An diesem Freitag kamen wir recht spät am Bodensee an. Der Campingplatz war bereits geschlossen. Es gab die Möglichkeit eines Late-Check-in. Hierzu konnte man den Schrankenschlüssel am Automaten ziehen. Da schon einige unsere Landyfreunde gegen Mittag vor Ort waren, konnten wir schnell unseren Wohnwagen auf dem bereits vorgesehenen Eckchen dazu stellen und dem feuchtkalten Abend beim Schwatz ausklingen lassen. Der Grill war schon vorgeglüht und so gab es ein paar saftige Steaks. Draußen schmeckt doch alles gleich viel besser.

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

inoffizielle Landypark 2013 (Bild: Casares)

Dank der Voranmeldungen über das "Black-Landy-Board gab es eine reibungslose und unkomplizierte Abwicklung und so konnten wir uns zügig am nächsten Morgen auf dem Campingplatz einbuchen. Anders als im Vorjahr waren die Plätze auf 70 Landyfahrer limitiert und diese waren auch im Internet schnell vergeben. Einige Fahrer haben noch auf der Warteliste gestanden und aufgrund des zunächst schlechten Freitag-Wetters klafften vermutlich Lücken im inoffiziellen Landypark 2013.Trotz allem gab es jede Menge Anregung. Die Stimmung war super. Das Publikum war wieder international. Das ein oder andere Fachgespräch unter den Landyfreunden wurde geführt. Die Kinder düsten mit Rollern, Laufrädern, Fahrrädern, Skatern oder Einrädern über den Campingplatz und waren bald mit Ihren neuen Freunden oder Nachbars Hund auf dem Spielplatz oder an den Bodensee-Strand verschwunden.

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

Nachdem der Samstagmorgen sich mit den letzten Regenschauern verabschiedet hatte, kletterten die Temperaturen auf angenehme 20 Grad. Die Vegetation war deutlich weiter als in anderen Teilen Deutschlands und so sorgten Tulpen und Osterglocken für fröhliche Farbtupfer. Der ein oder andere nutzte die angenehme Temperatur für ein Mittagsschläfchen auf dem Bärenfell oder im Liegestuhl.

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

Am Bodensee:

Für die Unterhaltung musste jeder Landypark-Besucher selber sorgen. Aber die Region bietet viel. Wer Lust hatte, konnte die Roadbook-Touren vom Vorjahr fahren, den Vaude-Werksverkauf besuchen oder mit den Kindern das Ravensburger Spieleland erkunden. Umfangreiche Informationen zur Bodensee-Region wurden an der Park-Camping –Rezeption für alle bereit gelegt.
Für das leibliche Wohl wurde im" Strandhus-Restaurant" gesorgt. Gegen Abend konnte am legendären Buffet teilgenommen werden. Bei einer Auswahl von zahlreichen Gerichten war für jeden Geschmack etwas zu finden oder auszuprobieren. Spaß macht einfach das Event unter Gleichgesinnten. Urlaubsziele austauchen, Tipps erfragen oder nur mal hören, wo geht die Reise hin und warum? Was bewegt die Menschen? Klar – der Landy, ODER?

Nach einem herrlichen lauen Samstagabend war der erste sommerliche Tag des Jahres nicht mehr zu bremsen. Die Temperaturen kletterten auf mehr als 25 Grad. Da wurden die Socken ausgezogen, nach T-shirts gekramt und die Kinder wollten zum Schwimmen in den Bodensee. Die Fernsicht war auf schneebedeckte Berge grandios und der Bodensee glitzterte verlockend. Lindau lag im strahlenden Sonnenschein. Der Sonntag war ein richtiger Urlaubstag mit einem ersten Sonnenbrand und niemand wollte am Morgen schon so recht los. Nur sehr zögerlich löste sich der "inoffizielle Landypark 2013" auf.

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

inoffizieller Landypark 2013 (Bild: Casares)

Unser Fazit mit neuen Termin:


Ein gelungenes, kurzweiliges Wochenende für die ganze Familie. Die Facilties des Campingplatzes sind in einem sehr ordentlichen Zustand, ausreichend und sauber und die Duschen sind großzügig und warm. Der Late-Check-In ist ein sinnvoller Service. Der Platz bietet auch für die Kleinen einen direktem Bodensee Zugang mit einem kleinen Strand. Es gibt neben einen schönen Spielplatz für kühlere Tage auch einen Kinderspielraum, sowie einen überdachten Billardtisch und Tischtennisplatten. Die Organisation war prima. An der Stelle ein herzliches Dankeschön an Bomba und an das Team vom Park-Camping Lindau, die diesen "inoffiziellen Landypark 2013" möglich gemacht haben. Das Festzelt haben wir aufgrund der extrem guten und warmen Wetterlage in diesem Jahr nicht vermisst.


Auch ohne Lagerfeuer-Romantik war die Stimmung gut und es hat allen großen Spaß gemacht.


Der Termin für Landypark 2014 zum vormerken:

04-06 April14


Kontaktdaten für weitere Informationen:
Park-Camping - http://www.park-camping.de / Telefon 08382-72236 E-Mail: info@park-camping.de
oder www.blacklandy.de

Autor seit 3 Jahren
21 Seiten
Laden ...
Fehler!