Die Erdbeere - Arznei aus dem Obstgarten - Nutzen Sie die Heilkraft der Erdbeere

Erdbeeren kennt jedes Kind, aber die wenigsten wissen, was dieses natürliche Heilmittel alles kann. Deshalb möchte ich es an dieser Stelle verraten! Hätten Sie's gewusst?

Die Vitamin C Bombe

Erdbeeren sind wahre Vitamin C Bomben. Selbst Zitronen oder Orangen kommen mit ihrem Vitamin C Gehalt nicht an die Erdbeere heran. Wer 150 g dieser köstlichen Früchte ist, hat bereits seinen Vitamin C Gehalt für den gesamten Tag gedeckt und dabei weniger als 60 kcal aufgenommen. 

Folsäure, wichtig für das Blut

Erdbeeren liefern dem menschlichen Organismus große Mengen an Folsäure. Folsäure ist auch als Vitamin B bekannt. Folsäure ist für die Blutbildung im Körper zuständig. Jeder hat schon einmal davon gehört, dass weiße und rote Blutkörperchen im Blut des Menschen im richtigen Verhältnis stehen müssen. Durch das Fehlen von Folsäure, kann dieses Gleichgewicht gestört werden. Die schlimmste Folge wäre Leukämie oder Anämie. Weiterhin sorgt Folsäure für gesunde Schleimhäute und genügend Abwehrkräfte im Körper. Sie ist für die Zellneubildung und die gesunde Zellteilung im menschlichen Organismus mit zuständig. Folsäure wird leicht durch Hitze zerstört. Da Erdbeeren gern roh gegessen werden, wird also eine große Menge des lebenswichtigen Vitamin B mit den Beeren aufgenommen. 

Durch Kalium wird das Schlaganfallrisiko gesenkt

Erdbeeren sind Lieferanten von Kalium. Kalium sorgt für einen ausgeglichenen Blutdruck. Wer an Kaliummangel leidet, hat ein erhöhtes Risiko einen Schlaganfall zu bekommen. Außerdem benötigen die Gehirnzellen Kalium, um ihre Arbeit verrichten zu können. Kalium ist maßgeblich an einer guten Lungenfunktion beteiligt. Weitere gute Kaliumlieferanten sind Aprikosen und Bananen.

Mangan ist Produzent körpereigener Fettsäuren und Eiweiße

Mangan ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung. Es ist beim Aufbau des Erdbeeren sind gesundBindegewebes beteiligt, hilft den Stoffwechsel zu regulieren und ist gut für Gehirn, Nerven und die Liebe. Da Erdbeeren Mangan enthalten, ist die Erzeugung von Melanin und Dopamin im Organismus gewährleistet. Dopamin ist für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden zuständig. Es gehört zu den wichtigsten Botenstoffen im Gehirn.

Was Erdbeeren mit Aspirin zu tun haben

Erdbeeren sind ein ideales Schmerzmittel. Besonders gut helfen sie bei Kopfschmerzen, Rheuma, Gicht und Migräne. Da es sich um ein natürliches Heilmittel handelt, gibt es keine Beschränkungen bei der "Einnahme". Die Erdbeere enthält Methylsalizylsäure, die den Inhaltsstoffen des Aspirins sehr nahe kommt. Also statt einer Aspirin lieber zehn Erdbeeren essen. Für den menschlichen Körper macht die Wirkung keinen Unterschied, aber die Erdbeere belastet den schmerzenden Körper nicht zusätzlich mit "Fremdstoffen".

Warum Erdbeeren Antibiotika ersetzen können und Zahnfleischschwund vermeiden

Neben vielen wertvollen Vitaminen und Mineralien stecken in so einer kleinen Erdbeere Schleim- und Gerbstoffe, sowie Säuren und ätherische Öle. Sie alle zusammen wirken wie ein Antibiotikum und helfen gegen Entzündungen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Erdbeere in der Lage ist Typhuserreger abzutöten. Hinzu kommt dass die Gerbstoffe in den Erdbeeren das Zahnfleisch festigen und somit dem Zahnfleischschwund ein Schnippchen schlagen,

Warum Erdbeeren gut für die Nieren sind

Erdbeeren wirken anregend auf die Nieren, da sie harntreibend sind. Diese Tatsache führt dazu, dass ein hoher Verzehr von Erdbeeren Nierensteine, sowie Harn- und Nierensand aus dem Organismus "schwemmt". 

Die Erdbeere ist ein unschlagbarer Eisenlieferant

Wer an Eisenmangel leidet, bekommt dies schnell zu spüren. Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind nur einige Symptome, die uns dann zu schaffen machen. Eisenmangel ist für jeden anderen ersichtlich! Sprödes Haar, spröde Fingernägel, rissige Mundwinkel, trockene Haut... Wer will das schon? Erdbeeren liefern große Mengen dieses essentiellen Spurenelementes, welches der Körper nicht selbst herstellen kann. Schon aus diesem Grund sind sie eine gute Alternative zu Spinat - vor allem bei Kindern!

Erdbeeren machen nicht nur müde Männer munter - Sondern auch alle anderen!

Erdbeeren zum FrühstückErdbeeren sind ein wahrer Genuss. Schon am Morgen machen Erdbeeren frisch und munter durch ihre zahlreichen Enzyme und Mineralstoffe. Gemeinsam mit den Spurenelementen hinterlassen Erdbeerem Spuren von guter Laune für den ganzen Tag. Sie sind deshalb ein hervorragendes Frühstück für jung und alt, groß und klein. 

Erdbeeren sind ideal für eine kleine Sommerkur. Mit Erdbeeren können Sie Ihren Darm effektiv entgiften, was Sie vitaler und aktiver werden lässt. Also ran an die Erdbeeren - das große gesunde Schlemmen kann beginnen!

Autor seit 5 Jahren
25 Seiten
Laden ...
Fehler!