Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks

Seltsame Dinge in letzter Zeit - ncoh einmal spätes Ranking

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 15.03.2012

Das ist genau die Absicht von Google. Und wenn man ein, zwei oder auch 100 Artikel geschrieben hat, kann man Google immer noch nicht durchschauen. Gerade das Setzen von Bookmarks hat in diesem Zusammenhang keinen Informationsgehalt außer man verlinkt natürlich auf entsprechende "verbotene" Seiten.

Aber so lange die Artikel eine gesunde Mischung aus Text, Links, Multimedia-Bausteinen usw. sind, dürfte alles im grünen Bereich liegen. Warum dann der eine oder Artikel besser oder schlechter rankt bleibt das Geheimnis von Google.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

Aha. Komisch, dann versteh ich erst recht nicht, warum genau die Artikel, bei denen ich sofort nach der Veröffentlichung Bookmarks gesetzt habe, so spät indexiert wurden und schlecht ranken.   ???  

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

 

chefkeem: 14. Mar 2012, 22:04

Ich koennte mir schon vorstellen, dass es mit 'ner Welle von Google Algo-Updates zu tun hat. Wir sehen auf Wizzley auch einen Abfall, ebenso ich auf meinen eigenen Webseiten. Wird sich schon wieder einrenken, denke ich.

 

wäre "einranken" nicht besser ;-)

 

SCNR

Peter 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

 

Simon: 14. Mar 2012, 22:02

Vermutlich befinden wir uns gerade auf einer "Wartebank" bei Google. Die Portale Pagewizz und Wizzley sind untereinander im Footer verlinkt. Es sind ja die gleichen Plattformen in unterschiedlicher Sprache. Die Domains unterscheiden sich aber - und Google mag es nicht, wenn man Domains "Kreuzverllinkt". Dass es sich um das gleiche Portal handelt, kann der Googlebot nicht automatisch erkennen. Zusätzlich verlinkt(e) Pixabay als Partner-Website ebenso auf Pagewizz. Beides zusammen sieht für Google nach unnatürlichem Linkaufbau aus.

Unser Request zur manuellen Prüfung bei Google läuft offenbar noch. Google ist da nicht sonderlich mitteilsam, ob so ein Request bereits bearbeitet wurde und wie das Ergebnis aussieht. Da wir keinen künstlichen Linkaufbau betreiben, wird Google uns auch wieder von der Wartebank holen. Daumen drücken, dass das bald passiert ist!

Hallo, Simon,

habt ihr denn in den WMT eine Nachricht gehabt? Sowas hat schon Seltenheitswert ;-) (oder Spam).

Ich glaube nicht, dass diese Footerlinks irgendwas am Ranking machen - weder besser noch schlechter. Wenn ihr unsicher seit, setzt sie doch auf "nofollow" - dann bleibt der Nutzen für die User identisch. In der Praxis habe ich aber mit sowas keine Probleme gehabt. 

LG
Peter 

 

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

 

ultimapalabra: 15. Mar 2012, 11:22

Hallo Grace,

ich habe auch relativ viele neue Artikel in letzter Zeit veröffentlicht, das Problem tauchte nicht bei jedem Artikel auf, aber bei ca. 8 von 10.

Nach einiger Zeit wandern die Artikel nach oben, aber insg. habe ich derzeit ungefähr die PVs von November letzten Jahres, obwohl ich zwischenzeitlich viele neue Artikel geschrieben habe. Mein Analytics sagt mir einen Verlust von 12% gegenüber Januar, dazwischen lagen auch viele neue Artikel, müsste also eigentlich wachsen. Na ja, es gibt wohl immer Schwankungen, da hilft nur abwarten und weiter fleißig schreiben.

 

Ich glaube da nicht so recht dran, dass es an Pagewizz liegt. Ich habe ein Plus von 15,06% für den 13.02.2012 - 14.03.2012 gegenüber 13.01.2012 - 12.02.2012

Hätte Pagewizz da ein "Problem", würde es mich ja genauso treffen.

Was ich allerdings bei der derart globalen Betrachtung außer Acht  lasse ist die Themenstreuung - außerdem beobachte ich seit einer Weile, das auf einmal Artikel VIELE Besucher bekommen, die vor Wochen noch vor sich hinschlummerten - obwohl das Thema nicht wirklich sich verändert hat. So habe ich beispielsweise einen Artikel über Rauchmelder geschrieben, der im Januar selten mehr als 4 Besucher am Tag hatte und plötzlich >10 Besucher am Tag hat. 

Da ich das Thema intensiv beobachte, kann ich sagen, dass es an einer Veränderung in der Bewertung dieses Artikels liegen muss, da sich mein Portal zu diesem Thema NICHT verändert hat.

 

ultimapalabra: 15. Mar 2012, 11:22

Deinen Tipp mit dem Bookmark werde ich versuchen!

Nachtrag: erst vor ca. 24 und 48 Stunden habe ich zwei Artikel zum Thema "bunte Uhren" veröffentlicht, die sind schon auf den ersten Seiten zu finden, trotz Bookmark. Bei anderen Artikeln warte ich schon 10 Tage. Versteh einer Google!

Grüße,

Angela

Den Tipp mit den Bookmarks halte ich nach wie vor für sinnfrei. 

Wenn der Artikel online ist, wie viel ändert ihr dann noch am Text?  Ich schreibe meinen Artikel und veröffentliche ihn erst, wenn er fertig ist. Danach lasse ich die Finger davon, außer einen Tippfehler zu korrigieren. aber keine Umbauten wie Links einfügen, Text einfügen usw

Vielleicht liegt ja hier der Keks.

 

LG
peter  

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

 

Grace: 15. Mar 2012, 12:30

Aha. Komisch, dann versteh ich erst recht nicht, warum genau die Artikel, bei denen ich sofort nach der Veröffentlichung Bookmarks gesetzt habe, so spät indexiert wurden und schlecht ranken.   ???  

Zufall. 

Da ist mit Sicherheit noch was anderes gewesen. Wenn ich ein einzelnes Bookmark setzen könne um meinen Konkurrenten zu hindern, würde das doch jeder machen.

Mal was anderes: du twitterst doch jeden Artikel - frag dich mal, wie sich ein Tweet von einem Bookmark technisch gesehen unterscheidet... gar nicht...

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

@parcuslegatus

Danke für die Analyse - das sehe ich absolut genauso und ist genau das, was ich versuche, zu vermitteln.

 

LG
peter  

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

doppeltpost - ignorieren

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

 

Den Tipp mit den Bookmarks halte ich nach wie vor für sinnfrei. 

Wenn der Artikel online ist, wie viel ändert ihr dann noch am Text?  Ich schreibe meinen Artikel und veröffentliche ihn erst, wenn er fertig ist. Danach lasse ich die Finger davon, außer einen Tippfehler zu korrigieren. aber keine Umbauten wie Links einfügen, Text einfügen usw

Vielleicht liegt ja hier der Keks.

 

Hm... *grübel* ich änder da oft genug was, aber trotzdem werden die Artikel dann sehr schnell erfasst. Ich hab sogar ein paarmal den Titel kurz nach der Veröffentlichung geändert - die ranken und laufen super. Ist wohl auch nicht der Knackpunkt  - jedenfalls nicht bei mir.

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

 

profkm: 15. Mar 2012, 13:47

 

Grace: 15. Mar 2012, 12:30

Aha. Komisch, dann versteh ich erst recht nicht, warum genau die Artikel, bei denen ich sofort nach der Veröffentlichung Bookmarks gesetzt habe, so spät indexiert wurden und schlecht ranken.   ???  

Zufall. 

Da ist mit Sicherheit noch was anderes gewesen. Wenn ich ein einzelnes Bookmark setzen könne um meinen Konkurrenten zu hindern, würde das doch jeder machen.

Mal was anderes: du twitterst doch jeden Artikel - frag dich mal, wie sich ein Tweet von einem Bookmark technisch gesehen unterscheidet... gar nicht...

Zufall.... bei einem einzigen würde ich an einen Zufall glauben, aber bei mehreren.... im Internet glaub ich noch weniger an Zufälle, als im richtigen Leben. Zwinkernd

Ich weiß, ich weiß.... bisher lief es halt immer so: Twitter wirkt sich eher positiv aus, ein anderer Bookmark, den ich VOR der Indexierung des Artikels gesetzt hab, hat jedesmal das Gegenteil bewirkt (Vor allem die bei Webnews). Umgekehrt haben Bookmarks NACH der Indexierung wenig bis gar nichts gebracht. Ich weiß ja, dass es unlogisch und blöd klingt, es sind halt meine Beobachtungen und so viele Zufälle auf einmal, bei einer Maschine, die auf etwas programmiert ist?

Simon
Admin
Beiträge: 3218
Nachricht
am 15.03.2012

Da wollte ich nun keine Lawine lostreten - huch!

@Peter: Wir hatten tatsächlich eine Nachricht dazu im Google Webmastertools. Allerdings konnten wir - so wie auch ihr - keine eindeutigen Auswirkungen bei der Suche feststellen.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

 

profkm: 15. Mar 2012, 13:49

@parcuslegatus

Danke für die Analyse - das sehe ich absolut genauso und ist genau das, was ich versuche, zu vermitteln.

 

LG
peter  

Um mich heute noch weiterzubilden: Was ist der ALEXA-Rank?

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 15.03.2012

Hi Grace,

guckst Du auf http://www.alexa.com/siteinfo/pagewizz.com

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 15.03.2012

Hier noch etwas genauer:

Mit dem Alexa Rank werden Besucherzahlen ausgewertet und auf diese Weise die 1.000.000 meistbesuchten Domains ermittelt.

Der Alexa Rank ist für werbetreibende Internetseiten sehr interessant, da ein hoher Rang (ca. unter 50.000) auf eine vermutlich große Popularität einer Seite hindeutet.

LG

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

 

Hans: 15. Mar 2012, 15:14

Hi Grace,

guckst Du auf http://www.alexa.com/siteinfo/pagewizz.com

LG Hans

Danke. Lächelnd

Was anderes: Elga hat den Link im anderen Thread gepostet, ich denke, hier passt er besser her:  Was könnte das für uns bedeuten?

http://www.golem.de/news/suchmaschine-google-will-seine-suche-grundlegend-veraendern-1203-90521.html

Auf den ersten Blick macht es mir schon wieder Sorgen....wenn Google den Usern gleich die wichtigsten Infos in den Ergebnissen zeigen will - klicken die Faulen User dann noch auf eines der Ergebnisse?

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 15.03.2012

Zufall.... bei einem einzigen würde ich an einen Zufall glauben, aber bei mehreren.... im Internet glaub ich noch weniger an Zufälle, als im richtigen Leben. Zwinkernd

Ich weiß, ich weiß.... bisher lief es halt immer so: Twitter wirkt sich eher positiv aus, ein anderer Bookmark, den ich VOR der Indexierung des Artikels gesetzt hab, hat jedesmal das Gegenteil bewirkt (Vor allem die bei Webnews). Umgekehrt haben Bookmarks NACH der Indexierung wenig bis gar nichts gebracht. Ich weiß ja, dass es unlogisch und blöd klingt, es sind halt meine Beobachtungen und so viele Zufälle auf einmal, bei einer Maschine, die auf etwas programmiert ist?

Na ja, du musst das mal so sehen: Im Web gibt es MILLIARDEN von Webseiten. Selbst wenn da 1000 Artikel von Dir nie gerankt werden kann es sich immer noch um Zufall handeln. Und das hätte annähernd Null Auswirkungen auf irgendwelche (globalen) Statistiken.

Und wie bereits gesagt: Google versucht die Artikel von der menschlichen Seite aus zu sehen. Deshalb halte ich das Einfügen von Bookmarks oder auch das nachträgliche Ändern von Artikeln für kein Problem. Bei den Beobachtungen dürfte es sich um normale Schwankungen handeln.

Das beste Argument kommt von Peter: Wenn Google so leicht manipulierbar wäre, dann könnten die gleich einpacken.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 15.03.2012

"Na ja, du musst das mal so sehen: Im Web gibt es MILLIARDEN von Webseiten. Selbst wenn da 1000 Artikel von Dir nie gerankt werden kann es sich immer noch um Zufall handeln. "

- Auch wieder war. Ich vergess immer, dass da noch andere außer Pagwewizz existieren  Zunge raus

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 15.03.2012

 

Grace: 15. Mar 2012, 15:17

 

Hans: 15. Mar 2012, 15:14

Hi Grace,

guckst Du auf http://www.alexa.com/siteinfo/pagewizz.com

LG Hans

Danke. Lächelnd

Was anderes: Elga hat den Link im anderen Thread gepostet, ich denke, hier passt er besser her:  Was könnte das für uns bedeuten?

http://www.golem.de/news/suchmaschine-google-will-seine-suche-grundlegend-veraendern-1203-90521.html

Auf den ersten Blick macht es mir schon wieder Sorgen....wenn Google den Usern gleich die wichtigsten Infos in den Ergebnissen zeigen will - klicken die Faulen User dann noch auf eines der Ergebnisse?

Google möchte seine Suchergebnisse mehr an die Menschen anpassen und verständlichere Antworten liefern. In dem Fall sind seiten wie Pagewizz nicht direkt betroffen. Wenn Du Fragst "Wie hoch ist der Mount Everest" wirst Du nicht nur ein paar Artikel dazu gezeigt bekommen, sondern auch ne Karte, Höhendaten, Erstbesteiger usw..

LG 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1974
Nachricht
am 15.03.2012

 


Den Tipp mit den Bookmarks halte ich nach wie vor für sinnfrei. 

Wenn der Artikel online ist, wie viel ändert ihr dann noch am Text?  Ich schreibe meinen Artikel und veröffentliche ihn erst, wenn er fertig ist. Danach lasse ich die Finger davon, außer einen Tippfehler zu korrigieren. aber keine Umbauten wie Links einfügen, Text einfügen usw

Vielleicht liegt ja hier der Keks.

 

LG
peter  

 

Hallo Peter,

ich ändere da immer ziemlich viel, auch später noch. Oft schaue ich erstmal wie viele Leser ein Artikel bekommt, bevor ich mir die Mühe mache, gute Produkte bei Amazon rauszusuchen. Auch das Verlinken meiner Seiten untereinander mache ich oft erst später. Ist  das eher schlecht?

Anonsten kann ich nur sagen, dass es vor allem neue Artikel sind, die mir Kopfzerbrechen bereiten. Wie gesagt, ich habe mich hauptsächlich darüber gewundert, dass es so lange dauert, bis sie ordentlich platziert sind. Mein eigener Blog und auch suite101 sind viel schneller, was mich halt wundert und was früher nicht so war. Im Falle meines Blogs freut mich das natürlich.Lachend

Ich habe mir meine PVs genauer angesehen. Bis Anfang Februar sind sie Monat für Monat ein wenig gestiegen auf um die 24.000 im Januar. Dann gab es einen Abfall, aber der war tatsächlich nicht so gravierend, nur um die 2000 im Monat. Das kann natürlich auch Zufall sein und andere Gründe haben z. B. den Wegfall der Wintermode und Karnevalsartikel, da gebe ich Dir Recht!

Grüße,

Angela

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 15.03.2012

 

Simon: 15. Mar 2012, 14:42

Da wollte ich nun keine Lawine lostreten - huch!

@Peter: Wir hatten tatsächlich eine Nachricht dazu im Google Webmastertools. Allerdings konnten wir - so wie auch ihr - keine eindeutigen Auswirkungen bei der Suche feststellen.

Ok, das hat Seltenheitswert. Gut, dass heißt, das Google die Site gut findet, denn diese Mitteilungen sind angeblich manuell...

Laden ...
Fehler!