armut herrschen möge.

Das traditionelle Geschenk kommt zwar in aller Regel sehr gut an, aber oftmals haben auch andere Gäste ebenfalls Brot und Salz als Geschenk zum Richtfest im Gepäck. Es empfiehlt sich also, sich vorher mit den anderen abzusprechen, sonst hat der Bauherr in der Tat für die nächsten 20 Jahre mit Brot und Salz ausgesorgt. Wer dennoch an diesem traditionsreichen Geschenk zum Richtfest festhalten möchte, kann ihm aber gerne auch eine individuelle Note verleihen, indem er noch etwas dazupackt, was sich von den anderen abhebt. Beispielsweise könnte man das Brot und das Salz in einem Fresskorb mit leckeren Spezialitäten unterbringen. Oder man erweitert die beiden Grundnahrungsmittel um ein weiteres, nicht weniger gerne gesehenes: ein Fläschchen Wein.

 

Das praktische Geschenk zum Richtfest

Gerade während der Bauphase sind praktische Geschenke sehr beliebt. Wem sonst partout nichts einfallen will, der wird im Baumarkt bestimmt fündig. Versetzen Sie sich in die Lage des Bauherrn! Woran tüftelt er gerade? Was fehlt ihm noch? Hat er vielleicht sogar mal eine Andeutung gemacht?

Wenn der Bauherr gerade dabei ist, den Garten anzulegen und überhaupt seinen grünen Daumen entdeckt, dann ist vielleicht ein Spaten oder eine Schaufel das Richtige. Plant er, im Innenausbau viel selber zu machen, dann haken Sie doch mal vorsichtig nach, ob er schon alles Werkzeug besitzt, das er für sein Vorhaben braucht.

Wer bisher in einer Wohnung ohne Balkon und Garten gewohnt hat, wird vielleicht nicht unbedingt die Dinge besitzen, die ein Hausbesitzer hat. Das fängt bei dem Grill im Garten an, geht über die Schneeschippe und hört bei einem Gartenschlauch auf.

Ist man bei einem wunschlos glücklichen Bauherren zum Richtfest eingeladen, kann man immer noch einen Gutschein für einen Baumarkt als Geschenk zum Richtfest mitbringen.

Das Richtfest - Ideen für ein individuelles oder dekoratives Geschenk

Wer den Bauherren gut kennt und um seine Vorlieben weiß, kann ihm mit einem individuellen Geschenk zum Richtfest sicher eine große Freude machen. Künftige Nachbarn haben während der Bauphase zum Beispiel tagtäglich die Gelegenheit, den Baufortschritt nicht nur mitzuerleben, sondern sie können ihn auch dokumentieren. Hat man genügend Bild- und Filmmaterial, so kann man sich daraus ganz einfach bei Snapfish günstige Fotoalben, Fotobücher und andere individuelle Geschenke erstellen lassen.

Sie können auch selber kreativ werden. Selbstgebastelte Geschenke zum Richtfest kommen auch gut an. Das kann zum Beispiel ein selbergebautes Vogelhäuschen sein oder ein Nachbau (evtl. aus kleinen Geldscheinen) des neugebauten Hauses.

 

 

 

Ein klassisches Geschenk zum Richtfest ist auch ein Glücksbringer. Er hat eher eine ideelle Funktion (Glück bringen!) als einen praktischen Nutzen. Daher sollte er zumindest dekorative Ansprüche erfüllen, damit er im Haushalt auch sichtbar platziert werden kann. Das symbolträchtigste Geschenk zum Richtfest dürfte wohl ein Hufeisen sein (gibt es hier unter gluecksgeschenk.de).

Sophie1975, am 09.10.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!