Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks

VG Wort-Meldung

Kaydet
Beiträge: 12
Nachricht
am 11.08.2018

Nachdem ich nun endlich meine Buchreihe fertig habe und noch zwei weitere Bücher hinzu gekommen sind, habe ich beschlossen neben meinem neuen Projekt auch die Artikelschreiberei wieder etwas zu beleben. Die große Enttäuschung, dass alle meine Artikel von suite 101 so gut wie geklaut wurden, habe ich überwunden und mich VG Wort zu gewandt und mir dort die Bedingungen für Metis durchgelesen, speziell die »Ihr Weg zur Ausschüttung« von A. Wagner. Ich habe alles »gefressen«, sogar das Einfügen der Zählmarken. Aber was ich nicht verstehe, ist die Grafik gleich unter Pkt.1.. Meine Feststellung ist jetzt folgende: ich bin registriert, mein Text steht auf einer fremden Seite, die Zählmarke ist eingebaut. Wer meldet jetzt?? In der Grafik steht- Verlag meldet und Autor bestätigt... Verstehe ich leider nicht, ich dachte ich müsste online bei VG Wort melden. Kann mir jemand helfen und mir einen Katzenkopf verpassen? Vielleicht hilft es für neue Gedankensprünge.

Vielen Dank!

PetraAnderson
Beiträge: 49
Nachricht
am 11.08.2018

So weit wie Du bin ich auch gekommen und habe seit Monaten bei etwa 70 Artikeln die Zählmarken eingefügt. Bei der VG Wort habe ich dieser Tage nochmals kurz erfragt, ob man sich im Januar automatisch meldet, da doch sicherlich 10 meiner Artikel weit über dem Mindestzugriff liegen.

Zu meiner Überraschung kam die Antwort sinngemäß, dass ich da wohl mit nichts rechnen könne, da ich bei dern Zählmarken nur http.... + VG-Wort Nummern stehen hätte. Das würde das System nicht finden. Was denn eingesetzt werden müßte? https......Also auf das "s" kommt es an, ansonsten passiert da nichts.
Verwunderlich ist nur, dass ich ja immer den VG-Wort Text so in den Artikel rein kopiert habe und ich bin davon ausgegangen, dass das richtig ist!!! Wieso sagt einem das keiner von dort? Statt dessen bekomme ich eine Ausführung zugeschickt, durch die sich ein Rechtskundiger durchwühlen kann, aber kein Autor/Autorin, der/die eigentlich nur schreiben möchten .....und etwas dazu verdienen wollen.,

Ich frage mich jetzt ernsthhaft, ob nur die Seitenaufrufe ab Änderung 10.8. gezählt werden oder auch noch die Tausende zuvor? Sie hat mir die Frage nicht beantwortet und ich befürchte, dass alles bis dahin dann umsonst war.

Für mich jetzt Grund genug, das Schreiben erstmal einzustellen. Auf diesen ganzen Verwaltungskram habe ich keine Lust mehr....Auch Amazon ist überhaupt nicht lukrativ....Ich dachte, ich könne mir damit einen kleinen Teil für einen Kurzurlaub dazu verdienen, aber das wird wohl nichts...
Ich hänge mal das an, was man mir per email geschickt hat

https://tom.vgwort.de/Documents/pdfs/dokumentation/metis/DOC_Urhebermeldung.pdf

Grüße von Petra

Kaydet
Beiträge: 12
Nachricht
am 11.08.2018

Hallo Petra, warum die uns nichts sagen? Das liegt doch auf der Hand... wir müssen uns selbst informieren. Hier im Forum gibt es noch einen Beitrag und Kommentare zu Zählmarken, mußt Du suchen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du die neuen Sicherheitsstandards erfüllst, die Google uns auferlegt. D.h. nur die Zählnummern für https!!!! Die Artikel vor der Änderung von Google hätten gezählt werden müssen, wenigstens bis zur Einführung der höheren Sicherheitsstandards. Wenn Du dann die neuen Zählmarken (für https) nicht nicht eingefügt und das erst heute abgeschlossen hast, könnten Dir in der Zwischenzeit eine Menge Klicks verlorengegangen sein. Google ignoriert einfach die alten Standards, das ist ganz schlimm!! Ich habe es selber erlebt bei meinen Webseiten, die ich betreibe. Ich war bei Google immer auf den ersten zwei Seiten zu finden, dann rutschte ich immer weiter nach hinten, bis ich gar nicht mehr zu finden war. Drei umfangreiche Homepages musste ich aus dem Netz nehmen und werde sie wohl entsprechend anpassen müssen. Denke immer daran, nur schreiben reicht nicht mehr, heute muss man mehr machen und meistens kommen nur einige Euros bei rum. So viel ich weiß müssen die Meldungen bis Mitte des Jahres an VG Wort gehen um für das vorige Kalenderjahr ein bischen Geld zu bekommen. Wie gesagt, wenn die Zählmarken stimmen! Ich hoffe, dass ich selbst alles richtig verstanden habe. Also hacke mir bitte nicht die Rübe ab, wenn etwas nicht ganz stimmen sollte, bin auch noch beim Studieren. Grüße und ein schönes WE, Rainer

PetraAnderson
Beiträge: 49
Nachricht
am 11.08.2018

Ja, es ist mühsam, dennoch danke......

LG Petra

Kaydet
Beiträge: 12
Nachricht
am 11.08.2018

Schau doch nochmal hier rein >>>https://www.weihmann.de/blog/vg-wort-ssl/

Heidinka
Beiträge: 114
Nachricht
am 12.08.2018

Da Pagewizz richtigerweise auf die sichere https umgestellt wurde, müssen auch die VG-Wort-Links über den https-Server laufen. Dabei reicht es nicht, ein s einzufügen. Darüber informierte hier im Forum ein Autor.

https://pagewizz.com/forum/fragen-antworten-tipps-tricks/vg-wort-zaehlmarken-unter-ssl-https/

PetraAnderson
Beiträge: 49
Nachricht
am 12.08.2018

Danke für die Info. Ist an mir leider vorbei gegangen......
Mir ist das hier mit dem Schreiben auch zu uneffektiv! Kaum Werbeeinnahmen, jetzt auch noch Pech bei der VG-Wort wegen Umstellung, Pagewizz-Leser machen sowiieso bei mir nur 3 % aus, der Rest kam von Facebook, wo ich in diversen Gruppen bin (ím Mai/Juni fast 16.000 Seitenaufrufe! Man muss als Autor selbst schon viel tun, um gelesen zu werden. So ein Aufwand, viel Zeit und Engagement für fast nix!
Ich mache jetzt eine seeehr lange Pause und wenn von der VG-Wort nächstes Jahr nichts kommt, dann war es das hier ganz!
Man muss auch erkennen, wann es gut ist......Euch dennoch viel Erfolg!

Adele_Sansone
Beiträge: 420
Nachricht
am 12.08.2018

Hallo, schaut doch bei diesem Forumsbeitrag hinein .

https://pagewizz.com/forum/fragen-antworten-tipps-tricks/vg-wort-zaehlmarken-unter-ssl-https/

Da steht drin, wie ihr die Zählmarken https-tauglich abändert. Die Meldungen, ob genug Zugriffe kommen ja erst.

primapage
Beiträge: 603
Nachricht
am 14.08.2018

Schade, dass hier pagewizz nicht automatisch das Editieren des neuen VG-Wort-Links vorgenommen hat. Habe ich 2017 hier im Forum vorgeschlagen. Wenn jetzt Autoren aussteigen, kann ich das nachvollziehen. Ich habe die best besuchten zehn Artikel per Hand (war mein Beruf) ausgebessert. 

dieterh
Beiträge: 151
Nachricht
am 04.10.2018

Ist Euer Geld schon angekommen?

Metis 2018

Adele_Sansone
Beiträge: 420
Nachricht
am 04.10.2018

schön für dich.

dieterh
Beiträge: 151
Nachricht
am 04.10.2018

Danke, aber ich will mich mit Euch freuen.

primapage
Beiträge: 603
Nachricht
am 04.10.2018

Danke für die Nachfrage. VG Wort hat vor einigen Tagen überwiesen.

Dank pinterest werden es nächstes Jahr doppelt so viele Artikel bei mir schaffen auf 750 und mehr Besucher.

Allerdings reicht es von zwei auf vier noch nicht Millionär zu werden.

Adele_Sansone
Beiträge: 420
Nachricht
am 05.10.2018

Wir Nicht-Deutschen bekommen frühestens im Dezember was. Auch die Info kommt meist erst ende Nov.
also heißt es geduldig warten.

primapage
Beiträge: 603
Nachricht
am 07.10.2018

Ich als auch "Nicht-Deutscher" habe wie oben erwähnt die Tantieme erhalten. Allerdings habe ich den Wohnsitz in Deutschland. So nehme ich an, das der deutsche Verein VG-Wort wohl erst das Inland und dann das "Nicht-Inland" bedient.

Adele_Sansone
Beiträge: 420
Nachricht
am 07.10.2018

Johann, ich bekomme das Geld über die österr. Autorenvereinigung, die erhalten a) die Anweisung von VG Wort/Metis oder wie immer das Ding heißt, dann wiehert b) mal der Amtsschimmel und dann bekommt man als Ösi wohnhaft in Ösiland die Nachricht etc...mit der halbjährlichen Abrechnung.
Noch gar nicht so lange her, kam das erst mit fast einem Jahr Verspätung, weil es nicht mehr rechtzeitig zu der halbjährlichen Auszahlung zusammen passte.

Laden ...
Fehler!