Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Links in Artikeln

 
Wortartist
Beiträge: 3
Nachricht
am 05.06.2015

Hallo,

zusätzlich zu meiner inzwischen dritten oder vierten Anfrage an die Redaktion (die ersten wurden allesamt nicht beantwortet), versuche ich es jetzt über das Forum.

Mehrere meiner Seiten wurden markiert. Der Vorwurf: Links, die auf Finanz- bzw. Affili-Seiten führen. Wenn die Regeln es so vorsehen, kann ich damit leben. Allerdings nur, wenn hier auch gleiches Recht für alle gilt. Dem scheint aber nicht so zu sein.

Im Artikel http://pagewizz.com/wo-kann-man-sparen-99-spartipps-30698/ sind direkt am Anfang gleich mehrere Links, die auf klassische Vergleichsseiten, also reine Affili-Seiten verweisen. Trotz Hinweis hat sich daran seit nunmehr sechs Monaten nichts geändert.

Um es zu betonen: Hier geht es nicht um die Qualität des Textes und ich möchte der Autorin auch ganz gewiss nicht auf die Füße treten. Es ist nur ein Beispiel dafür, dass die Redaktion Links bzw. Linkziele unterschiedlich bewertet. Bei mir mussten die Links raus, im genannten Beispiel dürfen sie bleiben. Da ich meine Texte überarbeiten musste, macht es wenig Sinn, sie hier zu verlinken.

Vielleicht kann mir das Forum diese (Zweierlei-Maß-)Taktik erklären.

Vielen Dank,
André

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.06.2015

Hallo André,

die Frage "Warum erhalte ich einen Korrekturhinweis, wohingegen die andere, die noch viel schlechter ist, akzeptiert wurde?" beantworten wir tatsächlich oft nicht. Die Regeln der Online-Schreibens ändern sich im Lauf der Zeit. Was früher okay war, muss es heute nicht mehr sein. Und auch wenn wir uns bemühen, den Inhalte der Plattform einigermaßen auf einem Level zu halten, ist das realistisch nicht möglich.

Zudem ist es so, dass im Moment Deine Seiten alle korrigiert sind, d.h. ich sehe die ursprünglich kritisierten Links nicht mehr. Es gibt Verlinkungsarten und Link-Ziele, die einfach nicht in moderne Artikel gehören. Dazu gehören z.B. Keyword-Links, bei denen dem Nutzer nicht klar ist, wohin ein Link führt. Ich hab den Eindruck, dass das bei Dir zutreffend sein könnte. Genauso sind Links auf typische Diät-Tipps, Billig-Affiliate-Programme, Casinos, "schnell im Netz reich werden", Versicherungsvergleiche uvw. zu vermeiden.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Wortartist
Beiträge: 3
Nachricht
am 05.06.2015

Hallo Simon,

vielen Dank.

Dass andere Texte schlechter sind, habe ich weder hier noch in meinen Nachrichten an die Redaktion behauptet. Es ging mir ausschließlich um die Verlinkung.

Zu meinen Links, um ein Beispiel zu nennen: Einlagensicherung als Ankertext, das Ziel war ein Ratgeber zu den Einlagensicherungssystemen aller europäischer Staaten. Dass sich dieser Ratgeber auf einer Finanzseite befindet, sollte niemanden verwundern. Musste weg.

Meine Frage, warum andere Links auf Affili-Seiten - die laut Hinweis verboten sind - bleiben dürfen, ist damit aber noch nicht beantwortet. Für den Hinweis, dass man mit einem Vergleich sparen kann, braucht es keinen Link auf eine ganz spezielle Seite.

Viele Grüße,

André

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.06.2015

Der von Dir genannte Beispielartikel stammt von Malaikha, einer unserer zuverlässigsten Autoren. Wenn sie eine Finanzseite empfiehlt, dann können wir davon ausgehen, dass sie das tatsächlich als aufrichtige Empfehlung meint und nicht deswegen, weil sie gezielt Link-Building für diese Seite macht. Und eben das künstliche Link-Building ist das eigentliche Problem, was zurecht durch Google abgestraft wird. Ein aufrichtiger, redaktioneller Link darf in im Grunde auf jedes Ziel gesetzt werden.

Und Teil der Antwort ist das ja auch: Der Beitrag wurde vor einem Jahr veröffentlicht und seither das sich das Web auch weiterentwickelt. Hätte ich allerdings in diesem Beispiel-Beitrag eindeutig schädliche Links gesehen, dann hätte ich sie auch zur Korrektur markiert.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Wortartist
Beiträge: 3
Nachricht
am 05.06.2015

Heißt übersetzt: Ich muss mir meine Sporen hier erst noch verdienen, anderenfalls bin ich nicht aufrichtig.

Vielen Dank. Für mich ist das Thema damit erledigt.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.06.2015

Na, das heiß lediglich, dass Malaikha eben sehr gut schreibt und kein SEO/Link-Building für andere Seiten betreibt. Bei vielen anderen wissen wir das nicht. Würde Malaikha plötzlich anfangen mit sowas, dann würden wir das genauso markieren.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Laden ...
Fehler!