Forum

Themen im Forum

Pagewizz Aktuell  

Update voraus :)

 
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 29.06.2012

Hallo alle zusammen,

momentan bin ich hier etwas seltener zu sehen, und das hat auch seinen Grund: eifrig basteln wir Tag und Nacht an einer sehr stark überarbeiteten Version für Pagewizz. Es wird neue Funktionen geben und viele alte, ungenutzte Dinge werden auch wegfallen. Das Entfernen nutzloser Funktionen ist wichtig, denn sonst wird die Oberfläche im Lauf der Zeit unübersichtlich und kompliziert, ohne dass jemand etwas davon hat. Daher zwei Frage zur Nutzung an Euch:

1) Nutzt ihr gerne und viel die Kommentarübersicht?

http://pagewizz.com/accounts/comments/

Persönlich lese und bearbeite ich Kommentare eigentlich immer auf den entsprechenden Artikeln. Kann ja sein, dass es jedem so geht...

2) Verwendet Ihr die Übersicht zu den Baustein-Klicks?

http://pagewizz.com/accounts/module_clicks/

Diese Funktion ist ziemlich unübersichtlich und deswegen denke ich, dass sie von nur sehr wenigen wirklich genutzt wird... evtl. habt Ihr eine Idee, wie man das besser machen könnte...

Das Update wird noch sicherlich ca. 2 Wochen dauern, aber so viel sei mal verraten: Es wird sich schon rein optisch drastisch viel ändern :)

Euer,

Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 29.06.2012

Hallo Simon,

das klingt alles sehr vielversprechend! Ich hoffe nur, es wird nichts verändert, das Adsense durcheinander bringen könnte, denn das läuft ja gerade wieder sehr gut ;-)

Ich beantworte Kommentare auch immer gleich im Artikel, die zusätzliche Funktion ist für mich auch überflüssig. Die Bausteinklicks sind nicht so wichtig, manchmal schaue ich da rein. Es kann schon interessant sein zu sehen, ob die Artikelauswahl gut war und ob Überschriften was bringen. Aber ich könnte auch gut ohne leben!

Viele Grüße,

Angela

 

 

noSlave
Beiträge: 41
Nachricht
am 29.06.2012

Hört sich gut an :-)

Also die Kommentarfunktion benutze ich selbst so gut wie gar nicht. Man muss allerdings auch dazu sagen das ich erst 2 Artikel online habe.
Ansonsten finde ich die Funktion schon recht nützlich. Manchmal hat man keine Zeit auf Kommentare direkt  zu antworten und kann diese später in der Übersicht noch einmal einsehen.

 Bei den Bausteinklicks schau ich ab und zu mal rein. Aber wie gesagt ich habe leider erst 2 Artikel. Sieht bei mir also momentan auch so wies jetzt ist sehr übersichtlich aus^^.
Vllt. wäre es für manche ja nützlich wenn sie die Bausteine einzelnen Kategorien zuordnen könnten.

lg paul

Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 29.06.2012

Klasse, Danke Euch für das Feedback. Wir behalten das Feature und werden sehen, dass wir es etwas vereinfache oder verbessern.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Leseratte
Beiträge: 626
Nachricht
am 29.06.2012

Bin gespannt  auf das, was da kommt.

(Die beiden Funktionen benutze ich übrigens kaum.)

LG Leseratte

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 29.06.2012

 

Simon: 29. Jun 2012, 10:26

[...]

1) Nutzt ihr gerne und viel die Kommentarübersicht?

http://pagewizz.com/accounts/comments/

Persönlich lese und bearbeite ich Kommentare eigentlich immer auf den entsprechenden Artikeln. Kann ja sein, dass es jedem so geht...

Ja, ich mag die Übersicht, dann sieht man direkt was sich wo getan hat. Die Historie hier brauch´ ich nicht. Soll heißen, wenn ich den Kommentar gelesen habe, kann der aus der Liste weg.

Ohne die Liste... woher weiß ich dann, wo neue Kommentare da sind? Ein Fähnchen in der Artikelliste würde es aber auch tun, denke ich.

 

Simon: 29. Jun 2012, 10:26

2) Verwendet Ihr die Übersicht zu den Baustein-Klicks?

http://pagewizz.com/accounts/module_clicks/

Diese Funktion ist ziemlich unübersichtlich und deswegen denke ich, dass sie von nur sehr wenigen wirklich genutzt wird... evtl. habt Ihr eine Idee, wie man das besser machen könnte...

Hm, also ich hätte am liebsten eine Klick-Out-Funktion.  Also eine Liste pro Artikel, die mir zeigt, worauf die Leuts geklickt haben. Nicht nur die Amazon-Bausteine, sondern erstens alle ausgehenden Links und zweitens auf welchen Amazon-Artikel im jeweiligen Amazon-Baustein usw.

 

Simon: 29. Jun 2012, 10:26

Das Update wird noch sicherlich ca. 2 Wochen dauern, aber so viel sei mal verraten: Es wird sich schon rein optisch drastisch viel ändern :)

Euer,

Simon

 Jetzt krieg´  ich Angst ;-) Du kennst doch den Spruch "Never touch a running system?"

LG
Peter 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 29.06.2012

 

ultimapalabra: 29. Jun 2012, 11:29

Hallo Simon,

das klingt alles sehr vielversprechend! Ich hoffe nur, es wird nichts verändert, das Adsense durcheinander bringen könnte, denn das läuft ja gerade wieder sehr gut ;-)

Ich beantworte Kommentare auch immer gleich im Artikel, die zusätzliche Funktion ist für mich auch überflüssig. Die Bausteinklicks sind nicht so wichtig, manchmal schaue ich da rein. Es kann schon interessant sein zu sehen, ob die Artikelauswahl gut war und ob Überschriften was bringen. Aber ich könnte auch gut ohne leben!

Viele Grüße,

Angela

 

 

Also, ich nutze die Baustein-Übersicht bisher schon, um beispielsweise die Warenauswahl in den Bausteinen zu überarbeiten / optimieren. Das bringt durchaus schon mal was.

LG
Peter 

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 29.06.2012

 

parcuslegatus: 29. Jun 2012, 14:51

[...]

Frage 2 Nutzung der Baustein-Klick Übersicht...

Ja, ich schaue da immer wieder rein. Alle, die nicht nur zum reinen Spaß schreiben brauchen CTR Raten als Erfolgskontrolle. Damit kann man Baustein-Überschriften optimieren, ein Stück weit der allgemeinen Nachfrage nach Produkten im Internethandel nachspüren und eigene Marketingmaßnahmen kontrollieren.(Der Begriff SEO gehört abgeschafft**)  Für einen sicheren wirtschaftlichen Erfolg muss man in der CTR bestimmte abseloute Zahlen sehen, deshalb halte ich den Baustein für wichtig.

Da bin ich ganz bei dir. Wie geschrieben, ich  würde das sogar noch auf alle Outbound-Links ausdehnen.

parcuslegatus: 29. Jun 2012, 14:51

Verbesserungen:
Im Statistik Modul kann ich mir drei Kurven vorstellen.
- Besucherzahl, wie jetzt auch
- Summe Baustein Klicks
- Summe adsense Klicks (wenn das technisch möglich ist)

 

parcuslegatus: 29. Jun 2012, 14:51

Startseite: Die Startseite könnte aussehen wie bei einer Zeitung. (FAZ.net?) Schön in Rubriken und Themen damit auch Dritte Orientierung haben.

 Sehr gute Anregung, da kann man sicher noch einiges bewegen. Vielleicht so ähnlich wie hier in meinem Blog:

http://dieerklaerung.de

 

parcuslegatus: 29. Jun 2012, 14:51

Server: Ein skalierbares System mit physikalischem Standort DE wird wohl nötig sein.
Wenn hier statt 5 Artikel am Tag 75 Artikel neu kommen und Nutzer eigene Marketingmaßnahmen durchziehen dann kann man nicht Leser und Suchmaschinen mit langsamen Ladezeiten o.ä. verschrecken**.

In diesem Sinne... Viel Spass wünscht Norbert

 Ja, mich wundert der vServer auch immer wieder. Wenn ich da an meine Hardwarestapel denke... Dennoch ist Pagewizz recht performant. 

BTW: Standort DE ist absolut nicht nötig. Einer meiner Partner fährt einen Server mit deutschem Content und deutlich >10k Besuchern am Tag in Canada und einen weiteren mit mehr Besuchern in London. der in Kanada hat vergleichbaren Speed mit meinem Prunkstück bei Hetzner in Nürnberg. Die Latenz ist minimal (im ms-Bereich) höher, den Unterschied zwischen London und Nürnberg merkt man nicht. 

Bei echten Servern würde ich auch nicht unbedingt auf ultimate Performance setzen, sondern auf Redundanz. Wenn ihr sowieso am programmieren seid, wäre ein Designziel der Software sicherlich auf Befähigung zum Load Balancing, sprich Parallelnutzung auf mehreren Hosts (können ja auch vHosts sein) 

Ausfälle wie gehabt sind potenzielle Rankingkiller. Daher wäre es IMHO sinnvoll, PW auf mehrere Frontends zu verteilen, damit immer mindestens eines erreichbar bleibt. Ein solches Setup mit Loadbalancer ist bezahlbar. Billiger ist ein DNS Round Robin, wenn auch nicht so effektiv. Funktioniert aber auch ganz brauchbar.

Naja, und nachdem "sogar" MySQL Replikation auf mehrere DB-Server unterstützt, gibts auch keinen guten Grund mehr, auf DB-Redundanz zu verzichten.

LG
Peter 

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 29.06.2012

Hallo Peter,

ist nicht mehr ganz der aktuelle Stand :) vServer war gestern :)

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 30.06.2012

Kurz zu mir und meinem Verhalten:

1. Kommentarübersicht nutze ich nie

2. Bausteinklicks schaue ich mir mehr oder weniger regelmäßig an, wenngleich der Nutzen evtl überbewertet ist. Ich habe festgestellt, dass es Anzeigen gibt, die (für meine Verhältnisse) sehr häufig angeklickt werden, der entsprechende Artikel aber leider nie verkauft wird :-( Klar rangieren da Anzeigen die das (männliche) Auge erfreuen weit oben, aber auch andere. Interessanter wäre es, was natürlich nicht von Seiten Pagewizz gemacht werden kann, sondern nur von Amazon, über welchen Klick ein ganz anderer Artikel verkauft wird. So könnte man sehen ob ein "eyecatcher" dazu führt, um auf Amazon weiterzustöbern und bagare zu machen. Oder gibt es das und klein Efes weiß nur wieder einmal nicht Bescheid …?

LG Efes

AlphaBeta
WizzAngel
Beiträge: 356
Nachricht
am 30.06.2012

Kommentarübersicht nutze ich viel, da ich die meisten Kommentare zwar gleich lese, aber erst später gebündelt beantworte.

 

Die Bausteinklicks nutze ich fast gar nicht.

profkm
WizzAngel
Beiträge: 1338
Nachricht
am 30.06.2012

 

Efes: 30. Jun 2012, 09:49

[...]Klar rangieren da Anzeigen die das (männliche) Auge erfreuen weit oben, aber auch andere. Interessanter wäre es, was natürlich nicht von Seiten Pagewizz gemacht werden kann, sondern nur von Amazon, über welchen Klick ein ganz anderer Artikel verkauft wird. So könnte man sehen ob ein "eyecatcher" dazu führt, um auf Amazon weiterzustöbern und bagare zu machen. Oder gibt es das und klein Efes weiß nur wieder einmal nicht Bescheid …?

LG Efes

Nein, diese Info rückt Amazon ja schon nicht im Webinterface des Partnernets heraus. Das einzige, was man tracken kann, ist die Anzahl der Klicks zu Amazon. Hierüber kann man schon optimieren, in dem man Artikel nimmt, die auch angeklickt werden. Diese passen zum Pagewizzartikel oder sind halt Eyecatcher. Die Verkaufsquote ist Amazons "Problem" wobei die das ganz gut können ;-)

Ich verkaufe etwa zu 70% Artikel, zu denen ich auch Themen habe. 30% (immerhin!) haben nichts mit meinen Themen zu tun. Also ist mein Optimierungsansatz, möglichst viele Besucher auch zu Amazon zu schicken.

LG
Peter 

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 02.07.2012

 

1) Nutzt ihr gerne und viel die Kommentarübersicht?

http://pagewizz.com/accounts/comments/

Persönlich lese und bearbeite ich Kommentare eigentlich immer auf den entsprechenden Artikeln. Kann ja sein, dass es jedem so geht...

2) Verwendet Ihr die Übersicht zu den Baustein-Klicks?

http://pagewizz.com/accounts/module_clicks/

Diese Funktion ist ziemlich unübersichtlich und deswegen denke ich, dass sie von nur sehr wenigen wirklich genutzt wird... evtl. habt Ihr eine Idee, wie man das besser machen könnte...

Also ich benutze sie kaum bis gar nicht, das kann von mir aus ruhig wegfallen. Lächelnd

"Es wird sich schon rein optisch drastisch viel ändern."

- Und schon bekomm ich wieder Panik: Wir hatte hier schon oft Änderungen und mir hat es meistens meine Bausteine durcheinander gehauen (versaut) und ich musste jeden Artikel ausbessern. Ich hoffe wirklich, da geht diesmal nichts schief.

- Wg. der optischen Änderungen.... hm.... bleiben denn die schönen neuen Hintergrund- und Schriftfarben? Mir gefällt das sehr gut und ich bleibe oft allein schon wg. der Optik auf einem Artikel. Ich knie mich mal kurz hin und Bitte euch, bei der Optik vorsichtig zu sein und euch von einer Frau mit Geschmack beraten zu lassen. *Zitter*


Dann noch ein letztes Anliegen: Wir haben hier sehr, sehr oft Änderungen und ganz ehrlich, ich finde es fast schon zu oft. Könnte man - falls nach dem neuen Update dann alles passt - es vielleicht einfach mal "laufen" lassen?


LG

you won't fool the children of the revolution
jofl
Beiträge: 624
Nachricht
am 02.07.2012

Das mit dem "never change a running system" mag ja seine Berechtigung haben, aber wir leben ja nicht im luftleeren Raum.

Wenn der Geschmack sich ändert, wenn Google Panda loslässt, Libelle, Nilpferd oder Steinadler, wenn Mitbewerber neue Marken setzen, wenn wir nicht erstarren wollen in selbstzufriedenen und beruhigtem "Is ja alles schön so, wie's ist", dann muss, nolens volens, die Veränderung das einzig Kontinuierliche bleiben.

Ich persönlich (ich wiederhole: gilt nur für mich persönlich) bin eher gespannt aufs Neue, als dass ich mich fürchte. Das mag daran liegen, weil mir Ulm näher liegt als Toronto und ich mich somit weniger anonym fühle. Aber ich habe grundsätzlich Vertrauen darin, dass Hans und Simon und Achim (jemand vergessen?) darauf achten, dass Sie ihr Geschäft nicht auf Sand setzen.

Liebe Grüße

PS: Auch wenn's jetzt so aussehen mag, als ob das eine direkte Antwort auf Grace ist, versteht meinen Beitrag bitte als grundsätzliche Meinung, nicht als Replik.

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 02.07.2012

Du hast hier auch noch nicht viele Änderungen mitbekommen... jedenfalls durfte ich schon oft in allen meinen Artikeln Bausteine richten (dauert auch nur unwesentlich lange bei der Ladezeit hier) und hab  bei der Optik nur ca. ein Fünkchen Vertrauen. Stirnrunzelnd

 

Allerdings bin ich auch sehr gespannt, was da so alles kommt. Vielleicht werden die Ladezeiten dann besser und die Bugs weniger. Ähm Zwinkernd

 

P.S.: @Jofl: Eine zeitlang wurde hier "gefühlt" jede Woche was geändert - die Technik hat da leider nicht immer ganz mitgespielt. Deswegen auch meine Ängste. Unentschlossen

you won't fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 02.07.2012

Grace ist kann Dich gut verstehen! Ich habe auch Angst, dass es jetzt wieder einen Bruch gibt. Schließlich läuft es derzeit endlich wieder gut, die Adsense Tests mit den Bildanzeigen haben wir überstanden und den Server Ausfall auch.

Artikel umbauen wäre für mich ein HorrorBrüllend Also bitte nicht den T. an die Wand malen!

Aber, ich gehe erstens davon aus, dass diesmal alles gut laufen wird und zweitens hoffe ich, dass es sich nur um optische und nutzungstechnische Änderungen handelt, das dürfte doch keinen Einluß auf das Ranking haben oder wenn dann bitte positiv ;-)

Grüße,

Angela

 

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 02.07.2012

Um das Ranking mach ich mir da keine Sorgen  Cool

nur um meine Amazon-Bausteine und die Einnahmen... wir haben ja schon bei dem komischen Ad-Sense-Test gemerkt, dass die Leute da sehr sensibel sind (und dann nichts anklicken oder kaufen). Bei Amazon hab ich endlich, endlich relativ gute Einnahmen und das liegt sicher auch daran, wie ich die Produkte in meinen  Artikeln präsentiere (optisch gute Präsentation ist das wichtigste im Verkauf) und als kleine Nebenwirkungen einiger Änderungen hier, hat es mir die Amazon-Bausteine schon öfter mal komplett versaut - davor hab ich wirklich Angst. Bei mir dauert die Zusammenstellung einer Seite immer ewig - also viel länger als das Schreiben.

Aber ich denke auch, dass ein solches Update ERSTMAL AUF DEM TESTSERVER GETESTET UND AUF BUGS GEPRÜFT WIRD und nicht gleich On-Air.  Unschuldig   Zwinkernd  

you won't fool the children of the revolution
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 02.07.2012

Grace, mir geht das auch so, das Einbauen der Anzeigen und Bilder dauert mindestens doppelt so lange wie das Schreiben! Wie gesagt, es wäre ein Horror!

Aber, ich freue mich eigentlich auf gute Neuerungen und bin gespannt!

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 02.07.2012

Hey zusammen,

freut mich, dass ihr us so viel hilfreiches Feedback schreibt. Wird möglichst alles berücksichtigt :)


Im Web ist da so eine Sache mit den "Änderungen". Das Internet ist einfach sehr schnellebig - wer da groß werden (oder bleiben) möchte, der muss sich anpassen und mitwachsen können. Letztlich ist es ja auch so, dass unsere Erfahrungen Stück für Stück mitwachsen.

Im Moment bin ich der einzige, der das Update entwickelt - inklusive Design. Bislang war es immer so, dass wir hier und da etwas geändert haben. Dieses mal wird der gesamte Code aufgefrischt. Ein richtiger Frühjahrsputz, um an allen Ecken und Enden auf den neuesten Stand zu kommen. Wenn allles klappt wie geplant, sollte sich dadurch Pagewizz auch einiges flüssiger verhalten :)

Wen es interessiert: aus Langeweile hab ich gestern mal die Codezeilen bei uns gezählt: Pagewizz besteht aktuell aus rund 57.000 Zeilen Code in Python, CSS, JavaScript, HTML, usw. In ein gedrucktes Buch gefasst, dürfte das weit mehr als 1000 Seiten geben Lachend. Ich mach mal schnell weiter... hab da noch etwas vor mir heute... die Tage, äh Wochen  WeinendZwinkernd

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 02.07.2012

Mal sehen: vielleicht laden wir euch, die WizzAngels, bei Zeiten dann auch mal auf unseren Testserver ein...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
 Antworten
Zurück 1 2 Weiter
Laden ...
Fehler!