Zutaten für 4 Portionen Eierpfannkuchen aus Dinkelmehl

Neben einer beschichteten Pfanne mit ca. 30 cm Durchmesser wird entweder ein elektrisches Rührgerät (alternativ ein Schneebesen), eine große Rührschüssel und ein Pfannenwender (vorzugsweise aus Metall oder Holz) benötigt, da nicht jeder die Kunst beherrscht, die Pfannkuchen per Hochwerfen in die Luft zu wenden und zielgerecht in der Pfanne landen zu lassen.

Als Zutaten fürs Rezept werden benötigt

  • 350 Gramm Dinkelmehl aus biologischem Anbau
  • 40 Gramm Rohrzucker
  • 6 Eier (Bio)
  • 1/2 Liter Milch (für besonders lockeren Teig 1/4 Liter Milch und 1/4 Liter Mineralwasser verwenden)
  • 4-5 Esslöffel Keimöl zum Ausbacken

Die meisten Zutaten gibt es in gut sortierten Supermärkten zu kaufen. Bio-Ware ist in jedem Fall im Bioladen oder beim regionalen Erzeuger zu erhalten.

Alle Zutaten mit einem elektrischen ...

Alle Zutaten mit einem elektrischen Handrührgerät so lange schlagen, dass ein flüssiger, glatter Teig entsteht. (Bild: Ruth Weitz)

Zubereitung

Das Mehl, den Zucker und die Eier mit dem Handrührgerät oder dem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Die Milch (evtl. noch Mineralwasser) langsam dazugeben und weiter rühren. Darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Der Teig muss flüssig sein. Danach die Masse 20 Minuten quellen lassen. Sollte der Teig nach dem Quellen zu dickflüssig geworden sein, noch etwas Milch oder Mineralwasser hinzugeben, damit er sich gut auf dem Pfannenboden verteilen lässt und die Pfannkuchen nicht zu dick werden.


Das Keimöl in der Pfanne erhitzen, die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze ausbacken, bis die Unterseite goldbraun ist. Wenn sich der Pfannkuchen an den Rändern kräuselt, ihn wenden und die zweite Seite ein bis zwei Minuten backen. Fürs Wenden empfehlen sich entsprechende Hilfsmittel wie ein Pfannenwender. Danach auf eine angewärmten Teller geben und servieren. 

Den Pfannkuchenteig in einer ...

Den Pfannkuchenteig in einer beschichteten Pfanne in etwas Keimöl goldbraun auf beiden Seiten ausbacken. (Bild: Ruth Weitz)

Mit Obstsalat aus frischen Früchten ein Genuss

Für den Obstsalat eignen sich frische Früchte der Saison mit Bananen und Kiwi. In der Erdbeerzeit sind natürlich diese roten, aromatischen und vitaminreichen Früchte besonders lecker. Gesüßt wird der Obstsalat mit Blütenhonig oder Rohrzucker. Wer nicht unbedingt auf die schlanke Linie achten will oder muss, verwöhnt sich dann noch mit einem Sahnehäubchen. 

Gereicht mit Obstsalat aus frischen ...

Gereicht mit Obstsalat aus frischen Früchten und einem Schlag Sahne ist der Eierpfannkuchen aus Dinkelmehl besonders lecker. (Bild: Ruth Weitz)

Die herzhafte Variante

Wer es überhaupt nicht süß mag, der kann Eierpfannkuchen aus Dinkelmehl auch in der herzhaften Variante, beispielsweise mit Pesto aus Paprika und Knoblauch oder mit frischen Kräutern ausprobieren. Ein knackiger Salat ist ebenfalls empfehlenswert. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch gedünstete Zwiebelringe sind eine schmackhafte Variante als Beilage.

TIPP: Das Rezept für Eierpfannkuchen aus Dinkelmehl eignet sich auch für Waffeln.

Krimifreundin, am 10.04.2016
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Gelee und Konfitüre mal anders)

Autor seit 5 Jahren
227 Seiten
Laden ...
Fehler!