Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Affili.net macht Probleme

 
pesito
Beiträge: 13
Nachricht
am 24.08.2011

Hallo zusammen,

ich bewerbe zum Beispiel das Partnerprogramm der DKB über Affili.net und das schon seit längerem. Jetzt plötzlich fällt denen ein, dass die Seite auf der der Affiliate-Link gepostet wurde auch mir persönlich gehören muss. Das ist natürlich ein Problem, wenn man auf Pagewizz schreibt.

Habt ihr ähnliche Probleme mit Affili.net gehabt?

Grüße,

Robert (pesito)

Eigene Homepage erstellen, die Anleitung für Pagewizz Autoren.
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 24.08.2011

Im Prinzip gehören dir ja auch die Seiten/Artikel und du hast über die Seitensignatur sogar die Möglichkeit ein eigenes Mini-Impressum dazu anzugeben. Ich würde mal darauf hinweisen und sehen, was sie dazu sagen.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
pesito
Beiträge: 13
Nachricht
am 24.08.2011

Hab ich schon, das scheint die nicht zu interessieren. Ist echt ein Witz, da ich schon seit einem Jahr für dieses Partnerprogramm werbe. Falls es etwas neues gibt, melde ich mich.

Eigene Homepage erstellen, die Anleitung für Pagewizz Autoren.
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 27.08.2011

Ist mir auch passiert. Der Witz ist, dass die Ablehnung erst später kam, als ich mir schon die Mühe gemacht hatte mich zu bewerben und Banner einzubinden. Auch bei Zannox wurde ich nachträglich gesperrt, weil nicht ersichtlich sei, dass mir die Seite gehöre. Ich habe jetzt ein Impressum eingefügt und es erneut versucht. Mal sehen, ob es diemal klappt.

pesito
Beiträge: 13
Nachricht
am 15.11.2011

Hi, Affili.net sperrt gerade meine ganzen Partnerprogramme, die ich über Pagewizz bewerbe. Scheinbar wegen des fehlenden Impressums. Vielleicht habt ihr ja ne Idee, wie man das lösen könnte (@Simon und Hans). Ansonsten werde ich halt auf Adsense optimieren.

Eigene Homepage erstellen, die Anleitung für Pagewizz Autoren.
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 15.11.2011

Hallo Pesito,

in Deinen Einstellungen kannst Du ein Impressum bzw. beliebigen Text eingeben, der dann unter jedem von Deinen Artikeln angezeigt wird.

Ein Beispiel findest Du auf meinen Seiten:

http://pagewizz.com/pixabay-freie-kostenlose-fotos-und-bilder/

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
pesito
Beiträge: 13
Nachricht
am 15.11.2011

Ah, cool. Kannte ich noch gar nicht. Das sollte Affili.net und Co zufriedenstellen.

Eigene Homepage erstellen, die Anleitung für Pagewizz Autoren.
Travelmate
Beiträge: 8
Nachricht
am 29.09.2012

Gibt es mittlerweile eine Aussage darüber von Affili.net und funktioniert es mittlerweile bei euch?

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 30.09.2012

Hallo Oliver,

selbst wenn die Anmeldung klappt, wird man von den meisten Programmen leider abgelehnt. Hast Du diesen Post schon gesehen?

Das Thema hat sich sowieso bald erledigt, denke ich!

Grüße,

Angela

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 30.09.2012

Ja, die externen Affiliate-Programme lohnen sich vom Aufwand her gar nicht - oder nicht mehr. Das war früher mal anders, aber inzwischen schaut sogar Google etwas schief auf das eine oder andere Affiliate-Netzwerk. Wir sind bei Pagewizz auch aktiv dabei, solche Dinge zu optimieren. Insbesondere wegen Google wurde vor Kurzem die maximale Anzahl an solchen Affiliate-Links pro Artikel auf vier begrenzt. Zusätzlich führen wir nächste  Woche VigLink ein: dadurch werden zahlreiche Links automatisch und für Leser unsichtbar affiliiert und es kann dann auch der eBay-Baustein als Einnahmequelle genutzt werden. Google arbeitet mit VigLink zusammen, d.h. auch von dieser Seite schaut diese Form der Werbung gut aus. Und VigLink ist für Euch mit nahezu gar keiner Arbeit verbunden... zwei Klicks und eine Bankverbindung eingeben - viel mehr wird zur Aktivierung nicht nötig sein :)

p.s.

Ich hab selbst neulich mein Zanox-Account stillgelegt und alle Links auf Pagewizz entfernt - so viel zum Thema Affiliate-Netzwerke :-P

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
FalkRichter
Beiträge: 13
Nachricht
am 01.10.2012

Als es noch jede Menge Pay-per-Click-Programme gab, habe ich mit einem dieser Affiliate-Netzwerke über einen längeren Zeitraum zweimal die Mindestauszahlungsgrenze erreichen können. Ab und zu (sehr sehr selten) habe ich dabei sogar mal Provisionen bei einzelnen Pay-per-Lead-Programmen bekommen.

Vor kurzem habe ich es dann noch mal via Twitter versucht, Pay-per-Lead-Programme zu bewerben. Zunächst ergaben sich dabei insgesamt drei Anmeldungen. Angeblich wurden diese aber dann wieder storniert.

Mittlerweile möchte ich grundsätzlich von so etwas abraten. 

LG,

Falk

 

http://pagewizz.com/probleme-beim-geldverdienen-mit-werbung-im-internet/

Laden ...
Fehler!