Die zwischenmenschliche Liebe weckt in den Menschen romantische Gefühle und verändert die Wahrnehmungen  und zeitweise auch die Art und Weise, wie Verliebte sich selbst und die Welt sehen.

Sind Paare jedoch längere  zusammen, eventuell sogar verheiratet und verbringen viele  Stunden miteinander, lässt das romantische Miteinander etwas nach oder verliert sich bei einigen Paaren sogar in dem Sorgemeer des Alltags.

Der Valentinstag bietet eine gute Gelegenheit sich an die ehemalige Begeisterung füreinander zu erinnern und der versiegenden Flamme Liebe neue Nahrung zu geben, die Bindung zu festigen.

Um den geliebten Menschen am Valentinstag in romantische Stimmung zu bringen,  ist es hilfreich ein entsprechendes Ambiente herzustellen.

Verteilen Sie Kleinigkeiten in der ganzen Wohnung beziehungsweise im ganzen Haus

  • Engel
  • Putten
  • Kerzen
  • Folienkonfetti in Herzform
  • Kleine Edelsteine in Herzform
  • Kissen in Herzform
  • Luftballons in Herzform
  • Rosenblätter
  • und Blumen

Stimmungsvolles Licht am Valentinstag

Auch die Beleuchtung sollte am Valentinstag nicht vernachlässigt werden, denn sie ist eines der wichtigsten Elemente, um die richtige Valentinstag-Stimmung zu zaubern. Tauschen Sie die grellen Glühbirnen gegen rosafarbene aus.

Bunte LED -Dekolichterketten in Herzform wecken Erinnerungen an die Tage der ersten Verliebtheit undbringt Gemütlichkeit in die Zimmer.

Natürlich dürfen am Valentinstag auch Kerzen nicht fehlen. Gel Kerzen in Gläsern mit Herzchenaufdruck, Stumpenkerzen in Herzform, Teelichter in Herzform und Schwimmkerzen mit einem liebevoll aufgedruckten I love you, mögen zwar im ersten Moment kitschig anmuten, doch gerade Frauen schmelzen wie Wachs, wenn sie eine beschauliche Atmosphäre vorfinden. 

Kostenlose Valentinsgeschenke

Bei der Auswahl eines Valentins-Geschenkes für den geliebten Partner   ist unbedingt darauf zu achten, dass der Partner spürt, dass Mann beziehungsweise Frau  sich Gedanken über das Valentinsgeschenk machte.  

Mehr Wirkung als ein gekaufter Gegenstand zeigt oft ein

  • spezielles Valentinstag-Liebesgedicht
  • Liebesbrief
  • gemütliches Frühstück im Bett
  • Sektfrühstück
  • selbstgebastelte Valentins-Karte
  • ein selbstgekochtes Valentins-Menü
  • selbstgebackener Valentins-Kuchen mit einer Liebesbotschaft
  • ein schönes Foto in einem eigens verzierten Rahmen
  • Gutschein für einen Spaziergang im Mondschein
  • Uhr – als Symbol dafür, dass man keine Sekunde bereut, die mit dem Partner verbracht wurde.
  • Valentinskonfekt – als Symbol dafür, dass der Partner genauso so süß und verführerisch ist, wie am Tag des Kennenlernens
  • Rosen – als Symbol für die Leidenschaft, die immer noch  brennt
  • Diamanten – als Symbol für die Unvergänglichkeit der Liebe
  • Ringe – als Symbol für ewige Liebe
  • Schwanenpaar – als Symbol für Treue
  • Tauben – als Symbol für Venus, die Göttin der Liebe
  • Harfen – als Symbol für Liebe, die über den körperlichen Tod hinaus andauert
  • Liebesschloss in Herzform mit Schlüssel – Symbol für ewige Liebe.
  • Eine Sternschnuppe - als Symbol für Wunscherfüllung, Glück und Liebe
  • Stern für Frauen – Symbol für Liebe 
  • Mond für Männer – Symbol für Liebe
Scully_van_Funkel, am 27.12.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!