Die erste Etage

Die erste Etage (Bild: Victoria Hanser)

Das Gewölbe

Das Gewölbe (Bild: Victoria Hanser)

Die Entstehung des "TiMiMoo"

Das "kleinste Bürgerhaus" mitten in Rust stammt aus dem 16. Jahrhundert und bietet insgesamt auf 22m² genügend Platz für zwei Personen. Vor 15 Jahren eröffneten Michael und Tina Mooslechner hier ihr erstes kleines Restaurant: die "Backstube". Jetzt gehört den beiden neben dem "TiMiMoo" noch das Bürgerhaus, ein Boutique-Hotel und der Rusterhof, welcher im "Winzerkönig" ebenfalls zu sehen ist.
Die Gastronomin hat bei der Gestaltung meist selbst Hand angelegt und zum Beispiel den Dielenboden und viele andere Wände eigenhändig bemalt und gestaltet. Generell ist das "TiMiMoo" ein höchst romantischer Ort mit kleinen Spielereien und Detailverliebtheit, vom Bad bis hin zum Lichtarrangement und den dezenten Farbtönen.

Das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer (Bild: Victoria Hanser)

Die Ausstattung auf den drei Etagen

Auf drei Etagen findet man alles, was das Herz begehrt:

  • Die erste Etage bietet einen großen Eingangsbereich sowie eine gemütliche Sitzbank und einen herrlichen "Lese-Sessel" sowie einen Kühlschrank.
  • In der zweiten Etage befindet sich das geräumige Schlafzimmer mit einem herrlichen Ausblick auf den Rathausplatz und seine Gasthäuser. Ebenfalls auf dieser Etage liegt das kleinste Gewölbe in Rust mit einem kuscheligen Plätzchen zum Ausruhen und Entspannen.
  • Auf der dritten Etage gibt es alles, was das Wellness-Herz begehrt, das große Bad ist mit Antikmarmor ausgestattet und verfügt über einen Whirlpool, eine Regendusche sowie einen großzügigen Schminkplatz und einem kleinen lauschigen Plätzchen.

Extra zu erwähnen ist auch noch das fantastische Lichtkonzept im ganzen Hotel, alles ist hell in Szene gesetzt und wunderschön beleuchtet.

Der Badezimmertraum

Der Badezimmertraum (Bild: Victoria Hanser)

Infos und Preise des "TiMiMoo"-Hotels

Der Preis pro Person und Nacht inklusive Frühstück im nahegelegenen Hotel Mooslechners Bürgerhaus (40 Meter vom "TiMiMoo" entfernt) beträgt € 290, exklusive der Ortstaxe von € 1,50. Im Preis ebenfalls enthalten ist eine Flasche Winzersekt bei der Ankunft.
Betriebsferien sind im Jänner und Februar und das Hotel ist vom 10. bis zum 14. November 2014 geschlossen. Ebenfalls zu erwähnen ist, dass man das "TiMiMoo" nur für zwei Personen mieten kann, eine Einzelbelegung ist nicht möglich.

Optional dazu buchen kann man auch den sogenannten "Silberservice", hierbei werden bei der Ankunft Köstlichkeiten für die Gäste drapiert und hergerichtet, Preis pro Person € 30.

Frühstück

Frühstück (Bild: Victoria Hanser)

Die Freistadt Rust

Rust ist überaus bekannt für seine Störche, die nahezu auf jedem Dach zu finden sind, da es viele alte Schornsteine in der Stadt gibt, welche die Störche für ihren Horst benötigen. Weiters sind die Störche auch im Wappen der Freistadt zu finden. Weinliebhaber finden in der Stadt ebenfalls genügend Auswahl, denn Rust ist, neben den Störchen, auch eine bekannte und beliebte Weingegend. Bemerkenswert ist an dieser Stadt außerdem, dass sie eine Ausnahmestellung in der österreichischen Verfassung innehat, da Rust noch immer eine Freistadt und eine Statuarstadt ist, das heißt, dass sie alle Angelegenheiten der Bezirksverwaltung in der Stadt selbst erledigt.

Die Aussicht auf den Rathausplatz

Die Aussicht auf den Rathausplatz (Bild: Victoria Hanser)

Autor seit 3 Jahren
20 Seiten
Laden ...
Fehler!