Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Plötzlicher Peak?

 
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 12.12.2011

Es gibt bekanntlich Artikel, die saisonal bedingt innerhalb eines kurzen Zeitraums einen Besucheransturm haben und den Rest des Jahres vor sich "hindümpeln". Das habe ich natürlich auch bei mir in verschiedenen Fällen beobachtet. So kamen auf  meine Filmbesprechung "Wasser für die Elefanten" als sie wochenlang nur mäßig wahrgeommen wurde schlagartig das Vielfache an Besuchern. Auch z.B. der Artiklel Drachen selber Bauen erlebte Im Herbst eine größere Zahl an Besuchern, die inzwischen wieder etwas abgeflaut ist. Wen hätte es verwundert, mein Artikel über Nikolauskostüme erreichte am 6.12. seinen Höhepunkt inkl. Verkäufe auf Amazon. Doch nun verwundert mich eines und ich frage mich ob es andere Pagewizzer gibt, die ähnliches Phänomen erlebt haben. Meine Seite http://pagewizz.com/adventskalender-traditionelles-weihnachtsgeschenk-oder-origineller-kalender/ , eine allgemeine Seite über Adventskalender, wurde entgegen meiner Adventskalender-Seiten  zu bestimmetne Themen wie "Kinder", "Erwachsene", "Tiere" eher verhalten wahrgenommen. Doch plötzlich und in meinen Augen keinesfalls nachvollziehbar kam es zu einen völlig unerwarteten Peak am 11.12. (also an einem Tag, an dem eigentlich keiner mehr nach einem Adventskalender sucht)  der um etwa 15 mal so hoch war, wie zuvor und danach.

Ist das kompletter Zufall oder an was könnten solche deutlichen "Ausreißer" liegen?

Ich würde mich über einen entsprechenden Erfahrungsaustausch freuen, vielleicht lässt sich manche damit optimieren oder steuern.

Liebe Grüße

Efes

chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 13.12.2011

Manchmal ist es ein Fernsehbericht oder ein Zeitungsartikel, was ploetzlich grosses Interesse an einem Schluesselbegriff erregt. Vielleicht kannst du mal in Google Analytics nachsehen, mit welchen Begriffen deine Seite an diesem Tag gefunden wurde.

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
jofl
Beiträge: 624
Nachricht
am 13.12.2011

Ein bisschen aus der Schule geplaudert: Dieses Phänomen wurde auch mal beiSuite101 diskutiert. Die einfache Erklärung: Der Run auf einen Artikel über Hai-Arten war ausgelöst worden durch die Zuschauerfrage bei "Wer wird Millionär" mit Günther Jauch. Das also war nicht weiter verwunderlich.

Dass aber ein knappes Jahr später wieder solch ein riesiger Ansturm (im fünfstelligen Bereich) auf einen Artikel einsetzte, ausgelösst ebenfalls durch "Wer wird Millionär", der ansonsten ein wirklich düsteres Schattendasein gefristet hatte, konnte niemand ahnen. Am wenigsten die Autorin selbst – denn die war in beiden Fällen ein und dieselbe Person!

Liebe Grüße

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 13.12.2011

Vielen Dank für die Hinweise! Na dann warte ich mal, was in einem Jahr passiert Lächelnd

 

Liebe Grüße
Efes

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 13.12.2011

@Efes: Das ist ganz normal. :-)  Ich habe einen Artikel über Lady Gaga, der ist monatelang auch vor sich hingedümpelt. Neulich hat die Dame anscheinend wieder mal irgendeine Peinlichkeit angestellt und ich hatte an einem Tag 1200 Leser auf dem Artikel.

Aber - ähem - du wunderst dich ernsthaft, warum ein Artikel über Nikolauskostüme nur am 6.12. einen Besucheransturm verzeichnet? Zwinkernd 

Mein Artikel "Gedicht zum Valentinstag" hatte auch nur am 14.2. einen riesen Peak Lächelnd

you won't fool the children of the revolution
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 13.12.2011

1200 Besucher an nur einem Tag, das ist aber oderntlich Holz, bin beeindruckt! (und ein bischen neidisch ;-) )

Über die Nikolauskostüme wundere ich mich natürlich nicht, das war eigentlich nachvollziehbares Beispiel gedacht. Was mich wunderte, ist dass ausgereechnet ein Artikel dann einen Peak hat, wenn er eigentlich gar nicht mehr brandaktuell ist wie Adventskalender bei dem doch schon die Hälfte der Türen geöffnet sind.

 

LG Efes

Nante
Beiträge: 118
Nachricht
am 13.12.2011

Ich vermute mal, es könnte auch daran liegen, dass im Moment wieder Weihnachtsmänner in den Zeitungen gesucht werden. Wer sich also etwa 2 Wochen vor Weihnachten für ein Kostüm interessiert, könnte da geklickt haben.

Sämtliche Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum, dienen der Belustigung und sind gewollt. Wer einen findet, darf ihn dann behalten.
textpressi
Beiträge: 124
Nachricht
am 14.12.2011

Ich kann mir gut vorstellen, dass es an besagtem Tag einen Zeitungsartikel oder Fernsehbericht mit dem Verbrauchertipp gab, dass nun Adventskalender überall reduziert seien.

Vielleicht sind dann tatsächlich die Leute ins Netz gegangen, um sich noch einen Zweit- oder Drittkalender online günstig zu schießen.

Wie sieht es denn bei dir mit den Werbeeinnahmen und Amazonverkäufen aus? Ich hatte mit meinem Artikel über Aprilscherze hatte ich um den ersten April herum etwa 12.000 Besucher. Wirklich gelohnt hat sich das nicht - die Einnahmen sind nicht gleichermaßen gestiegen. Da wünsche ich dir mehr Erfolg!

 

Ende der Nachricht. Mehr Lesestoff auf textpressi.de
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 14.12.2011

Das mit dem Zeitungsbericht klingt logisch, vielleicht war es tatsächlich etwas in der Richtung. Was die Zahlen angeht ist alles realtiv. Ich denke die Amazonverkäufe kamen allem Anschein nach eher durch den Artikel Adventskalender für Erwachsene zustande. Aber Besucherzahlen von 12000 machen mich schon ziemlich neidisch, das habe ich noch mit keinem Artikel geschafft! Gut ich bin auch weder bei Facebook noch sonst einem sozialen Netzwerk unterwegs, vielleicht liegt hierin das Geheimnis (?).

Danke für Eure Kommentare!

 

LG Efes

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.12.2011

@ Efes: falls es Dich tröstet: ich auch nicht!

Aber es war jetzt dann doch eine  Null zu viel Zwinkernd

Grüße,

Angela

 

Laden ...
Fehler!