Der 9/11

Wenn man jemanden fragt, was am 9. September passiert ist, hört man gleich die Attacke auf das World Trade Center. Terrorismus gegen die USA! Die Medien haben uns damals 2001 erzählt, dass sich jetzt die Welt geändert hätte und dies ein einschneidendes Ereignis war. Aber was passierte danach? Die Welt lieg weiter wie zuvor, nur die USA erhielten einen Freibrief für den Angriff auf Afghanistan um Osama bin Laden und die Al-Kaida zu jagen. Doch damit hat man ihnen ohne es zu wollen ihre Überzeugungen gestützt. So hatte die USA versucht auch die UNO beim Irak zu manipulieren, da die UNO sich nicht für den Einmarsch in den Irak entschied, übernahm die USA dies selbst mit ihren Verbündeten.

Doch 9/11 war nicht das einzige wichtige Ereignis! Es gab in den anderen Jahren davor und danach viele andere Dinge die passiert sind. 

Was passierte wirklich am 11. September

11.9.1951 Ein  Schnellzug mit 100 Personen durchbricht bei Selb-Plößberg die Grenze der Tschechoslowakei in Richtung des Freistaates Bayern.

11.9.1952 Die Arabische Liga protestiert gegen das Wiedergutmachungsabkommen, welches am 10. September zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel abgeschlossene wurde.

11.9.1953 In Marokko scheitert ein Anschlag auf den neuen Sultan Sidi Muhammad VI. Ben Arafa.

11.9.1968 Der Vietcong besetzt Ty Ninh, eine Großstadt 70km nordwestlich von Saigon in Südvietnam

11.9.1973 Salvador Allende wurde von General Augusto Pinochet gestürzt.

11.9.1977 Der ägyptische Präsident Sadat gibt seine Absichten bekannt nach Israel zu reisen, um vor der Knesseth über Friedensmöglichkeit zu sprechen

11.9.1977 Entführung des Millionärs W. Palmers in Wien

11.9.1978 Theologen der altorientalischen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche suchen bei der 4. ökumenischen Konsultation Möglichkeiten für eine Wiedervereinigung.

11.9.1986 Verfügung der Freilassung aller politischen Gefangenen in Polen

11.9.1989 Budapest setzt das Abkommen mit der DDR außer Kraft. DDR Flüchtlinge dürfen Ungarn verlassen

11.9.1990 Truppen der Supermächte verringern Truppen in Europa

11.9.1993 Die historische Türkenbrücke wird in Mostar (Bosnien) von Kroaten gesprengt.

11.9.2011 Anschlag auf das World Trade Center in New York durch die Al-Kaida.

11.9.2008 In Simbabwe einigen sich die Konfliktparteien nach monatelangem Ringen auf eine Machtaufteilung zwischen Präsident Mugabe und Oppositionschef Tsvangirai.

Resümee

Leider muss man sagen, dass in diesem Jahr am 11. September wieder nur über das World Trade Center / Ground Zero geredet wird. Es wird nicht der Sturz von Allende, Sadats Friedensbemühungen, über den Anschlag auf den Marokkanischen Sultan Muhammad VI. oder über Mostar berichtet. Denn die TV Kultur ist zu sehr zu den USA ausgerichtet, statt dessen müssten wir uns nicht nur auf Europa und die USA konzentrieren, sondern weltweit denken.

Allende war ein demokratischer Präsident, der durch General Pinochet und die USA gestürzt wurde. Leider kein Einzelfall! Die USA  brachte den Terror nach Chile! Also denken wir nicht nur immer an den Anschlag in New York.

Autor seit 6 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!