Apple Air Print für iOS nutzen

Um von mobilen Geräten direkt drucken zu können, hat Apple die mobile Druckfunktion Air Print entwickelt. Vorausgesetzt, ein Apple Air Print Drucker ist vorhanden, können Fotos, E-Mails und andere Dokumente direkt vom Smartphone oder Tablet aus gedruckt werden.

Die Druckfunktion ist in allen iOS Betriebssystemen ab Version 4.2 vorinstalliert. Zusätzlich können auf dem Gerät einige Druckeinstellungen vorgenommen werden und der Drucker meldet, wenn Papier oder Patronen nachgefüllt werden müssen.

Der Nachteil bei dieser Methode ist, dass nicht jeder im Handel erhältliche Multifunktionsdrucker verwendet werden kann. Das Gerät muss nicht nur WLAN-fähig sein, sondern außerdem den Apple Dienst unterstützen. Bei den neueren Druckern sollte dies kein Problem sein, doch bei älteren Modellen oder Druckern aus den niedrigen Preisklassen fehlt die Unterstützung mitunter. Eine Übersicht über alle derzeit im Handel erhältlichen Air Print Drucker finden Sie auf der Seite airprintdrucker.de.

Direkt über Android drucken mit Google Cloud Print

Wer ein Smartphone oder Tablet Gerät mit Android Betriebssystem besitzt, kann mobil auf jeden WLAN-fähigen Drucker zugreifen. Es gibt verschiedene Apps, für die Verwaltung und Ausführung der Druckaufträge. Am einfachsten ist die Nutzung von Google Cloud Print. Druckaufträge werden bei dieser Lösung über die Google Cloud ausgeführt. Voraussetzung sind natürlich ein Google Konto und die Einrichtung von Google Drive.

Danach ist der Zugriff auf den eigenen Drucker einfach. Bilder und andere Dokumente können in Android über das "Teilen" Symbol direkt in Google Drive abgelegt werden.

Um entsprechende Dokumente dann gleich auszudrucken, muss zuvor die kostenlose App Google Cloud Print auf das mobile Gerät heruntergeladen werden.

Bei der Nutzung von Google Cloud Print können die wichtigsten Drucker Einstellungen wie beispielsweise das Format oder Randlosdruck in der App vorgenommen werden.

Drucker-App Easy Print

Eine Alternative App für Android ist Easy Print, die App ist als Freeware oder kostenpflichtige Pro-Version verfügbar. Mit Easy Print lassen sich die Bilder beispielsweise direkt aus der Galerie drucken. Easy Print bietet in der kostenlosen Version aber nicht so viele Einstellmöglichkeiten wie Google Cloud Print. Beim Drucken verwendet der Dienst automatisch die Drucker Einstellungen, die Sie zuvor für Ihren Standarddrucker definiert haben. Die Nutzerbewertungen für diese App sind außerdem nicht so gut wie für Google Cloud Print. Viele Nutzer berichten von Fehlermeldungen und Kompatibilitätsproblemen und bemängeln die fehlenden Verwaltungsmöglichkeiten der Freeware.

Angela Michel

Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!