Die Freiheitsstatue

Das Wahrzeichen des New Yorker Hafens und eigentlich sogar der gesamten USA ist die Freiheitsstatue, oder offiziell Liberty Enlightening the World. Diese begrüßte schon im ausgehenden 19. Jahrhundert neue Siedler und Einwanderer, die bereit waren die Herausforderungen eines neuen Lebens in den Vereinigten Staaten anzunehmen.

Die Statue wurde in Frankreich gefertigt und ist ein Geschenk an Amerika, welches die Bande zwischen den USA und Frankreich festigen sollte. Mehrere hunderttausend Menschen nahmen 1886 an der feierlichen Enthüllung der Freiheitsstatue teil, die von einer festlichen Parade gefolgt wurde. Die einzigartige Faszination, die von diesem Symbol der Freiheit ausgeht, ist bis heute ungebrochen und zieht tagtäglich hunderte von Touristen an.

Kennedy Space Center

Als am 21. Juli 1969 die ersten Menschen den Mond betraten, wären Millionen von Augen weltweit auf die Fernsehbildschirme gerichtet. Der berühmte Satz "Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit" hat auch heute noch nichts von seiner Eindringlichkeit und Bedeutung verloren.

Die Mission Apollo 11, in deren Zuge dieses denkwürdige Ereignis stattfand, startete im John F. Kennedy Space Center. Für Besucher wurde eigens ein Besucherzentrum vor den Toren des KSC eingerichtet, in welchem neben Unterhaltung auch weiterführende Informationen rund um das Thema Raumfahrt geboten werden.

Die Rocky Mountains

Dieses Faltengebirge, welches im Westen von Nordamerika gelegen ist, gehört ebenfalls zu den beliebtesten Reisezielen bei ausländischen Touristen und auch Amerikanern. Die gewaltige Ausdehnung von 4500-5000 km und einer extrem niedrigen Bevölkerungsdichte lassen die Rocky Mountains jeden Besucher fühlen, was Weite wirklich bedeutet – eine einmalige Erfahrung.

Verschiedene Nationalparks, darunter der Yellowstone National Park oder der Glacier National Park bieten einen ungetrübten Blick auf die Natur und stellen einen Gegenpol zu dem von Hektik geprägten Leben in den großen Städten dar.

Es lohnt also, sich bei der Vielzahl der möglichen Ausflugsziele vorab Infos zur USA Rundreise zu besorgen. Egal, nach was Ihnen der Sinn steht – Wandeln auf den Spuren der Geschichte, Nacherleben der ersten Mondlandung, Ruhe in der Natur finden oder etwas ganz anderes, mit den USA als Reiseziel können Sie sich eines unvergesslichen Urlaubs sicher sein.

Bildquelle: Flickr.com © Phil Shaw (CC BY-NC-SA 2.0)

Autor seit 4 Jahren
112 Seiten
Laden ...
Fehler!