Minigemüse und Snackgemüse liegen im Trend

Den Trend des Gemüseanbaus auf kleinstem Raum haben auch die Pflanzenhändler längst erkannt. In Gartencentern und auch im Internet finden Sie Miniaturgemüse, das sehr gut für den Anbau auf dem Balkon geeignet ist. Kleine Apfelbäumchen können im Kübel wachsen, sie werden höchstens einen Meter hoch, bringen aber mindestens zehn Äpfel im Herbst.

Mini Kirschtomaten wachsen hängend am Strauch, sie können auch in einer Blumenampel problemlos gezogen werden. Das sieht sogar sehr hübsch aus! Pflanzen Sie das Gemüse ganz einfach zwischen Kräuter und Blumen, hier darf durchaus wild gemischt werden. So wird der Balkon zum üppigen Minigarten.

Welche Gemüsesorten sind für den Anbau auf dem Balkon geeignet?

Es gibt viele Obst- und Gemüsesorten, die sich durchaus auf kleinem Raum anbauen lassen. Sie müssen dabei nicht auf spezielles Balkongemüse zurückgreifen, denn viele normale Gemüsesorten brauchen ebenfalls wenig Platz. So lässt sich zum Beispiel Salat sehr gut in Blumenkübeln ziehen. Ab dem zweiten Stock hat man hier auch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Schnecken kommen normalerweise nicht so hoch. Auch Radieschen, Tomaten, Paprika, Chili und Erdbeeren können problemlos in Blumenkübeln kultiviert werden. Champignons können sogar auf der Fensterbank gezogen werden. Beerenfrüchte sind ebenfalls für den Balkonanbau geeignet. Ein kleines Stachelbeerbäumchen oder ein Johannisbeerstrauch passen auch auf den Balkon.

Besondere Pflanzgefäße ermöglichen den Gemüseanbau auf kleinstem Raum - Beispiele für innovative Lösungen bei Amazon
Viktorianisches Kartoffelfass
Erdbeerfass
Felknor Ventures TT081112 Topsy Turvy Upside Do...

Balkongemüse für den Minigarten

Als Balkongemüse oder Snackgemüse werden neue Züchtungen bezeichnet, die sich auch auf kleinstem Raum anbauen lassen. Das Angebot ist mittlerweile sehr groß, allerdings ist es nicht immer einfach, vorgezogene Pflanzen zu finden. Wenn Sie sich also die Mühe machen, das Gemüse selbst aus Samen zu ziehen, ist die Auswahl entsprechend größer. Fast jede Gemüsesorte, die es in groß gibt, wird mittlerweile auch als Minivariante angeboten. Die Früchte sind entsprechend kleiner und die Pflanzen benötigen nicht so viel Platz. Bezüglich Anbau und Pflege gelten jedoch dieselben Regeln wie für die großen Pflanzen.

Als Miniausgabe sind zum Beispiel Paprika, Zucchini, Gurken, Rotebeete und Möhren erhältlich. Beliebt sind auch ganz neue Obst- und Gemüsesorten wie zum Beispiel die Birnenmelone, die süße, gestreifte kleine Früchte trägt. Wirklich verrückt ist die Trio-Obsthimbeere. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine spezielle Züchtung für den Balkon, an einem kleinen Busch wachsen drei unterschiedliche Beerensorten in Schwarz, Rot und Gelb. Auch hänge Erdbeeren sind eine Neuzüchtung, die sich in Blumenkästen ziehen lässt.

Angela Michel

Laden ...
Fehler!