Santa Claus - der Begleiter der Coca-Cola Weihnachtstrucks

"Gemeinsam machen wir Weihnachten zu einem Fest" heißt das Motto der diesjährigen Coca-Cola Weihnachtstrucks Tour. Wie jedes Jahr veranstaltet Coca-Cola eine Charity-Aktion mit dieser Kampagne, die selbstverständlich von Santa Claus begleitet wird. Denn immerhin ist er diejenige Figur, die extra für Coca-Cola geschaffen wurde.

In den Farben von Coca-Cola, nämlich in rot und in weiß, sollte der Werbeträger für das Unternehmen erscheinen, so der Auftrag an den Grafiker Haddon Sundblom im Jahre 1931. Dieser schuf den amerikanischen Santa-Claus im roten Anzug und mit einem weißen Rauschebart.

Er erlangte einen unheimlich hohen Bekanntheitsgrad und war nun auf einmal als weihnachtliche Figur da. Als Nikolaus konnte er nicht durchgehen, dafür bestand zu wenig Ähnlichkeit mit einem Bischof.

Vom Weihnachtsmann hatte man eine weniger eindeutige Vorstellung, somit konnte er noch als Projektionssfigur dienen. In amerikanischen Gedichten aus dem 19. Jahrhundert kann man lesen, dass der Weihnachtsmann ein wohlgenährter Geselle ist, der ganz in Fell gekleidet auf einem Rentierschlitten fährt. Auch im deutschen Struwwelpeter aus der gleichen Zeit ist schon eine gewisse Ähnlichkeit mit dem heutigen Weihnachtsmann zu erkennen, auch wurden die gleichen Farben benutzt.

Weihnachtstrucks - Bettwäsche für das besondere Weihnachtsgefühl
Herding 449061050 Bettwäsche, Coca Cola Weihnachtstruck 8...

Nachdem der Santa Claus von Coca-Cola bei jeder Werbekampagne des Konzerns präsent war, erlangte er nicht nur einen hohen Bekanntheitsgrad, sondern prägte auch zudem noch die Vorstellung dessen, wie ein Weihnachtsmann auszusehen hat. Spätere Darstellungen des Weihnachtsmannes orientieren sich größtenteils an dieser Figur.

Musik von Melanie Thornton - inklusive dem Weihnachtshit "Holidays are Coming"
Ready to Fly
Für große und kleine Fans - Die Coca-Cola Weihnachtstrucks für zu Hause
Riesen Coca Cola Weihnachtstruck ca 44 cm, mit Beleuchung...
Coca Cola Weihnachts-Truck, mit Musik, 23cm lang

Die Weihnachtstrucks - Eine weitere Kampagene von Coca-Cola

Seit 1997 gibt es eine weitere Kampagne aus dem Hause Coca-Cola, die berühmt geworden ist und für einige schon zu einer festen Institution jedes Jahr zur Adventszeit gehört: die Coca-Cola Weihnachtstrucks. In den letzten 20 Jahren haben sich die Coca-Cola Weihnachtstrucks als ein festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit etabliert. Im Radio läuft der Coca-Cola-Weihnachtssong und auf den Straßen rollen die hell erleuchteten rot-weißen Brummis, um uns an einem Stück amerikanischer Weihnacht teilhaben zu lassen.

Zu Beginn der Kampagne gab es 5 Coca-Cola Weihnachtstrucks, schon ein Jahr später war deren Zahl auf 12 gestiegen, was für den außerordentlich guten Anklang spricht, den diese Kampagne gefunden hat.

Auf ihrer Fahrt durch Deutschland kommen sie immer wieder auch in anderen Städten vorbei, da sich ihre Route jedes Jahr ändert. Einige große Städte werden zwar bei jeder Tour angefahren, aber die Streckenführung dazwischen berücksichtigt auch immer wieder verschiedene kleinere Städte und Gemeinden. Unterwegs bieten sie ein buntes Programm, auch zum aktiven Mitmachen, Mitsingen und Mitgewinnen.

Die Tour startet wie immer Ende November/Anfang Dezember. Die Tourdaten gibt es immer erst kurz vorher und stehen etwa ab Mitte November feststehen. In diesem Jahr beginnt die Tour am 26.11.2016. und startet in Essen. Eine Woche später, am 03.12.2016 geht es nach Mainz/Wiesbaden, am 10.12.2016 nach Leipzig und am 17.12.2016 nach München, bevor die Trucks zum großen Finale am 23.12.2016 nach Berlin touren.

 

Brummis aus Übersee

Coca-Cola Weihnachtstrucks sind besondere Fahrzeuge. Nicht jeder LKW eignet sich dafür. Für die Weihnachtstour durch Deutschland werden die Trucks extra aus den USA nach Deutschland eingeschifft.

Bei den guten Stücken handelt es sich um Freightliner FLD Conventional Zugmaschinen. Die Coca-Cola Weihnachtstrucks sind etwas über 16 Meter lang, 4 Meter hoch und 2,5 Meter breit und haben ein Gewicht von etwa 18 Tonnen. Um diese zu bewegen, brauchen sie natürlich ordentlich PS unter der Haube. Mit 470 PS und einem 18-Gang-Getriebe nehmen die amerikanischen Brummis bei uns Fahrt auf.

Die Optik ist ganz im Sinne der amerikanischen Weihnacht gestaltet. Das Fahrerhaus besteht aus Aluminium und kommt im typischen amerikanischen Style daher. Jeder Truck ist mit einer wahren Lichterflut bestückt. 360 Meter Lichterkette an jedem Coca-Cola Weihnachtstruck und zusätzliche reflektierende Folien sorgen für eine helle und strahlende Beleuchtung mit warmen Lämpchen, die dafür sorgen, dass eine richtige Weihnachtsstimmung aufkommt.

 

Sophie1975, am 16.10.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Heimo Cörlin (Frohes Fest: Texte für Weihnachtskarten)

Laden ...
Fehler!