Das chinesische Sternzeichen Drache

Charakterzüge von Drache-Menschen

Drache-Geborene sollen einen Hang zum Perfektionismus besitzen. Sie sollen darauf bedacht sein, ihr Geld zu vermehren und insgesamt nach einem erfüllten Leben streben. Sie verehren das Besondere, suchen immer nach dem Außergewöhnlichen. Sie achten darauf, bei allem, das sie tun, stets ihre Individualität und ihre Freiheit zu bewahren. Wenn ihnen das nicht gelingt und sie sich über längere Zeit eingeengt fühlen, verkümmern sie regelrecht. Drache-Geborene wissen um ihre Großartigkeit. Daher fordern sie auch von anderen Menschen, dass diese ihre Fähigkeiten gebührend anerkennen. Wird ihnen das verweigert, reagieren sie sehr gereizt darauf. Personen, die im chinesischen Tierkreiszeichen Drache geboren wurden, haben nach außen hin eine starke Fassade. Doch tief in ihrem Innern sind sie weich und verletzlich. Sie müssen immer etwas tun, stehen ständig unter Strom. Das kann ihnen früher oder später zum Verhängnis werden. Denn durch ihr andauernd hohes Aktivitätsniveau sind sie sehr stressanfällig. Um stressbedingten Krankheiten vorzubeugen, sollte jeder Drache-Geborene besonders darauf achten, sich regelmäßig zu entspannen.

Das Tierkreiszeichen Drache nach Geburtsstunde und Geburtsjahr

Nach der Geburtsstunde wird Menschen der Drache zugeordnet, die zwischen 05.00 Uhr und 07.00 Uhr zur Welt kamen. Die letzten Drache-Jahre waren:

 

  • vom 16.02.1904 bis zum 03.02.1905

  • vom 03.02.1916 bis zum 22.01.1917

  • vom 23.01.1928 bis zum 09.02.1929

  • vom 08.02.1940 bis zum 26.01.1941

  • vom 27.01.1952 bis zum 13.02.1953

  • vom 13.02.1964 bis zum 01.02.1965

  • vom 31.01.1976 bis zum 17.02.1977

  • vom 17.02.1988 bis zum 05.02.1989

  • vom 05.02.2000 bis zum 23.01.2001

  • vom 23.01.2012 bis zum 09.02.2013

Das chinesische Sternzeichen Drache im Beruf

Wer nach der chinesischen Astrologie im Zeichen des Drachens lebt, ist hochproduktiv. Drache-Menschen streben in all ihren Tätigkeiten nach Harmonie. Sie setzen bei ihrer Arbeit ihre ausgeprägten kreativen Fähigkeiten ein. Sie sind bei allem, was sie tun, rechtschaffen und geistreich. Bei der Arbeit in Teams sind sie als Kollegen sehr geschätzt. Sie nehmen gern eine Vorbildrolle ein und können Andere gut motivieren. Drache-Geborene besitzen eine zuverlässige Intuition. Manchmal sollen sie sogar hellsichtige Fähigkeiten haben. Berufe, in denen man häufig Drache-Menschen findet, sind Psychotherapeuten, Computerfachleute, aber auch Ingeniere.

Drache-Geborene und sozialen Fähigkeiten

Sie lieben es, im Mittelpunkt zu stehen, und dabei grenzen sie sich von ihrem Mitmenschen ab. Trotzdem haben sie einen großen Freundes- und Bekanntenkreis. Sie sind Anderen gegenüber oft sehr großzügig und bei Verfehlungen nachsichtig. Haben Drache-Menschen ein Problem, fällt es ihnen jedoch schwer, Hilfe anzunehmen. Sie nehmen ihr Leben selbst in die Hand und schlagen sich allein durch. Obwohl sie eher Einzelgänger sind, ist ihnen Freundschaft sehr wichtig. In Liebesbeziehungen sollen sie sehr liebevolle Partner sein, mit denen man stürmische Liebesnächte genießen kann. Drache-Geborenen wird eine erotische Ausstrahlung und große Verführungskünste nachgesagt. Sie sollen gut mit den Tierkreiszeichen Affe und Ratte harmonieren. Auch Tiger, Schlange und Hahn sollen passende Partner abgeben. Hund-Geborene sind für sie weniger gut geeignet.

Chancen und Probleme eines Drache-Jahres

Drache-Jahre sind Jahre der Superlativen. In ihnen kann alles schöner, größer, besser werden. Manchmal sehen die Dinge aber auch nur besser aus, als sie dann letztendlich sind. Wer einen Neuanfang plant, hat während eines Drache-Jahres gute Chancen, dass er gelingt. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Firmengründung oder eine Eheschließung handelt. Das ganze Jahr steht unter dem Zeichen von Glück und Wohlstand. Die Arbeit ist keine Last, sondern macht Spaß, und ohne große Mühen wird das Geld wie von allein immer mehr.

Berühmte Menschen, die im Sternzeichen Drache geboren wurden

Persönlichkeiten wie Jeanne d' Arc, Immanuel Kant, John Lennon, und Martin Luther King haben in einem Drache-Jahr das Licht der Welt erblickt. Genauso sind auch Größen wie Siegmund Freud, Salvador Dali, Oscar Wilde und Wladimir Putin im Zeichen des Drachens zur Welt gekommen.

Das Tierkreiszeichen Hahn

Das chinesische Sternzeichen Hahn nach Geburtsstunde und Geburtsjahr

Wer nach der chinesischen Astrologie in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr geboren wurde, wird dem Tierkreiszeichen Hahn zugeordnet. Man kann sein chinesisches Sternzeichen aber auch auf das Geburtsjahr beziehen. Dies sind für den Hahn die folgenden Jahre:

  • vom 22.01.1909 bis zum 09.02.1910

  • vom 08.02.1921 bis zum 27.01.1922

  • vom 26.01.1933 bis zum 13.02.1934

  • vom 13.02.1945 bis zum 01.02.1946

  • vom 31.01.1957 bis zum 17.02.1958

  • vom 17.02.1969 bis zum 05.02.1970

  • vom 05.02.1981 bis zum 24.01.1982

  • vom 23.01.1993 bis zum 09.02.1994

  • vom 09.02.2005 bis zum 28.01.2006

  • vom 28.01.2017 bis zum 15.02.2018

Das Tierkreiszeichen Hahn im Beruf

Personen, die nach der chinesischen Astrologie als Hahn zur Welt kamen, wird zugeschrieben, dass sie sehr ordnungsliebend und fleißig seien. Hahn-Menschen sollen es vorziehen, wichtige Dinge lieber selber zu erledigen, als sich dabei auf jemand Anderen zu verlassen. Müssen sie in hierarchischen Strukturen arbeiten, kommen sie damit gut zurecht. Auch Tätigkeiten, bei denen sie sich in ein Team einfügen müssen, sind für sie geeignet. Wenn es nötig ist, arbeiten Hahn-Menschen hart. Sie haben Organisationstalent und können Vorhaben gut planen. Das sie perfektionistisch veranlagt sind, kann man sich immer auf sie verlassen. Für die Betroffenen selbst kann dies aber auch zur Gefahr werden. Sie laden sich gern zu viel auf die Schultern und leiden dann darunter, wenn sie nicht alles zufriedenstellend bewältigen können.

Hahn-Geborene sind sehr sparsame Menschen. Sie können dabei manchmal bis in den Geiz hinein abgleiten. Dabei achten sie nicht nur auf die eigenen Moneten. Auch das Vermögen anderer Leute verwalten sie gern und vermehren es, so gut sie können. Bei all dieser Sparsamkeit haben sie jedoch auch eine Schwäche. Denn hin und wieder verschleudern sie auch ihr Erspartes für ein teueres Auto, Schmuck oder andere Prestigeobjekte, in deren Glanz sie sich dann sonnen. Man findet Menschen mit dem chinesischen Sternzeichen Hahn häufig in darstellenden Berufen wie Schauspieler, Tänzer oder Sänger. Aber auch unter Versicherungsvertretern, Bankiers oder Soldaten gibt es immer wieder Hahn-Menschen.

Die sozialen Fähigkeiten von Hahn-Geborenen

Man kann sich auf sie hundertprozentig verlassen. Wenn sie nach ihrer Meinung gefragt werden, erhält man eine ehrliche Antwort. Gleichzeitig erwarten sie diese Ehrlichkeit auch von Anderen. Hahn-Menschen brauchen immer wieder Zeiten, um allein zu sein und Ruhe zu finden. Trotzdem sind sie keine Eigenbrötler. Sie sind bei ihren Mitmenschen beliebt und können sich positiv in Szene setzen. Wenn sie auf der Suche nach einem Partner sind, kann es vorkommen, dass sie eine Affäre nach der anderen haben, bis sie endlich bei dem oder der Richtigen angelangt sind. Gut für die Partnerwahl sollen sich Menschen, die im Sternzeichen Schlange oder Büffel geboren wurden, eignen. Mit Hase-Typen kommen sie weniger gut aus. Haben Hahn-Menschen den passenden Partner schließlich gefunden, ist es mit den Affären vorbei. Dann sind sie treu und leben eine romantische, liebevolle und zärtliche Beziehung. Sie finden bei ihrem Erwählten Halt und können auch gut mit ihm reden.

Chancen und Probleme eines Hahn-Jahres

Während eines Hahn-Jahres kann es passieren, dass Ihnen haufenweise übermütige und teils auch aufgeblasen wirkende Leute begegnen, die jedem ehrlich ins Gesicht sagen, was ihnen nicht passt. Natürlich bringt das Probleme mit sich. Es kann zu lautstarken heftigen Konflikten kommen. Deshalb ist es wichtig, während eines Hahn-Jahres immer darauf zu achten, auf dem Teppich zu bleiben und vor einer Auseinandersetzung noch einmal genau hinzuschauen. Wenn möglich, sollten Sie in solch einem Jahr Risiken aus dem Weg gehen.

Berühmte Menschen, die im Sternzeichen Hahn geboren wurden

Zu ihnen gehören Giuseppe Verdi, Richard Wagner, Papst Paul VI., Harald Schmidt und Peter Ustinov. Ebenfalls in einem Jahr des Hahnes erblickten Sportgrößen wie Steffi Graf, Oliver Kahn und Franz Beckenbauer das Licht der Welt.

 

 

Quelle

Website zum chinesischen Horoskop, Zugriff vom 13.01.2016

Autor seit 4 Jahren
61 Seiten
Laden ...
Fehler!