Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Google Adsense Absagen

 
DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo an alle,

ich habe Probleme mit AdSense. In der Hilfe steht:

"Hinweise zur Anmeldung Wegen einer Änderung im AdSense-Programm wird derzeit für die Anmeldung eine eigene Website benötigt. Dazu empfehlen wir, bei Wix oder Jimdo einen eigenen Blog einzurichten und diesen mit 2-3 Artikeln zu füllen. Mit dieser Seite kann ein eigener AdSense-Account registriert werden, das sich gleichzeitig auch für Pagewizz nutzen lässt."

Das habe ich gemacht und wurde abgelehnt wegen mangelndem Content. Daraufhin habe ich noch weitere Artikel eingestellt (insgesamt 7). Neue Anfrage - gleiches Resultat: zuwenig Content.

Es sieht so aus, als könnten neue Autoren nur dann über AdSense Geld verdienen, wenn sie bereits über eine sehr umfangreiche eigene Homepage verfügen. Nur: Wie umfangreich muss sie denn sein? Reicht es vielleicht, noch 1-2 Artikel dort zu veröffentlichen oder bräuchte ich noch Minimum 20-30? Eigentlich wollte ich die Artikel bei pagewizz veröffentlichen und nicht auf einer eigenen Homepage. Was tun, sprach Zeus...

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 14.08.2013

Morgen Dagmar,

wir sind gerade dabei ein größeres Update für Pagewizz vorzubereiten. Dabei steht auch ganz weit oben auf dem Programm, für AdSense den besten Weg für eine Anmeldung zu recherchieren bzw. eine gut funktionierende Möglichkeit anzubieten, damit jeder von AdSense profitieren kann. Das wird in den nächsten zwei Wochen in Angriff genommen.

Normalerweise sollten wenige Artikel auf einer eigenen Seite reichen... ansonsten wäre das eine neue Bedingung von AdSense. Da bin ich mir momentan leider auch nicht sicher...

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

Guten Morgen Simon,

besten Dank für die schnelle Antwort. Dann warte ich erst einmal ab.

LG Dagmar

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo Dagmar,

hast Du auf dieser Webseite vielleicht zufällig frühere suite101 Artikel veröffentlicht? Oder Artikel, die schon woanders veröffentlicht sind oder waren?

LG,

Angela

DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo Angela,

ja, das habe ich. Aber zuvor hatte ich sie alle bei google löschen lassen. Daran kann es auch nicht liegen. Vielleicht missfällt denen auch meine Themenwahl. Weiß der Geier.

LG Dagmar

 

 

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo Dagmar,

doch, das könnte daran liegen. Hast Du auch wirklich geprüft, dass die Artikel aus dem Index waren?

Nach dem Löschen kann das noch etwas dauern.

LG,

Angela

Donnaya
Beiträge: 168
Nachricht
am 14.08.2013

Dazu empfehlen wir, bei Wix oder Jimdo einen eigenen Blog einzurichten und diesen mit 2-3 Artikeln zu füllen.

Müsste es nicht eigentlich auch mit Blogger funktionieren? Immerhin ist das doch eine Blog Möglichkeit, die direkt von Google angeboten wird und damit sollten die doch zurecht kommen. Google-Werbung auf einem von Google gehosteten Blog, dürfte Google doch nur von Nutzen sein.

 

 

 

Ich torkel durch ein Feuerwerk aus menschlicher Unmenschlichkeit (aus "Nur ein Narr" von Goethes Erben)
DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo Angela,

ja, das habe ich geprüft an ein paar Beispielartikeln. Da war in google nichts mehr zu finden.

 

Hallo Donna,

vielen Dank für den Tipp. Ich schaue mir das mal an.

Viele Grüße,

Dagmar

Donnaya
Beiträge: 168
Nachricht
am 14.08.2013

Halt!

Das war eine allgemeine Frage. Denn ich wundere mich immer, dass diese Möglichkeit nie erwähnt wird, obwohl Blogger von Google ist. Daher frage ich mich, ob es mit Blogger funktioniert oder nicht.

Ich torkel durch ein Feuerwerk aus menschlicher Unmenschlichkeit (aus "Nur ein Narr" von Goethes Erben)
DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

OK, OK :-)

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 14.08.2013

Hallo Dagmar,

das kann zum Einen daran liegen, dass du eben schon mal vorhandene Inhalte dort veröffentlicht hast und zum Anderen daran, dass dein Blog nach einer MFA Seite (made for adsense) aussieht. Man muß sich darüber im klaren sein, dass diese "Sichtungen" der eingereichten Projekte automatisiert geprüft werden.

Die Seiten sichtet keiner persönlich. Dann bräuchte google einige tausende Mitarbeiter mehr.
Dass deine Inhalte bei der normalen Googlesuche nicht mehr ausgeworfen werden, heißt noch lange nicht, dass sie im googlecache nicht mehr vorhanden sind. Weiterhin kann die Meldung "zu wenig Content" auch daher kommen, dass du keinerlei ausgehende Links hast. Auch Linkverweise sind Content, wenn sie dem Besucher weitere Infos zu deinen Inhalten bieten.

Seiten oder Blogs, die nur über Inhalt verfügen und keinerlei Möglichkeiten zum weiterklicken bieten (ausser auf die Adsense Werbung), sind typische Merkmale, die durchaus im Filter von Google so verankert sein können (und meiner Meinung nach auch sind). Rutschst du in diesen Filter, dann kannst du soviele Artikel veröffentlichen, wie du möchtest.

Google muss natürlich darauf achten, dass die Werbekunden, die Adwordsanzeigen buchen auch auf "vernünftigen" Seiten erscheinen. Wer nicht explizit nur auf der Google Suchseite bucht, sondern im Googlenetzwerk, der hat natürlich keinerlei Interesse daran, dass seine Werbung auf einer Seite landet, die nur dafür konzipiert wurde Adsense Klicks zu generieren. Das kostet den Werber nur unnötig Geld ohne ihm interessierte Kunden zu generieren.

Mein Tipp wäre noch 2-3 Artikel zu veröffentlichen, die noch nicht irgendwo anders erschienen sind, ein paar ausgehende Links in die Artikel einzubauen und den Blog selbst mit ein paar Links zu versorgen. Dann sollte es mit der Freigabe klappen. Die Richtlinien sind eben etwas anspruchsvoller geworden, was auch durchaus verständlich ist.

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
DagmarHering
Beiträge: 9
Nachricht
am 14.08.2013

Vielen Dank für diese Erläuterung, Peppermint.

Ist das alles kompliziert. Ich warte lieber auf das Update von Pagewizz, bevor ich noch mehr Zeit in eine wahrscheinlich verlorene Sache reinstecke. Aber dennoch herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

Viele Grüße, Dagmar

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.08.2013

@peppermint: Interessant! Ich hab selbst die Erfahrung gemacht, dass Artikel, die mal woanders veröffentlicht waren, gar nicht mehr ranken, selbst wenn ich warte, bis sie aus dem Index sind. Schreibe ich sie nur ein wenig um, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Es könnte also sein, dass Google Inhalte etwas länger speichert, als allgemein sichtbar ist.

LG,

Angela

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 14.08.2013

@Dagmar - gerne - keine Ursache

ultimapalabra: 14.08.2013 - 18:33

Ich hab selbst die Erfahrung gemacht, dass Artikel, die mal woanders veröffentlicht waren, gar nicht mehr ranken, selbst wenn ich warte, bis sie aus dem Index sind. Schreibe ich sie nur ein wenig um, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Es könnte also sein, dass Google Inhalte etwas länger speichert, als allgemein sichtbar ist.

LG,

Angela

Das merkst du zum Beispiel, wenn du Webmastertools nutzt. Da werden dann zum Teil noch Seiten aufgeführt, die angeblich im Index über die Google Suche nicht mehr existent sind - aber auch umgekehrt. Google lässt sich da nicht wirklich in die Karten schauen, welche Daten gespeichert sind und vor allem wie lange sie es bleiben.

Schau dir einfach mal die gespeicherten Daten von Suite101 in der waybackmaschine an. Da kannst du noch Inhalte von 1997 finden. Und diese Seiten spidert Google natürlich auch ;) - Also zum Teil müssten sie den ganzen alten Kram noch nicht mal selbst speichern, wobei ich aber davon ausgehe, dass sie es trotzdem tun und sich nicht auf Dritte verlassen. Da kannst du dir dann auch gleich anschauen, wie PW 2009 aussah  ;)

http://web.archive.org/web/19990501000000*/http://www.suite101.com

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 14.08.2013

 

Donnaya: 14.08.2013 - 12:34

Halt!

Das war eine allgemeine Frage. Denn ich wundere mich immer, dass diese Möglichkeit nie erwähnt wird, obwohl Blogger von Google ist. Daher frage ich mich, ob es mit Blogger funktioniert oder nicht.

Ich erinnere mich duster, dass man heutzutage mit Blogger nur noch ein "kastriertes" Adsensekonto bekommt, dass dann nur bei Blogger funktioniert. Bin mir aber auch nicht so sicher, habe ich nicht gebraucht.

 

LG
Peter 

 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 14.08.2013

 

ultimapalabra: 14.08.2013 - 18:33

@peppermint: Interessant! Ich hab selbst die Erfahrung gemacht, dass Artikel, die mal woanders veröffentlicht waren, gar nicht mehr ranken, selbst wenn ich warte, bis sie aus dem Index sind. Schreibe ich sie nur ein wenig um, sieht die Sache schon ganz anders aus.

Es könnte also sein, dass Google Inhalte etwas länger speichert, als allgemein sichtbar ist.

LG,

Angela

Ja, das habe ich auch beobachtet - einzige Ausnahme hier ist, wenn die alte Seite vom Netz ist und per Redirect auf die neue verweist, dann rankt die neue Seite manchmal sogar auf Anhieb besser. Ich hab mal meine Uralt-Artikel aus einem Uralt-Blog auf ein aktueller gepflegtes Projekt so umgezogen und plötzlich hatten die Artikel Traffic... 

LG
Peter 

Donnaya
Beiträge: 168
Nachricht
am 14.08.2013

Nur gut, dass Google nicht be****t ist.

Danke für die Info

Ich torkel durch ein Feuerwerk aus menschlicher Unmenschlichkeit (aus "Nur ein Narr" von Goethes Erben)
profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 14.08.2013

@peppermint :

jain. Die Webmastertools hängen in fast allem immer so zwei bis drei Tage hinterher - das hat nicht smit dem Google-Cache zu tun, sondern nur mit der Freigabe der Information ;-)

Die Waybackmachine ist natürlich im Grunde NUR duplicate content - das wird Google aber sicherlich mit eigenen Regeln handhaben, ähnlich wie andere Spezialseiten (wikipedia, DMOZ u.a.)

LG
peter 

 

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 14.08.2013

 

profkm: 14.08.2013 - 19:27

@peppermint :

jain. Die Webmastertools hängen in fast allem immer so zwei bis drei Tage hinterher - das hat nicht smit dem Google-Cache zu tun, sondern nur mit der Freigabe der Information ;-)

Die Waybackmachine ist natürlich im Grunde NUR duplicate content - das wird Google aber sicherlich mit eigenen Regeln handhaben, ähnlich wie andere Spezialseiten (wikipedia, DMOZ u.a.)

LG
peter 

 

Das kommt immer darauf an was du als Google Cache bezeichnest. Mit Sicherheit gibt es da einen Haufen verschiedener Speicher, die Google zu Rate zieht. Und mit 2-3 Tagen, die Google bei den Webmastertools hinterher hängt meine ich nicht die Statistiken. Wie erklärst du dann, dass dort noch Inhalte geführt wurden, die schon seit Wochen offiziell nicht mehr bei Google gelistet waren?

Die Waybackmaschine ist natürlich doppelter Content, weil es einfach ein Archiv Abbild zu verschiedenen Zeitpunkten einer Seite ist, aber das war ja auch gar nicht der Punkt, sondern dass es durchaus möglich ist, dass Google entweder über einen eigenen Speicher verfügt oder eben solche Seiten abgleicht, um schon mal vorhandenen (oder ehemals vorhandenen) Content zu identifizieren. Eine 301 Umleitung ist ja was ganz anderes. Dort informierst du ja explizit die Robots darüber, dass diese Inhalte nun woanders zu finden sind. Das ist eine ganz andere Baustelle.

ich glaube kaum, dass Dagmar die Möglichkeit hat bei suite101 eine solche Umleitung zu veranlassen ;)

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 14.08.2013

insg. sehr interessant: es scheint also grundsätzlich nicht empfehlenswert zu sein, mit Content umzuziehen. Man sollte schon etwas umschreiben, was ja eigentlich auch schnell gemacht ist.

Danke Pepepermint und Peter für diese Infos!

Laden ...
Fehler!