Freizeitvergnügen mit dem Bumerang - Der Bumerang ist bestens geeignet als Spiel- und Sportgerät

Der Bumerang – er wird geworfen und kommt zurück; so kennt man das Spiel- und Sportgerät. Traditionell gesehen, handelt es sich beim Bumerang jedoch um eine Wurfwaffe, wie es beispielsweise beim australischen Kylie (Wurfholz) der Fall ist. Jener Kylie kehrte zum Werfenden jedoch nicht zurück – schließlich diente er den Aborigines als Jagdwaffe. Andere Bumerangs, die für die Vogeljagd eingesetzt wurden, besaßen jedoch die Eigenschaft, wieder zurückzukehren. Doch auch als Sportgerät wurde der Bumerang schon von den Aborigines verwendet, denn so konnten sie den Umgang mit den Wurfwaffen trainieren.

Bumerang – Arme sind ähnlich geformt wie die Tragflächen eines Flugzeugs

Form und Eigenschaft des Bumerang

Die bekannteste Form des Bumerangs erscheint wie der Buchstabe "L", wobei die beiden Arme in etwa gleich lang sind. Ein Sport Bumerang, der bei Wettkämpfen zum Einsatz kommt, weist jedoch häufig auch drei oder sogar noch mehr Arme auf – und diese müssen nicht zwingend symmetrisch angeordnet sein. Fest steht aber, und das ist äußerst wichtig für die Funktionalität, dass die Arme des Bumerangs so gestaltet sein müssen, um Auftrieb erzeugen zu können. Deshalb besitzen sie eine ähnliche Form wie die Tragflächen eines Flugzeugs. Bumerangs bestehen hauptsächlich aus Holz, Kunststoff und Glasfieber, aber auch aus Metall und können auf jeder größeren freien Fläche geworfen werden.

Ein Bumerang ist unterschiedlich lange unterwegs

Wettkämpfe mit dem Sport Bumerang – Den Bumerang richtig werfen

Moderne Sport Bumerangs unterscheiden sich in Form und Profil voneinander, wodurch unterschiedliche Flugeigenschaften die Folge sind. Daher gibt es bei Wettkämpfen, die mit dem Sport Bumerang ausgetragen werden, auch verschiedene Disziplinen. So kann es nämlich sein, dass manche Bumerangs sehr lange unterwegs sind, bevor sie zum Werfenden zurückkehren. Ein anderer Bumerang dagegen fliegt dagegen nicht so lange und wird beispielsweise für das Trickfangen (Trick Catch) oder beim Jonglieren (Juggling) eingesetzt.

Werfen mit unterschiedlichen Bumerangs - Disziplinen beim Bumerang werfen
Bumerang für Spiel, Sport und Freizeit
Paul Günther 1374 - Pegasus Boomerang
EUR 3,59  EUR 3,09

Doch das Werfen mit dem Bumerang ist gar nicht so einfach – ein intensives Üben ist schon notwendig, damit das kultige Sportgerät auch tatsächlich punktgenau zum Werfenden zurückkehrt. Einige Faktoren wie Windrichtung und Windstärke müssen beim Bumerang werfen nämlich beachtet werden, aber auch, in welchem Winkel man ihn wirft.

Viele Nationen betreiben Bumerang Sport 

Vorwiegend wird der Bumerang Sport in Nordamerika, Europa, Japan und Australien betrieben. Sogar Deutschland zählt zu einer der führenden Nationen. Um den Bumerang Sport bekannter zu machen, bieten zahlreiche Clubs und Vereine Workshops an.

Der Bumerang – das wiederkehrende Sportgerät

write-x, am 27.02.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Karin Scherbart (Sudoku einfach lösen - Varianten für Anfänger, Fortgeschrittene und...)

Autor seit 6 Jahren
246 Seiten
Laden ...
Fehler!