Der große Lafer - Die Kunst der einfachen Küche

 


 

Dieses Buch ist ein "must have"!

 

Schon nach dem Auspacken und dem ersten Durchblättern der Seiten fühlt der Leser sich inspiriert sofort etwas zu kochen.Kochen und Genießen ist hier Programm!

 

 

Ein Kochbuch, das mit sehr viel Liebe zum Detail geschrieben wurde. Man spürt förmlich, wie sehr der Autor Johann Lafer seine Arbeit in der Küche der Stromburg liebt. Spaß am Kochen und Genuss zu vermitteln, das ist die Absicht dieses Kochbuchs.

Und genau das vermittelt es auch mit seinen Anleitungen. Die Gliederung ist klar und nachvollziehbar: das Gerüst bilden 60 solide, klassische Rezepte für alltägliche Gerichte auf hohem Qualitätsniveau - auf jedes dieser Grundgerichte erfolgt die Kür, nämlich mindestens drei kreative Variationen dieser Klassiker.

 

Fantastische Fotos visualisieren die Zubereitung und helfen dabei die Rezepte richtig umzusetzen. Der Fotograf Michael Wissing hat alles wundervoll in Szene gesetzt.

Anfänger können jeden einzelnen Zubereitungsschritt perfekt nachvollziehen, und Fortgeschrittene profitieren vom Ideenreichtum und den langjährigen Erfahrungen des Kochs Johann Lafer. Die Texte von Helmut Klein begleiten den Leser auf eine charmant humorvolle Art und die Wortspielerei bringt zum Schmunzeln.

 

60 Klassiker wie beispielsweise Bolognese, Bouillon, Brathänhnchen, Bratkartoffeln, Carpaccio, Chutney, Crème Brûlée, Crêpes, Crostini, Curry, Eiscreme, Fischklöße, Frikadellen, Frikassee, Frühlingsrollen, Gefülltes Gemüse, Gemüsesuppen, Geschnetzeltes, Gnocchi, Gratin, Gulasch, Hollandaise, Kartoffelsalat, Klöße, Krustenbraten, Lasagne, Maultaschen, Mayonnaise, Mousse au Chocolat, Panna Cotta, Parfait, Pesto, Pizza, Püree, Quiche, Räuchern, Ravioli, Risotto, Roastbeef, Rösti, Rote Grütze, Rotkohl, Rouladen, Sauerbraten, Schmarrn, Schnitzel, Serviettenknödel, Sorbet, Soufflé, Spätzle, Steak, Strudel, Sülze, Sushi, Tafelspitz, Tartar, Tempura, Tiramisu, Vinaigrette, Zabaione begeistern.

 

Wer möchte nicht gerne kochen, wie ein Sternekoch? Mit diesem Kochbuch kann jeder es lernen. "Ein Leben für den guten Geschmack" lautet das Credo Johann Lafers, Mit seinem besonders gelungenem Kochbuch ist ein Werk geschaffen, das in keinem Haushalt fehlen sollte. Der gebürtiger Steirer gehört seit zwei Jahrzehnten zu den erfolgreichsten und beliebtesten Köchen in Deutschland. Der "Fernsehkoch des Jahres 2006" wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Lafers erfolgreiches Edelrestaurants Val d'Or befindet sich auf der Stromburg im Hunsrück und zusätzlich betreibt Johann Lafer auch noch seine eigene Kochschule Table d'Or in Guldental.

 

Zu Gast bei Johann Lafer auf der Stromburg - Nachhaltiges Kochen mit Produkten aus der Region
Joppe_Fischer, am 24.06.2012
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
30 Seiten
Laden ...
Fehler!