Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Also ihr Lieben...

 
sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 12.05.2012

Gerade hab ich ein Problem mit einem meiner Artikel, der gesperrt wurde aufgrund von ziemlich vielen Rechtschreibefehlern. Vielen Dank für den Vorschlag mit duden.de. :) Den Vorschlag hab ich auch sofort genutzt und alles verbessert - der Kritik mit den Doppel-s' kann ich leider nicht nachkommen, unter anderem wegen der Tastatur, vorallem aber da die Schweizer Rechtschreibung diese nicht vorsieht. Deshalb sehe ich auch keinen Grund dazu.

Dies habe ich höflich in einer Anmerkung im Beitrag festgehalten, die ich entferne, sobald der Text wieder online ist. (Ein Foreneintrag war mir zu aufwendig). Jedoch wurde der Artikel wieder gesperrt, wieder mit der Begründung, es seien immer noch zu viele Rechtschreibefehler zu finden. Da ich gerne eine Stellungsnahme dazu gehabt hätte, habe ich in meiner Anmerkung einen höflichen Nachtrag erstellt, mit der Bitte, mir zu erklären, wo ihr Moderatoren noch Rechtschreibefehlern entdeckt (ich kann keine mehr finden, duden.de auch nicht).

Die Reaktion darauf war eine weitere Sperrung mit der Begründung, die Seite sei sowieso nicht informativ. Zuerst hiess es noch, er sei zwar Interessant, aber hätte einfach zu viele Rechtschreibfehler. Auch sei mein Nachtrag an die Moderatoren "völlig unangebracht", ihr hättet zu wenig Zeit, alle Rechtschreibfehler aufzuzählen, was ich ja auch gar nicht verlangt habe.

Also, liebe Moderatoren, Administratoren oder kA wer, ich bitte um Aufklärung, denn ich wollte kooperieren und fühle mich recht verarscht. Wenn ihr denkt, dass der Beitrag nicht informativ ist, dann hättet ihr das ja sicher bei der ersten Sperrung so erklärt.

Freundliche Grüsse.

chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 12.05.2012

Das liegt daran, dass ich jetzt die Bewertung des Artikels übernommen habe.

Ich stehe nach wie vor zu meiner Begründung für die Sperre und möchte damit jetzt nicht noch mehr Zeit verbringen.

Gruß,

Achim (chefkeem)

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 12.05.2012

Naja, vermutlich diskutiert ihr ja nicht drum, aber ich finde den Artikel  ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. ^^ Du hast es zwar richtig erkannt, das es kein Wikiartikel ist und auch das Thema ist nicht jedermanns Sache, aber eine Sperrung deswegen scheint mir irgendwie eine komische Politik zu sein hier...

Wahrscheinlich ist das einzige, was ich noch machen kann, Dich zu bitten den Artikel zu entsperren, indem ich vorschlage mehr Fakten zum Thema zu recherchieren und einzubringen und ihn erst dann wieder zu veröffentlichen - würde dem Artikel sicher nicht schaden. Was meinst Du?

chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 12.05.2012

Das überlasse ich Hans, da ich keinen Zugang zum Backend (Freigabe) habe.

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 12.05.2012

Ok, vielen Dank. Wäre schön, wenn man da was machen könnte.

 

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 12.05.2012

Hallo Sevk,

der Artikel gleicht mehr einer Geschichte bzw. Erzählung und enthält viele Mutmaßungen.  Schau Dir am Besten mal die Editor's Choice Artikel an. Dann bekommt man ein Gefühl, was einen guten Artikel auszeichnet. Du kannst übrigens ganz einfach einen neuen Artikel mit dem gleichen oder einem ähnlichen Titel erstellen.

Viele Grüße,

Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 12.05.2012

Ok, dann weiss ich jetzt wenigstens, was für Artikel ihr hier nicht wollte... Fakten sind ja wirklich nicht viele vorhanden, aber wie gesagt, würde ich das bei ändern wenn ich die Möglichkeit hätte den Artikel zu ergänzen. Ein komplett neuer Artikel wäre ja doch ein wenig mehr Arbeit. Kann man da nichts machen?

Ich werd den Artikel erst veröffentlichen wenn er überarbeitet ist.

mindirg
Beiträge: 26
Nachricht
am 13.05.2012

Ich kenne den Artikel nicht um den es geht...aber das würde mich doch interessieren: Kann man hier Geschichten veröffentlichen? Oder geht es hier immer nur um reine Sachinformation?

Mein Beitrag "Rasenmäher...." ist ja auch eigentlich eine Geschichte. Steht aber unbeanstandet seit einem Jahr bei euch. Was mich freut!

Also mal grundsätzlich gefragt: Wie ist es mit fiktionalen Texten bei pagewizz?

sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 13.05.2012

 

mindirg: 13. May 2012, 06:00

Ich kenne den Artikel nicht um den es geht...aber das würde mich doch interessieren: Kann man hier Geschichten veröffentlichen? Oder geht es hier immer nur um reine Sachinformation?

Mein Beitrag "Rasenmäher...." ist ja auch eigentlich eine Geschichte. Steht aber unbeanstandet seit einem Jahr bei euch. Was mich freut!

Also mal grundsätzlich gefragt: Wie ist es mit fiktionalen Texten bei pagewizz?

Ich glaube, es sind auch fiktive Texte erlaubt, jedoch hat die Kombination, dass ich den Text immer wieder freischaltete (Siehe oben) und dass der Text dem lieben chefkeem nicht gefällt nicht gepasst. Und natürlich, dass der Text wirklich ein paar Fakten mehr vertragen kann (es ist nicht wirklich ein fiktiver Text) - jedoch wäre allen besser gedient gewesen, wenn dies so angemerkt wurde und einfach Korrektur verlangt worden wäre. (Bei meinem Beitrag über das Buch die Welle hat das fabelhaft geklappt, wofür ich dankbar bin) Doch im moment scheint mir die Kommunikation etwas *hust* holprig zu sein, was wirklich sehr viel Geduld braucht (vorallem weil meine Bemühungen ernsthaft sind).

Ich hab inzwischen auch E-Mails bekommen, in denen zweimal steht dass der Text wieder zur Korrektur freigegeben wird, geschehen ist jedoch nichts. Wie ist das jetzt nun?

Freundliche Grüsse

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 13.05.2012

Hallo mindrig,

fiktionale Geschichten sind normalerweise bei Pagewizz nicht gewünscht. Da dies am Anfang möglich war, gibt es vereinzelt auch noch ältere Artikel dieser Art.

Hier findest Du die Pagewizz Regeln im Überblick:

http://pagewizz.com/qualitaetsansprueche-fuer-pagewizz-artikel/

 

Grüße,

Angela

 

 

sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 15.05.2012

Ich sehe schon, ihr habt kein Interesse daran mit mir zu schreiben. ^^

Naja, mal schauen was hier noch wird. So richtig überzeugt bin ich nicht von Pagewizz, zumindest sehe ich nicht wo das Problem liegt.

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 16.05.2012

Hallo Sevk,

Pagewizz kann als ein Mix aus Presseportal und Wikipedia verstanden werden. Wenn Du auf Wikipedia nach Ufo suchst, erwartest Du auch keinen "Live Bericht" von einer Ufo Sichtung, sondern eben entsprechende Fakten. So ist es auf Pagewizz auch - unsere Leser möchten informiert werden und ansprechende Artikel lesen.

Hier einer meiner Artikel über die Ardeche: http://pagewizz.com/Ardeche/ oder ein Artikel zu Mammutbäumen: http://pagewizz.com/Mammutbaeume/

Ein gesunder Mix aus Urlaubsbericht (im ersten Beispiel) und Fakten sowie viele Bilder, die die Artikel auflockern.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 20.05.2012

 

Hans: 16. May 2012, 09:11

Hallo Sevk,

Pagewizz kann als ein Mix aus Presseportal und Wikipedia verstanden werden. Wenn Du auf Wikipedia nach Ufo suchst, erwartest Du auch keinen "Live Bericht" von einer Ufo Sichtung, sondern eben entsprechende Fakten. So ist es auf Pagewizz auch - unsere Leser möchten informiert werden und ansprechende Artikel lesen.

Hier einer meiner Artikel über die Ardeche: http://pagewizz.com/Ardeche/ oder ein Artikel zu Mammutbäumen: http://pagewizz.com/Mammutbaeume/

Ein gesunder Mix aus Urlaubsbericht (im ersten Beispiel) und Fakten sowie viele Bilder, die die Artikel auflockern.

LG Hans

Vielen Dank, das sehe ich längst ein. Ich hab ja auch erwähnt, dass, wenn mir die Gelegenheit gegeben würde, ich ihn überarbeiten würde.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 21.05.2012

Hmm, wir setzen selbst schon auf gute Artikel nach dem Motto: Lieber Qualität als Quantität. Aber es ist gar nicht so einfach die ganze Neuzugänge zu filtern, Verbesserungsvorschläge zu machen, zu sperren und so weiter. Da bräuchten wir ein ganzes Team dafür. Das ist im Grunde auch schon das Hauptproblem bei dem Thema und unseren WizzAngels sind wir für das fleißige Mithelfen dabei zu tiefst Dankbar!

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Elli
WizzAngel
Beiträge: 640
Nachricht
am 22.05.2012

Es gibt eine ganze Reihe von Seiten, die sich Presseportale nennen, die jedoch von Journalisten nicht gerade als Anlaufstelle angesehen werden. Und wenn ich mir bspw. die Kategorien und Meldungen bei openPR anschaue, denke ich, hält PW schon einen Vergleich stand. (http://www.openpr.de/news/kategorien2-14-Mode-Trends-Lifestyle.html) In einigen Deiner Artikel sind, soweit ich das sehe, auch Amazon-Bausteine eingebaut, sodass diese auch nicht den alleinigen Charakter von Informationsartikeln haben. ;-)

LG Elga

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 22.05.2012

Hallo Jodomus,

 

da ich wohl auch zu den Autoren gehöre, die den ein oder anderen Shoppingartikel schreiben, mische ich mich auch mal ein.

Wie kommst Du auf die Idee, das Pagewizz ein Presseportal sei?

Ich bin froh, dass es das nicht ist, denn davon gibt es genügend auch im deutschen www.

Ich verstehe Pagewizz als ein Portal für Autoren, die hier Seiten nach Lust und Laune (natürlich unter Einhaltung der Regeln) erstellen können.

Dass man Pagewizz auch für den eigenen Lebensunterhalt nutzen kann, finde ich großartig!

Bei Portalen wie suite101 dienen die Artikel der Autoren nur als billiger Content, der den Betreibern ein gutes Einkommen sichert. Als Belohnung gibt es Zückerchen in Form von wenigen Prozent am Umsatz und Bauchpinselei für die Autoren, die sich wie echte Journalisten fühlen,weil sie bei einem so "seriösen" Portal was schreiben dürfen.

Pagewizz ist das einzige Portal im Deutschen Netz, das so offen ist und so viele Möglichkeiten bietet. Ähnliche Portale gibt es aus den USA z. B. Squidoo, das kannst Du Dir ja mal ansehen.

Aber: So ein Portal lebt von Toleranz!

Natürlich darfst Du hier Deine Meinung äußern, aber dann musst Du auch damit leben, die anderer (in diesem Fall meine) zu erfahren. Privat würde ich Dir auf Deinen Post was anderes sagen, hier bleibe ich mal höflich und frage Dich nur: Wer glaubst Du zu sein, dass Du die Qualität von Artikeln anderer hier beanstandest?

Gruß,

Angela

 

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 22.05.2012

Hallo Angela,

Jodomus hat das meiner Nachricht entnommen. Hier hätte ich evtl. noch ein paar weitere Stichworte hinzufügen sollen. Pagewizz ist in erster Linie natürlich ein Portal von und für Autoren. Aber da - neben Reiseberichten, Rezepten oder Produktvorstellungen - z.B. auch Pressenachrichten willkommen sind ist es schwierig Pagewizz in genau eine Sparte zu stecken.

LG Hans

 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 22.05.2012

Hallo Hans,

Nun ja, Du hattest ja von einem "Mix" geschrieben, das trifft es ganz gut!

 

Grüße,

Angela

sevk
Beiträge: 9
Nachricht
am 30.05.2012

aha

Laden ...
Fehler!