Der Hund im chinesischen Horoskop

Das Tierkreiszeichen Hund nach Geburtsstunde und Geburtsjahr

In der chinesischen Astrologie werden Personen, die zwischen 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr zur Welt kamen, dem Zeichen Hund zugeordnet. Nach dem Geburtsjahr sind das alle, die in einem der folgenden Zeiträume das Licht der Welt erblickten:

 

  • vom 10.02.1910 bis zum 29.01.1911

  • vom 28.01.1922 bis zum 15.02.1923

  • vom 14.02.1934 bis zum 03.02.1935

  • vom 02.02.1946 bis zum 21.01.1947

  • vom 18.02.1958 bis zum 07.02.1959

  • vom 06.02.1970 bis zum 26.01.1971

  • vom 25.01.1982 bis zum 12.02.1983

  • vom 10.02.1994 bis zum 30.01.1995

  • vom 29.01.2006 bis zum 17.02.2007

  • vom 16.02.2018 bis zum 04.02.2019

Hund-Geborene und ihr Berufsleben

Diesen Menschen wird nachgesagt, sehr pflichtbewusst zu sein. Ihre ausgeprägten praktischen Fähigkeiten setzen sie intelligent ein. Hund-Menschen sind für die Arbeit im Team sehr geeignet. Ihnen tut es gut, wenn sie immer genau wissen, wo ihr Platz ist, und wenn sie diesen nicht oft wechseln müssen. Wird ihnen ein wichtiges Projekt anvertraut, erledigen sie dieses am liebsten alleinverantwortlich. Sie sind Menschen, die nicht lange überlegen, sondern eine Arbeit sofort anpacken. Mit viel Fleiß und Geschick sind sie ständig irgendwo am Werkeln. Das kann dazu führen, dass sie sich selbst überfordern. Deshalb ist es besonders für Hund-Menschen sehr wichtig, dass sie darauf achten, nicht über ihre Belastungsgrenzen gehen. Sie sollten auch lernen, sich effektiv zu entspannen, um sich für all die Dinge, die sie anpacken, immer wieder neu zu stärken.

 

Menschen, die im Sternzeichen Hund geboren wurden, sollen einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn besitzen. Vertraut man ihnen ein Geheimnis an, ist es bei ihnen stets gut aufgehoben. Daher sind Berufe wie Rechtsanwalt oder Politiker für sie gut geeignet. Hund-Menschen sollen große moralische Ansprüche besitzen und im Kontakt mit Anderen sehr sensibel sein. Daher findet man sie häufig unter Lehrern und Sozialarbeitern.

Die sozialen Fähigkeiten von Hund-Geborenen

Personen, die im chinesischen Zeichen Hund zur Welt kamen, sollen fremden Leuten gegenüber ein wenig misstrauisch sein. Auf Andere können sie richtiggehend verschlossen wirken. Wer einen Hund näher kennenlernen möchte, muss sich dessen Gunst erst verdienen. Hat man es aber dann geschafft, entpuppt er sich als zuverlässiger Freund, der stets da ist, wenn man ihn braucht. Dem entsprechend investiert ein Hund-Geborener auch bei der Suche nach einem Lebenspartner viel Ausdauer und Zeit. Von flüchtigen Affären hält er nichts. Er will eine Beziehung, die ein ganzes Leben lang trägt. Hat er sich dann für jemanden entschieden, ist er ihm oder ihr treu. Hingebungsvoll hängt er an seinem Partner. Wird er betrogen, bricht ihm das sein Herz. Nach der chinesischen Astrologie sind für Hund-Menschen besonders Tiger- oder Pferd-Geborene für eine Partnerschaft geeignet. Mit einem Drachen könnten sie weniger Glück haben.

Berühmte Persönlichkeiten, die im Sternzeichen Hund geboren wurden

Bekannte Musiker wie Elvis Presley, Freddy Mercury, Michael Jackson und Madonna sind in einem Hund-Jahr zur Welt gekommen. Auch auf Ernest Hemingway, Claudia Schiffer oder Andre Agassi trifft das zu. Die Politiker Bill Clinton, George W. Bush und Winston Churchill sind vom chinesischen Sternzeichen her ebenfalls Hunde.

Chancen und Probleme eines Hund-Jahres

Nach der chinesischen Astrologie dominieren in einem Jahr des Hundes die Werte Pflichtbewusstsein und Treue. Die Leute werden sensibel für Fragen der Gerechtigkeit und kämpfen mit viel Leidenschaft dafür. Dies geht nicht immer ohne Konflikte mit ihren Mitmenschen vonstatten, die möglicherweise eine andere Meinung haben. Wer eine größere Lebensveränderung plant, hat in einem Hund-Jahr gute Chancen, dass sie gelingt.

Das chinesische Sternzeichen Hase

Das Tierkreiszeichen Hase nach Geburtsstunde und Geburtsjahr

Menschen, die zwischen 05.00 Uhr und 07.00 Uhr zur Welt kamen, wird nach der chinesischen Astrologie das Zeichen Hase zugeordnet. Die letzten Hase-Jahre waren:

 

  • vom 29.01.1903 bis zum 15.02.1904

  • vom 14.02.1915 bis zum 02.02.1916

  • vom 02.02.1927 bis zum 22.01.1928

  • vom 19.02.1939 bis zum 07.02.1940

  • vom 06.02.1951 bis zum 26.01.1952

  • vom 25.01.1963 bis zum 12.02.1964

  • vom 11.02.1975 bis zum 30.01.1976

  • vom 29.01.1987 bis zum 16.02.1988

  • vom 16.02.1999 bis zum 04.02.2000

  • vom 03.02.2011 bis zum 22.01.2012

Der Charakter von Hase-Geborenen im chinesischen Horoskop

Hase-Menschen besitzen eine ruhige und sensible Art. Sie gehen gelassen durchs Leben und begegnen ihren Mitmenschen freundlich und umgänglich. Manchmal wirken sie auf Andere undurchsichtig. Doch auch wenn Hasen auf viele Leute einen harmlosen Eindruck machen, können sie doch sehr verschlagen sein. Wenn sie jemandem helfen möchten, tun sie dies gern auch mal ganz leise hinten herum. Dabei handeln sie ganz nach ihrer kreativen und raffinierten Art. Hase-Geborene sind humorvoll. Sie lachen gern und lieben es, Spaß zu haben. Doch es kann passieren, dass ihre gute Laune von einem Moment auf den nächsten wieder verfliegt. Dann verwandelt sich der eben noch sympathische Hase-Mensch wieder zum Eigenbrötler, der abweisend in seinem Schneckenhaus sitzt.

Das Sternzeichen Hase im Beruf

Eine Stärke, die Menschen im Tierkreiszeichen Hase für ihren Beruf gut nutzen können, ist ihr Feingefühl. Daher sind sie in sozialen Berufen wie Therapeut oder Lehrer gut aufgehoben. Ihr Verhandlungsgeschick können sie als Diplomaten gut einsetzen. Hase-Geborene haben auch eine ausgeprägte kreative Ader. Daher können sie sich auch in künstlerischen Tätigkeiten wohlfühlen. Als Maler oder Bildhauer leben sie ihren Sinn für das Schöne und die Harmonie aus. Auch als Schauspieler oder Schriftsteller haben sie Talent. Das Geld, das sie verdienen, halten sie zusammen.

Die sozialen Fähigkeiten von Hase-Menschen

Nach der chinesischen Astrologie sind Hasen sehr verträgliche Zeitgenossen. Sie stehen anderen Menschen gern mit Rat und Tat zur Seite. Leider wird ihre Hilfsbereitschaft auch ausgenutzt. Als Partner sind sie sehr liebevoll und häuslich. In ihren Beziehungen ist ihnen wichtig, sich geborgen und sicher zu fühlen. Hase-Geborenen werden tiefe Gefühle zugesprochen. Sie sollen sich, wenn nötig, einem anderen Menschen bis zur Selbstaufgabe hingeben können. Hase-Menschen kommen mit allen ihren Mitmenschen gut aus. Für eine Partnerschaft eignen sich nach der chinesischen Astrologie besonders Ziege-, Schwein-, Hund-, Pferd- oder Tiger-Geborene. Personen vom Sternzeichen Hahn sind für sie weniger gut geeignet.

 

Berühmte Persönlichkeiten vom chinesischen Sternzeichen Hase

Albert Einstein und Orson Wells wurden in einem Jahr des Hasen geboren. König Heinrich V. war nach dem chinesischen Horoskop ebenfalls ein Hase, genauso wie Arthur Miller.

Chancen und Probleme eines Hase-Jahres

Während eines Hase-Jahres steht das friedliche Miteinander im Mittelpunkt. Es ist von Harmonie, Sanftmut und viel Genuss geprägt. Bei vielen Menschen werden soziale Beziehungen und ein gutes Miteinander besonders wichtig. Wenn es im zwischenmenschlichen Bereich oder im Beruf Schwierigkeiten gibt, fällt es mit ein wenig Diplomatie gar nicht so schwer, diese zu bewältigen. Es gibt kaum Machtkämpfe. Wer sich um einen Kompromiss bemüht, kann diesen auch erreichen. Vielen Menschen soll es während eines Jahres des Hasen leicht fallen, das nötige Geld zu verdienen. Allerdings kann es dabei manchmal an der nötigen Arbeitsdisziplin und -Effizienz ein wenig fehlen. Nach der chinesischen Astrologie sind Hase-Jahre eine Zeit, in der man Luft holen und die Kraftreserven auftanken kann. Wer sich darauf einlässt, wird viele Gelegenheiten bekommen, zu entspannen und das Leben zu genießen. Die Kultur kann einen Aufschwung erfahren.

 

Während eines Hase-Jahres können leicht neue Freundschaften geschlossen werden und alte Beziehungen eine neue Blüte erleben. Das erleichtert es auch, einen Partner fürs Leben zu finden. Da man im Hase-Jahr sowieso gern neue Leute trifft, kann auch der ein oder andere Flirt dabei sein, aus dem sich mehr ergibt. Mit einem guten Gespür für den Anderen kann man leicht herausfinden, wer zu einem selber passt. Für Paare, die sich ein Kind wünschen, sollen während eines Hase-Jahres die Sterne gut stehen.

 

 

 

Quelle

Website zum chinesischen Horoskop, Zugriff vom 19.01.2016

 

Autor seit 3 Jahren
61 Seiten
Laden ...
Fehler!