Transfermarkt.de

Transfer­markt.de ist die führende deutsche Fußballcommunity und im deutschsprachigen Internet mit Länderportalen in Österreich und der Schweiz sowie dem Frauenfußballportal soccerdonna.de eine der größten Sportseiten. Das Verlagshaus Axel Springer ist seit 2008 mit 51 Prozent an Transfermarkt.de beteiligt.

Zudem betreibt Transfermarkt.de ein Video-Angebot, weitere Länderportale in der Türkei, in England und Italien und veröffentlicht jährlich ein Saisonheft, das sämtliche Transfers beinhaltet.

Der Gesamtmarktwert der Vereine der 1. deutschen Fußball Bundesliga

Mit aktualisiertem Stand vom 1.Mai 2016 beläuft sich der Gesamtmarktwert der 18 Vereine in der deutschen Fußball Bundesliga nach transfermarkt.de auf 2,40 Milliarden Euro. Zu diesem Gesamtergebnis tragen die einzelnen Vereine wie folgt bei:

 

FC Bayern München

572,55 Millionen Euro

Borussia Dortmund

321,15 Millionen Euro

VfL Wolfsburg

181,10 Millionen Euro

Bayer 04 Leverkusen

213,65 Millionen Euro

FC Schalke 04

198,30 Millionen Euro

Borussia Mönchengladbach

172,15 Millionen Euro

TSG Hoffenheim

87,85 Millionen Euro

Eintracht Frankfurt

75,30 Millionen Euro

VfB Stuttgart

77,45 Millionen Euro

Hertha BSC

70,40 Millionen Euro

Hannover 96

54,25 Millionen Euro

1. FSV Mainz 05

71,13 Millionen Euro

1. FC Köln

64,15 Millionen Euro

Hamburger SV

58,40 Millionen Euro

FC Augsburg

58,65 Millionen Euro

Werder Bremen

60,53 Millionen Euro

FC Ingolstadt 04

34,35 Millionen Euro

SV Darmstadt 98

25,15 Millionen Euro

Bayern Münchens Erfolge national

Der erste Spieltag der neu gegründeten 1. deutschen Fußball Liga war der 24. August 1963. Er fand noch ohne den 1900 gegründeten FC Bayern München statt, der zur Saison 1965/66 in die erste Bundesliga aufstieg und dieser seitdem ununterbrochen angehört. Aushängeschild des inzwischen mit über 250.000 Mitgliedern und 3.774 Fanclubs zweitgrößten Sportvereins der Welt knapp hinter Benfica Lissabon ist die Mannschaft der Fußballprofis. Die inzwischen in die FC Bayern München AG ausgegliederte Profimannschaft errang insgesamt 25 Titel als Deutscher Fußballmeister und ist damit deutscher Rekordmeister. Hinzu kommen 17 Titel als deutscher Pokalsieger; sechsmal errang der FC Bayern München den Ligapokal und viermal den Supercup.

Bayern Münchens Erfolge international

Auch international war der FC Bayern München höchst erfolgreich und gewann siebenmal den Europapokal, zweimal im früheren Europapokal der Landesmeister und fünfmal in der Champions League, die den Europapokal der Landesmeister abgelöst hatte.

Zusätzlich gewann der FC Bayern München zweimal den Weltpokal und einmal die FIFA Club Weltmeisterschaft.

Höhepunkt der langen Erfolgsgeschichte des Vereins war das Jahr 2013 mit dem Triple. Das bedeutet den Gewinn der nationalen Meisterschaft, des Pokals und der Champions League.

Der Marktwert von Bayern München

Der FC Bayern München ist mit einem Spielerkader von 28 Profis in die jetzt laufende Saison 2015/2016 gegangen. In diesem Kader mit einem Durchschnittsalter von etwas über 26 Jahren befinden sich 15 Legionäre und 14 A-Nationalspieler. Seine Heimspiele trägt der Verein in der 2005 erbauten und rund 75.000 Zuschauer fassenden Allianz Arena aus.

Sportlich betreut wird die Mannschaft seit Mitte 2013 vom Trainerstab unter Leitung des spanischen 44-jährigen Erfolgstrainers Pep Guardiola, der Trainer Jupp Heynckes in München ablöste und an dessen Erfolge nahtlos anknüpfen konnte. Sein Vertrag endet Ende Juni 2016. Guardiola wechselt dann zu Manchester City in die englische Premier League.

So überragend wie die Erfolgsstory der Bayern ist, so groß ist auch der Abstand zwischen dem FC Bayern München und dem Zweitplatzierten im Marktwert der Vereine.

An dieser Stelle soll nicht auf den Marktwert jedes einzelnen Spielers aus Bayern Münchens Kader eingegangen werden, denn dafür sind die Marktwerte der Spieler zu weit abgehoben. Allein der durchschnittliche Marktwert eines Spielers des FC Bayern München beträgt nach transfermarkt.de 19,97 Millionen Euro.

Die in ihrem Marktwert führenden Spieler des FC Bayern

Sicherlich werden sich die Marktwerte einzelner Spieler durch ihre Torerfolge, herausragenden Leistungen oder auch Verletzungsmiseren aus der jüngsten Zeit schon wieder verändert haben. Trotzdem hier ein Who 's who der oberen, kaum vorstellbaren Marktwerte (Alle Angaben in Millionen Euro):

Thomas Müller 75

Robert Lewandowski 70

Manuel Neuer 45

Mario Götze 35

Arturo Vidal 37

Jérôme Boateng 40

David Alaba 45 

Javi Martínez 25

Medhi Benatia 18

Thiago 25

Douglas Costa 35

Philipp Lahm 16

Selbst die dauerverletzten Stars Arjen Robben mit 20 und Franck Ribéry mit 10 Millionen nehmen in dieser Aufstellung noch einen vorzüglichen Platz ein.

Autor seit 3 Jahren
269 Seiten
Laden ...
Fehler!