Wenn ich ... hätte, wäre ich...

Tun SIE das auch? Sich stundenlang mit dem Gedanken daran beschäftigen, was wohl (gewesen) wäre, wenn?

Oder verbringen Sie Tage damit, Geschehenes "nach zu karten", sich Gedanken über Ihr erledigtes Handeln und seine Folgen im Jetzt zu machen?

Haben Sie schon Wochen und Monate damit verschenkt, Dinge besser machen zu wollen und haben es nie gewagt, die alten Gleise zu verlassen?

Aber Sie wundern Sich jetzt nicht auch noch, dass Sie keine anderen Ergebnisse erzielen, als die, die Sie bisher kannten - oder?

Ich behaupte

"Jaaaaaaaaaa, natürlich" höre ich Sie gerade sagen. "DU plapperst doch jetzt auch nur nach, was all die grossen Mindmaker in die Bücher schreiben, mit denen sie das Geld verdient haben, das mir gerade so bitter fehlt!"
Und ich frage Sie: "Was hätte ich davon? Was würde es mir bringen, Dinge zu predigen, von denen ich nicht selber 100%ig überzeugt bin?" Ja - schauen Sie nicht so fragend! Beantworten Sie meine Frage und Sie kommen auf die gleiche Antwort wie ich! Ich hätte NICHTS davon - denn weder habe ich ein Buch über dieses Thema geschrieben, das ich zu verkaufen gedenke, noch bin ich Teil eines der ganzen Netzwerke, die versuchen mit "Mind-Maker-Slogans" an das Geld anderer Leute zu kommen.

Im Gegenteil.

Aber ich selber habe eben genau die Erfahrung gemacht, die zu machen es braucht, um umzudenken!

(M)Eine kleine Geschichte - die sich jeden Tag neu wiederholt

Erfolgreich sein - was heisst das? Ich habe bereits mehrfach festgestellt - Erfolg bedeutet für jeden etwas anderes. Wenn man in seinem Leben am Rande der Katastrophe manövriert ist es schon ein Erfolg, eine kleine Rechnung zahlen zu können, bevor der Gerichtsvollzieher klingelt, wenn man Geschäftsführer einer Bank ist vielleicht eher, ein Auto 5.000 Euro billiger zu bekommen als geplant.

Ich selber habe lange Jahre meines Lebens damit verschwendet, mir nie wirklich Gedanken darüber zu machen, was Erfolg für mich wirklich heisst. Ich hatte beidseitige Scheuklappen auf und verfolgte die Ziele anderer Menschen, die sich meine Fähigkeiten und meine mangelnde Zielsetzung zunutze machten. Und das Ganze im festen Glauben, diese Menschen würden besser wissen, als ich, was für mich gut wäre. Denn versuchte ich "meinen Weg" zu gehen, endete der gewöhnlich im Chaos! Ging ich aber den Weg den man mir vor zu schreiben versuchte, endete der in meiner eigenen Unzufriedenheit. So kam es, dass ich vierzig wurde, ohne überhaupt wirklich "zu wissen, was ich will".

Das jedenfalls war es, was andere über mich sagten...

Wer mich heute kennen lernt, hat einen Menschen vor sich der mit sehr viel mehr Lebenswillen und auch Erfolgswillen zeigt als er es noch vor einem Jahr oder zwei Jahren getan hätte.

Und ich habe nicht einmal viel dafür geändert - nur einige Dinge begriffen!

ERFOLG ist weder logisch noch statisch - ...und es gibt keine DIN Norm dafür!

Messen Sie NIEMALS ihren Erfolg an den Aussagen der anderen! SIE sind erfolgreich wenn SIE mit dem was Sie erreichen zufrieden sind! Wenn Sie sich am Ende eines Tages in ihrem Sessel, auf Ihrer Couch oder wo auch immer mit einem Gefühl der Ruhe und innerer Gelassenheit zurücklehnen, dann war der Tag für Sie erfolgreich! EGAL was andere sagen!

Wenn Sie einen Tag GERN beginnen - DANN und NUR dann WIRD er erfolgreich!

Messen Sie ihren Erfolg nur an ihrem eigenen persönlichen Wohlgefühl - nicht an dem der anderen!

Es ist noch gar nicht so lange her, da hätte ich an einem Tag wie diesem heute an Erfolg nicht mal zu DENKEN gewagt. Ich habe kaum geschlafen die letzte Nacht und ich gestehe - eine ganze Kanne Kaffee gebraucht bis man mich als halbwegs wach und aufnahmefähig bezeichnen konnte. Aber das ist keine Katastrophe. Denn auf der "anderen Seite der Medaille" standen ein nettes Telefonat und einige Chats die in mir ein Gefühl des Wohlbefindens auslösten. Und ich wunderte mich nicht darüber, dass sich dieses Wohlgefühl auch auf die Umsatzzahlen des Verlags widerspiegelte.

Wir machen nicht von heute auf morgen Millionen nur weil ich den Tag anlächelte - aber der Tag lächelt zurück und ich werde belohnt!

Legen Sie jeden Tag neu den Punkt fest, an dem IHR persönlicher Erfolg beginnt. Bei mir war es heute der Punkt "ich möchte überhaupt mal wach werden" - das hab ich inzwischen geschafft - und jetzt im Moment heisst mein Ziel "Ich möchte diesen Artikel heute noch online stellen" und wenn ich das geschafft hab, dann nehm ich mir das nächste vor.

Warum soll ich mich mit weit in der Zukunft liegenden Dingen erschlagen lassen wenn mir die, die ich dabei übersehe den Weg dahin unmöglich machen oder zumindest stark erschweren?

Sie leben nur einmal!

Also hören Sie um Himmels Willen auf, Erfolg immer nur in Euro und Cent oder in Positionen und Rängen zu messen! Wirklich erfolgreiche Menschen sind immer nur glückliche Menschen - oder andersherum, wirklich glücklichen Menschen fliegt der restliche Erfolg zu! Und das nicht, weil sie härter oder mehr arbeiten - sondern weil sie sich anders definieren! Das Lächeln eines wildfremden Menschen auf der Strasse kann ihren Tag retten! Aber ebenso können es SIE sein, der den Tag eines anderen Menschen rettet - durch eben solch ein Lächeln! Denn damit fängt Erfolg an - mit den kleinen Dingen, mit Sympathie, mit Menschlichkeit! Nicht mit Geld und Status, mit Werten und Zahlen. Lösen Sie sich von dem Denken "Ich bin, was ich habe"  - richtig ist "Ich werde, was ich denke!"

Trauen Sie sich, glücklich zu sein! Und Sie werden sehen - Ihnen eröffnen sich Hörizonte, die sie mit verweinten Augen nie gesehen hätten!

Glauben Sie mir - ich erlebe es gerade!

traumstundenfee, am 21.06.2011
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 5 Jahren
34 Seiten
Laden ...
Fehler!