Kapitalanlage: Immobilien

Quelle: pixabay.comEine Kapitalanlage in Immobilien gehört immer noch zu den sichersten Geldanlagen überhaupt. Aufgrund steigender Grundstückspreise werden Immobilien aller Art weiter im Wert steigen, vor allem jedoch Denkmalimmobilien.

Doch was genau sind Denkmalimmobilien? Diese Art der Immobilien sind denkmalgeschützte Häuser, deren Erhalt gesichert werden soll. Immobilienbesitzer, aber auch zukünftige Immobilienkäufer sehen darin eine Chance denkmalgeschützte Häuser zu erhalten, um lukrativen Wohnraum zu schaffen.

Damit mehr Kapital in solche denkmalgeschützten Häuser fließt, hat der Staat hier eine Förderung geschaffen, um denkmalgeschützte Häuser zu erhalten. Das Stichwort heißt hier Absetzung für Abnutzung, kurz AfA genannt. Mit solchen Investitionen kann der Anleger nicht nur ein Vermögen aufbauen, er kann auch eine Menge Steuern sparen.

Vorteil von denkmalgeschützten Immobilien

Sicherlich ist eine denkmalgeschützte Immobilie zunächst mal ein großer Kostenfaktor, das heißt, Kapital muss zunächst investiert werden, um am Ende einen Gewinn zu erhalten. Je nach Größe und Zustand der Immobilie fallen Sanierungsarbeiten an, deren Kosten recht erheblich sein können. Denn bei einer denkmalgeschützten Immobilie ist meist eine Kernsanierung notwendig.

Das Amt für Denkmalschutz überwacht die genehmigte Sanierung, damit die korrekte Wiederherstellung der Immobilie gesichert ist, denn die Immobilie wird ja später steuerlich voll abgesetzt. Zusammenfassend können fünf Gründe angeführt werden die für Denkmalimmobilien sprechen. Hier ist zunächst die Sachwertanlage zu nennen.

Denkmalgeschützte Immobilien können vermietet oder als Eigenheim genutzt werden. Bei einer Kapitalanlage in Immobilien kann mit einem langfristigen Wertzuwachs gerechnet werden. Denkmalgeschützte Immobilien besitzen zudem einen optimalen Inflationsschutz, die Altersvorsorge ist gesichert und die Steueroptimierung tut ihr Übriges.

Wer einen individuellen Rat sucht, der hat unterschiedliche Anlaufstellen..

Wer sich nun näher mit dem Thema der denkmalgeschützten Immobilien befassen möchte, der hat hierzu eine Vielzahl von Möglichkeiten. In einschlägigen Tageszeitungen sind unter der Rubrik Kapitalanlagen entsprechende Immobilien ausgeschrieben.

Mit dem Suchbegriff "Kapitalanlagen Immobilie" finden sich zahlreiche Informationsportale, auch unter denkmalgeschützte Immobilien.

Wer wenig Zeit hat, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, dem ist es zu empfehlen, einen Experten aufzusuchen. Hierbei sollten Sie aber nicht naiv jeden Rat folgen. Die Meinung eines guten Freundes oder eine Freundin kann Sie oft auf den Boden der Tatsachen zurückbringen. 

Autor seit 4 Jahren
29 Seiten
Laden ...
Fehler!