Grün und Weiß, die Frühlingsfarben

Schlehenhecke

 

Ja, es gibt sie, die vielen bunten Blumen und Blüten im Frühling, aber vorherrschend sind doch die vielen Grün töne und das reine weiß der blühenden Bäume. Im Besonderen das weiß der Schlehen.

 

 

Im Bild die Schlehenhecke hinter dem alten Bauernhaus. Am steilen Hang haben die Bauern vor vielen Jahren Schlehen angepflanzt, weil diese bekannt dafür sind, durch ihre stark verflochtenen Wurzeln den Hang zu sichern. Diese ganze ca. 40 meter lange Hecke wird übrigens als eine einzige Pflanze gewertet, da sie durch Wurzelschößlinge immer weiter aus einer Pflanze wächst.

Darüber hinaus sind Schlehen, oder auch Schlehdorn, aus vielerlei anderen Gründen angepflanzt worden. Sie galten als magischer Schutz vor hexischen Verzauberungen. Die Beeren sind als Schnaps bekannt und auch, eingelegt wie Oliven, zu verwenden. Wir lassen sie auch einfach trocknen und essen sie so. Am besten natürlich nach dem ersten Frost, da sind sie nicht mehr ganz so bitter.

Aber zurück zur Farbe. Das reine Weiß der Schlehenblüten war schon immer ein Grund für die Bewunderung.

"Um die Unschuld der Schlehe zu offenbaren, schüttete Gott des Nachts unzählige weiße Blüten über dem Strauch aus." Wiki

In den nachfolgenden Bildern können sie einen Hauch der Unschuld erahnen.

 

Schlehenhecke

Schlehenhecke

Schlehenblüten

Wunderschön

Wunderschön

Gelb muss sein!

Die Pusteblume, oder auch Löwenzahn, bildet hier eine Ausnahme. Ihr frisches Gelb ist einfach nicht auszublenden. Überall auf der Wiese und den Hängen rund um das alte Haus ist der Löwenzahn ein gern gesehener Gast. Wir machen, besonders im Frühling, aber nicht nur, einen köstlichen Salat aus den frischen grünen Blättern.

Kennen sie den Salat?

Ganz einfach:

Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden, frische Jungzwiebeln dazu schneiden und dann eine Menge frischer Löwenzahnblätter dazu geben. Dann reichlich Kürbiskernöl drüber, ein bisschen Salz. Fertig.

Schmeckt am besten, wenn die Kartoffeln noch warm sind.

Pusteblume

Pusteblume

Birkenblüten

Es gibt eine ganze Menge Leute, die sehr allergisch auf die Pollen der Birke sind. Die frischen Trieben der Birke und ihre Blüten sind aber dennoch ein unglaublich schönes Zeichen des Frühlings.

Auf dem folgenden Bild sehen sie sehr gut die männlichen und weiblichen Blütenstände.

Die weiblichen sind die längeren Kätzchen, die männlichen befinden sich oberhalb.

Birkenblüte

Birkenblüte

Birkenblüte

Die Linde

Die Linde

Wir haben das große Glück auf unserem alten Hof zwei wunderbare Linden zu haben. Die Bäume sind mindestens 400 Jahre alt und sind im Frühling eine wahre Augenweide!

Wenn sich aus den Knospen langsam die Blätter entfalten, dann ist wirklich Frühling und die süße Hoffnung auf den Duft der Lindenblüten liegt schon in der Luft!

Lindenblätter

Lindenblätter

bernd49, am 29.04.2013
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Warum haben Rosen keine Dornen?)
https://pagewizz.com/welche-pflanzen-sind-giftig-fur-katz... (Welche Pflanzen sind giftig für Katzen?)

Autor seit 7 Jahren
125 Seiten
Laden ...
Fehler!