Thron als Status- und Machtsymbol

Problematisch war für jede Macht ausübende Person, dass sie ein ganz normaler Mensch war – egal ob König, Kaiser, Papst oder sonstiger Regierende. Es war folglich notwendig, deren Machtposition zu demonstrieren, was mit Hilfe von Zeremonien wie auch durch Rangmerkmale geschah. Aber ganz besonders wichtig für das zentrale Demonstrieren der Macht war ein Ehrenplatz, den ein Herrscher einnahm. Und das wurde mit einem Thron realisiert. Somit ist auch klar, weshalb im Laufe der Geschichte zahlreiche Thronfolgekriege geführt wurden.

Seit der Menschheitsgeschichte ist der Thron Machtsymbol

Einst entdeckten Archäologen eine auf einem Thron sitzende Tonfigur, die auf die Zeit um 5.500 vor Christus datiert wird. Hieran ist erkennbar, dass der prunkvolle Ehrenplatz seit der Menschheitsgeschichte existierte – dieses Fundstück gilt zur Zeit als die älteste Darstellung eines Throns. Die Tonfigur zeigt eine Priesterin oder Fruchtbarkeitsgöttin, welche sich zwischen zwei Leoparden in sitzender Position befindet. Die Stärke symbolisierenden Raubkatzen dienen dabei als Armlehnen und die Schwänze als Rückenlehne.

Wie ein König sitzen
Thron mit Fußbank
Amazon Anzeige

Der Thron als Machtsymbol in der modernen Welt

Eine Mannschaft wurde vom Thron gestoßen – solche Aussagen kennt man, wenn es um Sportereignisse geht. Diese Redensart sagt aus, dass die jeweiligen Sportler in der Tabellenplatzierung nicht mehr an erster Stelle stehen – der Rang wurde ihnen aberkannt.

Der Thron – Statussymbol in der Politik und Wirtschaft

Selbst in der Politik sowie der Wirtschaft wird dem Thron eine Machtstellung zugeschrieben. Auch wenn der Thron hier nicht so prunkvoll erscheint, doch die Höhe der Rückenlehne sagt viel über den Status in beispielsweise der parlamentarischen Demokratie aus. So ist dann die Rückenlehne eines Bundeskanzlers sichtbar höher als die des Außenministers.

Ähnlich verhält es sich in Unternehmen – der Chefsessel, oft auch Managementsessel genannt, ist meistens komfortabler ausgestattet als die üblichen Bürostühle. So ist der "Thron" des Chefs auch größer; er hat häufig eine Sitzfläche von gut 56 Zentimeter Breite und Tiefe. Auch die Lehne ist bis zu 77 Zentimeter hoch, was eindeutig mehr ist als bei den normalen Bürostühlen.

Immer die Macht behalten - Der Thron für unterwegs
aufblasbarer Thron, ca. 180 cm
Amazon Anzeige

Der moderne Thron unterstreicht das Ansehen

Der Prunk der vergangenen Epochen in Bezug auf den Thron sind natürlich verloren gegangen, aber viele andere Qualitäten sind hinzugekommen. Somit sitzt man heutzutage viel bequemer, und selbst die ergonomischen Anforderungen werden erfüllt. Eines aber ist sicher: Egal in welchem Bezug er steht, ein Thron unterstreicht stets das Ansehen jener Person, die auf ihm sitzt.

write-x, am 23.12.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
246 Seiten
Laden ...
Fehler!