Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Nochmal Pagerank

 
bernd49
Beiträge: 153
Nachricht
am 07.05.2012

Liebe Gemeinde, gelegentlich verblüfft mich Google doch wieder.

Wenn eine PagewizzSeite einen guten Pagerank bekommt, so würde man das doch gerne auch für andere PagewizzSeiten anwenden können. Könnt ihr das?

Habt ihr Erfahrungen mit dem Pagerank bei PagewizzSeiten? Mir scheint es immer wieder ein Buch mit 7 Siegeln.

Heute habe ich bemerkt, dass einige meiner Seiten hochgestuft wurden auf Page 3 bis 4.

Warum? Keine Ahnung!

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Ahnung und kann mir einen Tipp geben, wie ich auch andere Seiten dorthin bringen kann.

Liebe Grüße aus Wien

Bernd

"Choose to be optimistic. It feels better.” – Dalai Lama
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 07.05.2012

Hallo Bernd,

modernes SEO heißt vor allem, guten Content schreiben."Guter Content" bedeutet dabei auch, dass man fokusiert zum Thema schreibt und sich auch ein wenig Gedanken über Keywords macht. Und damit meine ich nicht Keyword-Stuffing! Der Rest kommt von alleine, indem Leser den Artikel empfehlen und etwa auf Facebook liken. Das ist es, was wirklich zählt, dann passt auch der PageRank bald.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 07.05.2012

Kann Simon nur zustimmen ohne selbst über Google Algorithmen o.ä. Bescheid zu wissen. Vielleicht ein aktuelles Beispiel (nicht um zu prahlen!!) anhand dessen man evtl. sehen kann was damit gemeint ist. Meinen Artikel http://pagewizz.com/gartengrill-grillkamin-selber-mauern-do-it-yourself-anleitung/ habe ich vor fünf Tagen geschrieben. Nachdem ich dein Post hier gelesen habe, gab ich in Google einfach mal ohne Anführungszeichen "Gartengrill selber bauen" ein (wohlgemerkt "bauen" nicht "mauern" wie im Titel. Er wurde gleich auf der ersten Seite unter den ersten Ergebnissen aufgelistet.

Der Artikel wurde von mir nirgends verlinkt, da ich bei Facebook und Co. nicht bin. Ich denke die Streuung der Keywords und das Interesse der Leute an diesem Thema hat halt gepasst. Eine echte Anleitung kann ich natürlich nicht geben, aber vielleicht hilft dir eine "Eigen-Analyse" meines Artikels ein wenig weiter. Vielleicht war's auch nur Zufall ;-)

Viel Erfolg!

Efes

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 07.05.2012

Kann ich nur untermauern: Mein uralter Handstand-Artikel ist genauso - Ich hab mich bei dem Artikel nicht im geringsten um SEO, Verlinkung oder Sonstiges gekümmert. Ich hab ihn einfach aus Spaß geschrieben und seither rankt er ohne Aktualisierung auf Platz 1 bei Google und bringt täglich über 100 Besucher.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 08.05.2012

Hallo,

der PageRank (benannt nach Larry Page, hat nichts mit "Seite" zu tun) ist ein patentierter (d.h. offengelegter) Algorithmus, der den Rang einer Seite auf Basis seiner Verlinkung berechnet. 

In Kurz: Hoher PR = viele eingehende Links 

Das guter Content auf jeden Fall dazu führt, dass Leser auch freiwillig Links setzen, ist ein Aspekt des ganzen, aber mehr sagt PR erstmal nicht aus. Ein hoher PR sagt fast NICHTS mehr über die Platzierung in den SERPs aus.

LG

Peter

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 09.05.2012

Ich bin kein Experte in diesen Geschichten, daher verstehe ich das nicht wirklich oder wir reden aufgrund meiner mangelhaften Kenntnisse diverser Fachbegriffe aneinander vorbei.

Vielleicht ein weiteres Beispiel um zu zeigen was ich meinte. Ich habe gestern folgenden Artikel geschreben http://pagewizz.com/gartenbank-selber-bauen-do-it-yourself-anleitung/ Laut Pagewizz Statistik haben ihn erst 22 Leute gelesen. Bei Google "gartenbank selber bauen" eingegeben, wird er sofort auf der ersten Seite gelistet. Ich denke nicht dass der Artikel in so kurzer Zeit von vielen irgendwo verlinkt wurde.

LG Efes

bernd49
Beiträge: 153
Nachricht
am 09.05.2012

Hallo Efes,

Nein, darum ging es mir in meiner Frage nicht! Du meinst den Rang auf einer Suchseite und ich meine den Pagerank. Der Pagerank soll soetwas wie eine Qualitätseinschätzung von Google sein.

Was mich zu meiner Frage veranlasst hat ist die Tatsache, das ein neuer Artikel von mir

http://pagewizz.com/mein-erstes-buch-buchschreiben-leicht-gemacht/

sofort einen Pagerank von 4 bekommen hat. Das finde ich auch jetzt noch sehr verwunderlich!!

Hier noch der Link zu einem interessanten Pagerank Chek

http://pagerank-live.de/

"Choose to be optimistic. It feels better.” – Dalai Lama
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 09.05.2012

Oh o.k, ich wollte hier keine Verwirrung stiften. Danke für den Tipp, ich werde mich mal mit dem Thema auseinandersetzen müssen (und fachbegriffen lernen…), scheint ja auch interessant zu sein.

 

LG Efes

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 09.05.2012

Ähem, da würd ich inzwischen eher sagen: das war mal interessant. Der PageRank ist sozusagen auf dem absteigenden Ast und hat in den letzten paar Jahren immer mehr an Bedeutung verloren. Grund: Der PageRank liefert keinen Beitrag zur qualitativen Messung von Websites.

Inzwischen verwendet Google daher zunehmend andere Mechanismen und Algorithmen, um den Wert einer Seite einzustufen. Darunter vor allem technische Messwerte, wie etwa Besuchszeit auf dem Artikel, Bounce Rate, Social Activity (Likes und Posts auf Facebook, Twitter, Google+), etc.

Mich würde auch mal interessieren, was mit dem PageRank genau passiert ist, zumal 2011 Google die Nutzungsrechte daran verloren hat. Google hat den PageRank ja nicht selbst nicht erfunden...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 09.05.2012

Gut, dann beschäftige ich halt mal mit dem PageRank als historisches Thema, sowas kann ja auchinteressant sein … ;-)

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 09.05.2012

Ganz allgemein mal was Positives: google scheint uns derzeit sehr zu mögen, neue Artikel bekommen bei mir schon nach wenigen Stunden Besucher über Google.

Ich bin auch erstaunt mit welchen eigentlich schwierigen Keywords ich gut ranke!

Weiter so!

Übrigens kann ich nur jedem empfehlen, Google+ zu nutzen und auch mal beim Lesen anderer Artikel nicht nur auf den Like-Button, sondern vor allem auf den Google+ Button zu klicken!

Grüße,

Angela

 

 

mweber
Beiträge: 6
Nachricht
am 08.06.2012

Wie meine Vorredner schon gesagt haben, hat der Google PR kaum noch eine Gewichtung im Umfeld der Suchmaschinenoptimierung von Webseiten. Trotzdem wird er weiterhin sehr gerne als Indikator oder als Aushängeschild für gut optimierte Seite genommen. Das hängt damit zusammen, dass in der Regel Webseiten, die bei Google hoch ranken, mit einem honen PR korrelieren. Eine Korrelation sagt aber nichts über den Kausalzusammenhang aus.

 

Zum Beipiel erhielt mein Artikel: "http://pagewizz.com/google-seo-update-penguin-ergebnisse-und-reaktionen/" schon nach wenigen Wochen eine PR von 2, hingegen mein weitaus erfolgreichster Artikel "http://pagewizz.com/steckbrief-von-justin-bieber/" hat immer noch einen PR von 0.


Letztlich kann niemand exakt nachvollziehen, aus welchem Grund eine Seite einen PR Update erhält. Zu vermuten ist um einen eine hohe Verlinkung. Je mehr Backlinks eine Seite erhält, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit mit einem PR Update von Google belohnt zu werden.


Nach dem Pinguin Update im April steht "guter Content" mal wieder im Fokus. Nur wer regelmässig guten und für den Leser wertvollen Content produziert, wird langfristig Erfolg haben.

mweber
Leseratte
Beiträge: 626
Nachricht
am 22.06.2012

Simon: 09. May 2012, 11:26

Ähem, da würd ich inzwischen eher sagen: das war mal interessant. Der PageRank ist sozusagen auf dem absteigenden Ast und hat in den letzten paar Jahren immer mehr an Bedeutung verloren. Grund: Der PageRank liefert keinen Beitrag zur qualitativen Messung von Websites.

Inzwischen verwendet Google daher zunehmend andere Mechanismen und Algorithmen, um den Wert einer Seite einzustufen. Darunter vor allem technische Messwerte, wie etwa Besuchszeit auf dem Artikel, Bounce Rate, Social Activity (Likes und Posts auf Facebook, Twitter, Google+), etc.

Mich würde auch mal interessieren, was mit dem PageRank genau passiert ist, zumal 2011 Google die Nutzungsrechte daran verloren hat. Google hat den PageRank ja nicht selbst nicht erfunden...

 

Wenn das so gemeint ist, dass der PR und daher auch Links kaum noch wichtig sind, kann ich das nicht ganz nachvollziehen:

 

Beispielsweise hat eine erfolgreiche Nischenseite, die in den letzten Monaten in einem ziemlich umkämpften Bereich aufgebaut wurde (Stichwort Nischenseitenchallenge) ungefähr 50 Backlinks, aber laut so einer Analysierungs-Website keinen einzigen Facebook Like, und nur einen Google Plus Like.

 

Hängt es vielleicht auch sehr vom Thema und der Art der Seiten ab, ob Links oder Social Networks besser funktionieren?

 

LG Leseratte

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.06.2012

 

mweber: 08. Jun 2012, 14:06

[...]


Letztlich kann niemand exakt nachvollziehen, aus welchem Grund eine Seite einen PR Update erhält. Zu vermuten ist um einen eine hohe Verlinkung. Je mehr Backlinks eine Seite erhält, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit mit einem PR Update von Google belohnt zu werden.

Hallo, 

das ist so genau nicht richtig. Der Pagerank ist ein patentiertes Verfahren (also offen gelegt!), dass ausschließlich auf die Verlinkung abstellt. Das einzige, was nicht offen gelegt wird, ist die genaue Gewichtung einzelner Links.Eben weil PR durch Verlinkung manipulierbar ist,  sagt es nichts mehr über den Zusammenhang von Ranking in den Suchergebnissen und Höhe des PR aus.

 

mweber: 08. Jun 2012, 14:06


Nach dem Pinguin Update im April steht "guter Content" mal wieder im Fokus. Nur wer regelmässig guten und für den Leser wertvollen Content produziert, wird langfristig Erfolg haben.

 Schmuzel... Pinguin, naja, lassen wir das, das führt hier zu weit. Grundsätzlich gebe ich dir recht. Guter Content ist einfach schlagend.

Ein paar gute Links schaden nicht, aber die kommen bei gutem Content oft schon von alleine.

LG
Peter  

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.06.2012

 

Simon: 09. May 2012, 11:26

[...]

Mich würde auch mal interessieren, was mit dem PageRank genau passiert ist, zumal 2011 Google die Nutzungsrechte daran verloren hat. Google hat den PageRank ja nicht selbst nicht erfunden...

Jain. Larry Page, einer der Väter von Google hat es erfunden (daher auch das "Page" in PageRank, hat nichts mit dem engl. Wort für Seite zu tun..). Allerdings hat LP das erfunden, als er noch an der Uni war. Die Unis (vor allem in den USA) sacken aber gerne die Patente für Erfindungen von Studenten ein. Daher muss Google die Nutzungsrechte auch immer wieder "erkaufen". Wurde recht still darum, aber an der Tatsache, das Google den PR wieder aktualisiert, kann man ablesen, dass man sich wohl mit der Uni (Berkeley war´s glaub ich) geeinigt hat.

LG
Peter  

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 22.06.2012

 

Leseratte: 22. Jun 2012, 11:59


Beispielsweise hat eine erfolgreiche Nischenseite, die in den letzten Monaten in einem ziemlich umkämpften Bereich aufgebaut wurde (Stichwort Nischenseitenchallenge) ungefähr 50 Backlinks, aber laut so einer Analysierungs-Website keinen einzigen Facebook Like, und nur einen Google Plus Like.

 

Hängt es vielleicht auch sehr vom Thema und der Art der Seiten ab, ob Links oder Social Networks besser funktionieren?

 

LG Leseratte

 

Jain. Links funktionieren nach wie vor gut. Was seit Pinguin und ein paar anderen kleinen Updates nicht mehr so gut funktioniert, ist eine Verlinkung mit immer gleichen Ankertexten usw. und (durch Panda) Links aus "dubiosen" Quellen. Kurioserweise stimmt Simons Ansatz aber doch: Es reichen schon wenige gute Links, die rechnerisch (im PR) keine Verbesserung des PR nach sich ziehen würden, um die Seite  im PR ansteigen zu lassen. Je nach Nische und Qualität der Verlinkung kann aber durchaus eine signifikante Verbesserung des Ergebnisses in den SERP zu beobachten sein.

LG
Peter  

 

janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 25.07.2012

Äh..*altes Thema wieder aufgreif* dieser Effekt, dass man einen Artikel geschrieben hat und der taucht direkt auf Seite 1 auf, hat doch auch mit der gespeicherten personalisierten Suche zu tun. Wir Texter haben das schon öfter mal ausprobiert, meist klettert der Artikel erst langsam hoch, oder hattet ihr die personalisierte Suche ausgeschaltet (hab wieder vergessen wie das geht...)?

Abgesehen davon ist es natürlich immer noch Fakt, dass pagewizz gut rankt Lachend.

Laden ...
Fehler!