Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Verschiedenfarbige Überschriften

 
Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 16.10.2011

Seit Kurzem ist es ja möglich, außer Orange weitere Farben für die Überschriften in Artikeln zu verwenden. Bloß wie??? Ich finde nirgends etwas, sehe aber an vielen Artikeln, dass es irgendwie gehen muss.

Muss ich mir da erst umständlich Hexadezimalcodes aus Farbtabellen im Internet suchen und einbauen? Habe ich jetzt noch nicht probiert, warte erst mal die Antwort ab. Außerdem glaube ich das eher nicht, da es mir vorkommt, dass nun zwar viele unterschiedliche Farben in den Überschriften der Artikel auftauchen, diese aber wohl doch aus einer begrenzten Auswahl irgendwo zu stammen scheinen.

Mit dieser Auswahl wäre ich zufrieden. Hauptsache: eine Auswahl unter mehreren Farben. Das Orange passt nicht zu allen Themen bzw. andere Farben würden viel besser passen.

Ich bin schon gespannt auf die Lösung.Lächelnd

 

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 16.10.2011

Hallo Textdompteuse,

die Farben ändern sich ja auch, wenn Du eine andere Hintergrundfarbe wählst (die 4 Kästchen unten rechts) Vielleicht meinst Du das? Eine andere Möglichkeit kenne ich nicht, außer mittels HTML was zu verändern, aber das ist mir auch zu kompliziert.

Viele Grüße,

Angela

Online
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 16.10.2011

Simon und Hans arbeiten noch daran. Bisschen Geduld noch - wird in ein paar Tagen ganz einfach zu handhaben sein.   Lächelnd 

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 16.10.2011

@ ultimapalabra

Danke für dein Hilfsangebot. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht, und auf so etwas hatte ich gehofft. Zwinkernd Leider waren es nicht die Farb-Kästchen für die Hintergrundtönung. Unter HTML kann ich mir zwar was vorstellen, habe aber nie einen Kurs o. ä. durchlaufen.   

@ chefkeem

Auch dir danke für deine hoffnungsweckende Nachricht. Das liest sich gut. Mir kommt da gerade das anwenderfreundliche System eines großen Internetauktionshauses in den Sinn, wo sich Farben für Artikelbeschreibungen und / oder ihrer Überschriften bequem anklicken lassen. So etwas lässt sich doch bestimmt einbinden. Ich hoffe, meine Geduld wird belohnt. Lachend

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 17.10.2011

Ich finde es prima, wie sich die Seiten und Designmöglichkeiten hier weiter entwickeln. Allerdings würde ich (ganz in diktatorischer Manier Cool)  dazu raten, den/uns Autoren nicht zuviele Gestaltungsmöglichkeiten zu geben. Einerseits gehört ja zur Gestaltung immer auch ein wenig (oder mehr) Wissen um Gestaltung dazu, zum Anderen denke ich lebt die Seite doch auch (neben den Inhalten) davon, dass die Artikel im Rahmen einer gewissen Gestaltungsfreiheit insgesamt ein einheitliches Aussehen haben. Je "verrückter" es wird umso mehr schwindet der Wiedererkennungswert und umso weniger fühlt sich der Leser wohl auf den Seiten. Daher bitte nur behutsam weiterentwickeln …

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 18.10.2011

Hallo zusammen :)

Efes, da hast Du unser aktuelles "Problem" auf dem Kopf getroffen :-P Wir tüfteln eifrig daran, dass einerseits Autoren mehr Optionen haben und andererseits das Layout einheitlich dazu passt.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Nicola_Duelk
Beiträge: 33
Nachricht
am 28.10.2011

Glückwunsch zum neuen Design :-)

Sieht echt toll aus ^^

Vermisse nur mein Quietschgrün. Eben weils frisch aussah.

Oder bin ich schon wieder zu schnell? Dann hab ich nichts gesagt ^^

Online
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 28.10.2011

Danke fuer die Komplimente! Was ihr jetzt seht, ist die Herbst/Winter-Kollektion. Wer weiss, was im Fruehjahr passieren kann...   Lächelnd

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 28.10.2011

Danke schön :) Ja, das Quietschgrün war auch nciht schlecht. Bei manchen Monitoren war es schon etwas bissig. Aber mal sehen: Die Kollektion ändert sich ja gelegentlich :)

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 29.10.2011

Mit diesen gedeckten Farben ist es halt so: Sie regen nicht zum Kauf bzw. zum Klicken an. Das ist ganz einfache Verkaufspsychologie ;-)     Helle, freundliche Frühlings- und Sommerfarben (Apfelgrün, Neapelgelb, Pfirsich,) regen dagegen zum Kauf an. Seitdem ich bei meinen Artikeln das schöne Grün als Hintergrund verwendet habe, hatte ich jeden Monat Verkäufe bei Amazon. Vielleicht kann man euch ja noch überzeugen....?  Küssend

you won't fool the children of the revolution
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 29.10.2011

Klar kann man, v.a. da mehrfach das Grün vermisst wird. Wir sind da ja sehr flexibel und können theoretisch beliebig viele Farben aufnehmen.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 29.10.2011

Wisst ihr, welche Farben wirklich schön und ansprechend sind?

Siehe das "Salt Relax" Logo: http://pagewizz.com/himalaya-salzlampen-in-zeitgemaessem-design/

:-)

you won't fool the children of the revolution
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 29.10.2011

Hallo Grace, 

jetzt einfach die Verkaufszahlen weiter beobachten. Wenn' s wirklich an den Farben liegt, dann kommen im Frühjahr die Neonfarben Lachend

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 29.10.2011

Hallo,

also, auch von mir erst mal einen herzlichen Glückwunsch zum neuen Design. Dieses ist in vielen Fällen viel stimmiger und optisch viel edler.

Aber ich sehe es so wie Grace, diese dunklen Farben sind mir auch "zu traurig" wenn ihr wisst, was ich meine. Der Weihnachtsman ist ja auch rot (jaja, Coca-Cola-Rot, gut, neutrales Beispiel: Sankt Martin hat einen weissen Mantel) -ich würde auch hellere Farben bevorzugen oder zumindest auswählen können.

Bei Webseiten zählt der erste Eindruck extrem. Die User sind darauf getrimmt, nach wenigen Sekunden bis Bruchteilen davon zu entscheiden, ob es sich lohnt oder nicht. Die falsche Signalwirkung bei den Farben erhöht hier die Bounce-Rate. Ob das bei den Farben so ist oder nicht, lässt sich also leicht über die Statistik herausfinden.

Macht doch mal eine Tabelle für euch intern mit dem Wert "Bouncerate pro Farbe" - dann werdet ihr gut sehen, ob unser Bauchgefühl recht hat oder nicht. Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren, da ich das Experiment noch nie gemacht habe.

LG
Peter

 PS: Die Forenlogos für die WizzAngel finde ich nicht gut, da "grau" mit "offline" assoziiert wird.

PPS: Vielleicht diesen Beitrag in den passenderen Thread verschieben, sorry.

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 29.10.2011

Hallo Peter,

danke für Deine Antwort. Insgesamt finden auch wir Pagewizz viel aufgeräumter! Nach den vielen Änderungen warten wir jetzt einfach mal auf weitere Meinungen! Und das mit den bunteren Farben behalten wir auf jeden Fall im Hinterkopf.

SL, Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 29.10.2011

@Peter: Du hast absolut recht. Der erste Eindruck ist entscheidend!

 

Das mit den Farben ist auch nicht bloße Einbildung - seit Jahrzehnten wird das  in der Werbung getestet und hochbezahlte Werbefachleuten, die Kampagnen entwerfen, bei denen es um Millionen geht, wissen sicherlich was sie tun.

Ich suche euch auch gerne einige Statistiken und Forschungsergebnisse zur Farbpsychologie heraus. Vielleicht komm ich jetzt etwas nervig rüber, aber auch bei mir entscheidet der erste Eindruck, ob ich auf einer Seite bleibe oder sofort wieder abhaue. Beim Anblick einiger dieser Farben und den - nicht optimal passenden Überschriftfarben - muss ich mich echt zwingen auf der Seite zu bleiben. Als ich zum ersten Mal die  Homepage von "Salt Relax" (als Beispiel) gesehen habe, hab ich mich sofort wohlgefühlt. Es wird auch schon sehr, sehr lange in jedem Anfängermalkurs unterrichtet, welche Farben zusammen passen und wie sie wirken!  *schluchz* nehmt mich doch ernst

you won't fool the children of the revolution
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 29.10.2011

 

Grace: 29. Oct 2011, 10:39

@Peter: Du hast absolut recht. Der erste Eindruck ist entscheidend!

 

Das mit den Farben ist auch nicht bloße Einbildung - seit Jahrzehnten wird das  in der Werbung getestet und hochbezahlte Werbefachleuten, die Kampagnen entwerfen, bei denen es um Millionen geht, wissen sicherlich was sie tun.

Ja, im allgemeien schon. Das heisst aber leider noch nicht, dass das bei Pagewizz zwingend auch so ist. Pagewizz kann so sein, kann aber genauso die berühmte Ausnahme sein.

 

Grace: 29. Oct 2011, 10:39

Ich suche euch auch gerne einige Statistiken und Forschungsergebnisse zur Farbpsychologie heraus. Vielleicht komm ich jetzt etwas nervig rüber, aber auch bei mir entscheidet der erste Eindruck, ob ich auf einer Seite bleibe oder sofort wieder abhaue. Beim Anblick einiger dieser Farben und den - nicht optimal passenden Überschriftfarben - muss ich mich echt zwingen auf der Seite zu bleiben. Als ich zum ersten Mal die  Homepage von "Salt Relax" (als Beispiel) gesehen habe, hab ich mich sofort wohlgefühlt. Es wird auch schon sehr, sehr lange in jedem Anfängermalkurs unterrichtet, welche Farben zusammen passen und wie sie wirken!  *schluchz* nehmt mich doch ernst

 Ich stimme dir grundsätzlich zu. Die Salt-Relax-Homepage wirkt auf mich sehr positiv, während deine Pagewizzseite durch den Trauerrand mich eher abweist. Aber andererseits fokussiert der dunkle Rahmen den Leser auch auf die helle Fläche in der Mitte. Welcher Effekt ist wichtiger? Gute Frage.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 29.10.2011

 

@Grace: im Grunde hast Du recht, aber leider sind die Zusammenhänge Farbwirkung und kommerzieller Erfolg sehr komplex. Was bei einem Logo von Coca Cola funktioniert, kann auf einer  Webseite die Leute vergraulen. Meine Erfahrung damit ist bisher: wichtig ist, dass der Leser auf das Wesentliche gelenkt wird, also den Text und natürlich die Links. Alles drumherum, was ablenkt ist eher nicht so gut. Außerdem bringen Bilder ja auch noch einiges an Farbe auf die Seite, da kann es mit einem knalligen Hintergrund schnell zu viel werden! Was ich festgestellt habe ist, dass die Klicks mehr wurden mit Einführung der farbigen Hintergründe. Egal welche Farbe, das Sichtfeld des Lesers wird durch farbige Hintergründe auf den Text fokussiert. Bei Blogger habe ich meine Einnahmen sogar mal fast halbiert, weil ich die ganze Seite breiter gemacht habe. Sah optisch total super aus, hat aber anscheinend die Anzeigen aus dem Blickfeld des Lesers verbannt. Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Empfehlungen von Google für die Farbgestaltung von Adsense Anzeigen. Wenn ich es richtig verstehe, sind Anzeigen, die sich harmonisch in die Seite einbetten, sehr erfolgreich. Lasst uns erst einmal abwarten und analysieren, was die neue Farbgestaltung so bringt!

Mir persönlich gefallen diese gedeckten Farbtöne, ich empfinde sie als sehr wohltuend in all

dem bunten Werbegeschreie!

 

Viele Grüße,

Angela

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 29.10.2011

Also wie gesagt: Wir berücksichtigen auf jeden Fall alle Meinungen und die momentanen Farben sind ja nicht fix. Wir werden das nach und nach optimieren bzw. ganz frische und fröhliche Farben hinzufügen.

GLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 29.10.2011

Vielen Dank schon mal im Voraus für die neuen Design-Optionen! Lächelnd Noch habe ich damit keine neue Seite erstellt oder alte überarbeitet, aber ich vertraue darauf, dass alles leicht zu bedienen geht.

Die Ausführungen von Grace zu den Farbwirkungen finde ich hochinteressant. Natürlich ist mir bekannt, dass Farben wirken. U. A. besitze ich das Buch "Wie Farben wirken"  von Eva Heller. Und ich beschäftige mich gern mit Werbung und ihren Aspekten wie z. B. Farbeinsatz und weitere psychologische Kniffe. Dass sich die farbliche Gestaltung eines Pagewizz-Artikels allerdings dermaßen drastisch auf die Amazon-Verkäufe hier auswirkt, erstaunt mich doch. Da hätte ich den Verkaufserfolg mehr am Thema oder der geschickten Auswahl der Amazon-Artikel festgemacht - und einer Prise Glück. Ich gebe aber zu, dass auch ich vor einer grausig gestalteten HP - seien es traurige, dumpfe Farbtöne und eine bürokratisch anmutende Gestaltung oder hektisch flackerndes überpoppiges Glitzergeblitze - Reißaus nehme, wenn mich das Thema nicht außergewöhnlich interessiert.

Also wären Neonfarben und andere Farbstärken nicht schlecht.

 

Laden ...
Fehler!