Tierkreiszeichen und ihre Bedeutung im Mondkalender - Tierkreiszeichen und Zuordnung der Organe

In den 28 Tagen um die Erde passiert der Mond jeweils für zwei bis drei Tage ein Tierkreiszeichen (Sternzeichen). Die Astromedizin weist jedem Tierkreiszeichen einen bestimmten Körperteil oder ein Organ des menschlichen Organismus zu. Bildlich gesehen durchwandert der Mond also im Monatslauf den ganzen Körper vom Kopf bis zum Zeh. Gleiches gilt für die Pflanzen, von der Blüte bis zur Wurzel.

Jedem Tierkreiszeichen ist ein entsprechendes Organ/Körperregion zugeordnet. Wen es also besonders oft im Rücken zwickt oder ihm Magen zwackt, sollte sich einmal an die einfachen Grundregeln des Mondkalenders halten: Stärken und schonen an den kritischen Tagen.

Die Stärke des Einflusses ist natürlich um vieles intensiver, wenn gerade Vollmond oder Neumond herrscht. Generell kann man aber sagen, dass an diesen Tagen alles, was Sie an Heilsamen zuführen besser verwertet wird, aber ebenfalls alles, was schädlich ist, sich stärker auf die betreffende Region auswirkt.

 

Tierkreiszeichen und die entsprechenden Körperteile und Organe - Von Kopf bis Fuß oder vom Widder bis zu den Fischen

Der Mond und seine Einflüsse auf die menschlichen Körperteile und Organe, vom Kopf (Widder) ausgehend bis zu den Zehen (Fische) betrachtet.

Die zwölf Zeichen sind außerdem noch den vier Urelementen zugeteilt: Mehr darüber im Artikel: Mondkalender - Mondphasen verstehen und nutzen.

  • Feuer: Widder, Löwe und Schütze (Wärmetag)
  • Erde: Stier, Jungfrau, Steinbock (Kältetag)
  • Luft: Zwillinge, Waage, Wassermann (Luft- oder Lichttag)
  • Wasser: Krebs, Skorpion, Fische (Wassertag)

 

Der Mond im Widder (Feuerzeichen): Fruchttag

  • Kopf, Gehirn, Augen, Nase und Oberkiefer und die Sinnesorgane.
  • Vorsicht: Migräne

Der Mond im Stier (Erdzeichen): Wurzeltag

  • Kehlkopf, Sprachorgane, Zähne, Hals, Mandeln, Ohren, Blutkreislauf
  • Vorsicht: Halsschmerzen, Ohrenentzündungen

Der Mond im Zwilling (Luftzeichen): Blütetag 

  • Schultergürtel, Arme, Hände, Lunge, inneren Drüsen
  • Vorsicht: Rheumaschmerzen 

Der Mond im Krebs (Wasserzeichen): Blatttag

  • Brust, Lunge, Magen, Leber und Galle, Nervensystem
  • Vorsicht: Gastritis, Sodbrennen

Der Mond im Löwen (Feuerzeichen): Fruchttag

  • Herz, Rücken, Zwerchfell, Schlagader, Blutkreislauf, Sinnesorgane
  • Vorsicht: Rücken

Mond in der Jungfrau (Erdzeichen): Wurzeltag

  • Verdauungsorgane, Nerven, Milz, Bauchspeicheldrüse, Blutkreislauf
  • Vorsicht: Verdauungsprobleme

Mond in der Waage (Luftzeichen): Blütetag

  • Hüfte, Niere, Blase, Drüsensystem
  • Vorsicht: Blasenentzündung

Mond im Skorpion (Wasserzeichen): Blatttag

  • Sexualorgane, Harnleiter, Nervensystem
  • Vorsicht: Unterleibserkrankungen

Mond im Schützen (Feuerzeichen): Fruchttag

  • Lendenwirbelsäule, Oberschenkel und Venen, Sinnesorgane
  • Vorsicht: Ischias

Mond im Steinbock (Erdzeichen): Wurzeltag

  • Knie, Knochen, Gelenke, Haut, Blutkreislauf
  • Vorsicht: Knieprobleme

Mond im Wassermann (Luftzeichen): Blütetag

  • Unterschenkel, Venen, Drüsensystem
  • Vorsicht: Venenbeschwerden

Mond in den Fischen (Wasserzeichen): Blatttag

  • Füße, Zehen, Nervensystem
  • Wohltuend: Fußbäder

Mondphasen-Kräuterkosmetik

Interessant zum Ausprobieren ist es allemal - Mondphasen Kräuterkosmetik

Tierkreiszeichen im Mondkalender - die Zeichen im absteigenden Mond

Von der Sommersonnenwende, 21. Juni, bis zur Wintersonnenwende am 21. Dezember spricht man vom absteigenden Mond. Die Zeichen, in denen die Sonnenwende erfolgt, einmal die Zwillinge, einmal der Schütze, sind nicht ganz eindeutig zugeordnet, weil in ihnen beide Kräfte, aufsteigender und absteigender Mond, wirken, wobei der Schütze mehr vom aufsteigenden Mond und der Zwilling mehr vom absteigenden Mond beeinflusst wird.

Zwillinge

Befindet sich der Mond in den Zwillingen, reagieren besonders Schultern, Schultergürtel, Arme und Bronchien. Rheumatiker leiden besonders an Zwillingtagen.

Krebs

Befindet sich der Mond im Krebs, sind die Brust, Lunge, Magen, Leber und Galle und das Nervensystem betroffen. Im abnehmenden Mond sind diese Tage besonders günstig für Kurzkuren für Magen, Leber und Galle geeignet. Wer zu Sodbrennen oder anderen Magenbeschwerden neigt, muss an diesen Tagen vorsichtig mit seinem Speiseplan sein.

Löwe

Steht der Mond im Löwen, sind die sensiblen Körperteile Herz, Rücken, Zwerchfell, Schlagader, der Blutkreislauf und die Sinnesorgane. Wer an Löwetagen seinem Rücken Gutes tun will, lässt sich massieren oder macht Heilgymnastik.

Jungfrau

Der Mond in der Jungfrau bedeutet für die Verdauungsorgane, Nerven, Milz, Bauchspeicheldrüse besondere Belastung. Fettarme, leicht verdauliche Kost ist an Jungfrautagen günstig.Auch ein Kurtag ist günstig.

Waage

Wenn der Mond in der Waage steht, sind Hüfte, Niere, Blase und das innere Drüsensystem besonders empfindlich. Mineralwasser und Kräutertees sind dann die besten Getränke, kalte Füße, nasse Badesachen meiden.

Skorpion

Vom Mond im Skorpion werden die Sexualorgane sowie Harnleiter und Nervensystem beeinflusst. Unterkühlungen und andere Unterleibserkrankungen drohen. Dafür helfen aber bei bestehender Schwäche Sitzbäder oder Trinkkuren.

Schütze

Der Mond im Schützen bedeutet Probleme für Lendenwirbelsäule, Oberschenkel und Venen. Schützetage sind nicht nur bekannt für plötzlichen Wetterwechsel, sondern auch beliebt für plötzliche Ischiasbeschwerden.

 

Tierkreiszeichen im Mondkalender - die Zeichen im aufsteigenden Mond

Als der aufsteigende Mond wird der Zyklus nach der Wintersonnenwende vom 21. Dezember bezeichnet. Ein neues Jahr beginnt also immer im aufsteigenden Mond. Das Zeichen, in dem die Sonnenwende erfolgt, hier der Schütze, wird stärker vom aufsteigenden Mond beeinflusst (10 gegenüber 15 Tagen). 

Schütze

Der Mond im Schützen bedeutet Probleme für Lendenwirbelsäule, Oberschenkel und Venen. Schützetage sind nicht nur bekannt für plötzlichen Wetterwechsel, sondern auch bekannt für Ischiasbeschwerden.

Steinbock

Der Mond steht im Steinbock, das bedeutet, dass Knie, Knochen, Gelenke, Haut und Blutkreislauf geschont werden sollten. Hautpflege und Belasten der Knie vermeiden sind an diesen Tagen angeraten.

Wassermann

Steht der Mond im Wassermann, sind Unterschenkel, Venen und das Drüsensystem die entsprechenden Körperteile. Krampfadern wollen an diesen Tagen liebevoll gepflegt werden.

Fische

Steht der Mond in den Fischen bedeutet dies, dass Ihre Füße, Zehen sowie das Nervensystem stark beansprucht werden. Fußbäder sind Wohltat und Linderung für die oftmals geplagten Füße und Zehen.

 

Widder

Wenn der Mond im Widder ist, stehen Kopf, Gehirn und Oberkiefer sowie die Sinnesorgane im Brennpunkt. Genussmittel, wie Schokolade, die Migräne auslösen können, sollte man jetzt besser meiden. Kamillenkompressen für die Augen helfen an Widdertagen besonders gut.

Stier

Wenn der Mond im Stier steht, sollte man auf den Kehlkopf, die Sprachorgane, Zähne, Hals, Mandeln und Ohren achten. Gegen drohende Halsentzündungen an diesen Tagen vorbeugend Gurgeln.

Zwillinge

siehe absteigender Mond: in den Zwillingen, reagieren besonders Schultern, Schultergürtel, Arme und Bronchien. Rheumatiker leiden besonders an Zwillingtagen.

 

Wärmetage, Kältetage - was bedeutet das?

Wer sich nun bereits mit den Begriffen, wie Mondphasen auskennt, nur milde lächelt, wenn jemand zunehmenden Mond mit aufsteigendem Mond durcheinanderbringt, dem kann zur Wissenserweiterung geholfen werden.   Was sind Kältetage, Wärmetage, Luft- oder Wassertage?

Die Tierkreiszeichen sind in vier Gruppen geteilt, die jeweils einem Urelement zugeordnet sind, Feuer, Erde, Luft und Wasser. Man spricht somit auch von den Feuerzeichen (Widder, Löwe, Schütze), den Erdzeichen (Stier, Jungfrau und Steinbock), den Licht- oder Luftzeichen (Zwillinge, Waage, Wassermann) und den Wasserzeichen (Krebs, Skorpion, Fische).

Feuerzeichen - bedeuten Wärmetage, Erdzeichen - bedeuten Kältetage, Luftzeichen - bedeuten Luft- oder Lichttage und Wasserzeichen - bedeuten Wassertage.

Witterung: Kältetag
Welche Rolle spielt der Kältetag in den verschiedenen Mondphasen des Mondkalenders? Im Mondkalender spricht man von Kältetagen, wenn der Mond in den Erdzeichen Steinbock, Jungfrau oder Stier steht. Es sind Tage, an denen einem kalt ist, sogar wenn schönes Wetter herrscht. Vorsicht bei Ausflügen! Sie sollten sich besonders an Kältetagen am Mondkalender orientieren. Denn der Sonnenschein kann leicht täuschen, es ist daher ratsam den Mondkalender vorsorglich einzusehen!

Witterung: Wassertag
Warum Wassertag im Mondkalender? Ist es möglich, dass der Mond Einfluss auf Wassertage übt? Der Name ist Programm! Es regnet an Wassertagen öfters als an anderen Tagen. An einem Wassertag steht der Mond in den Wasserzeichen Krebs, Skorpion oder Fische. Der Mondkalender schützt Sie vorsorglich vor dem Fall ins Wasser. Auch wenn Sie skeptisch sind. Ziehen Sie Kindern nach dem Mond Regenstiefel an. Es wird sich für Sie rentieren!

Witterung: Wärmetag
Wie steht der Mond im Zusammenhang mit einem Wärmetag? Ein Wärmetag spielt im Mondkalender insofern eine Rolle, weil ein Wärmetag das Wohlbefinden eines Menschen unter Einfluss des Mondes hebt. Sie fühlen sich energetisch aufgeladen und voller Lebensfreude. Ein Wärmetag herrscht vor, wenn der Mond in den Feuerzeichen Widder, Schütze oder Löwe steht. Der ideale Zeitpunkt für Ausflüge und Tätigkeiten in der Natur. Der Mond lädt Sie nahezu ein, die Natur und die Wärme der Erde zu genießen!

Witterung: Luft- oder Lichttag

An diesen Tagen weht oft Wind. Die Wäsche, die Sie ins Freie hängen, wird schnell trocken. Wer allerdings windempfindlich ist, soll bei einer Tour immer vorsorglich eine Windjacke mitnehmen. Auch die Intensität des Lichts wird an diesen Tagen als stärker empfunden.



 

Die zwölf Zeichen sind außerdem noch den vier Urelementen zugeteilt:

Mehr darüber im Artikel: Mondkalender - Mondphasen verstehen und nutzen.

Adele_Sansone, am 26.12.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Was ist Phänologie? Gibt es mehr als nur vier Jahreszeiten?)
http://www.tcf.org.uk/wp-content/uploads (Candle Lighting Day - Weltlichtertag)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Ausmisten ist absolut in - DIY - Tipps und Tricks)

Laden ...
Fehler!