Geschenkideen Weihnachten - Der Plumpsack geht um

Beim "Der Plumpsack geht um" handelt es sich um ein kleines aber feines Spiel, das es in sich hat. Der Inhalt besteht aus 49 Spielkarten und einer Plumpsack-Karte. Gedacht ist das Spiel für 2 - 5 Spieler und  5 Jahren (Mein Kleiner mit fast 4 spielt es ohne Promleme mit) Eine Spieleinheit dauert ca. 15 Minuten.

Spielvorbereitung: Der Plumpsack wird beiseite gelegt, und die restlichen Spielkarten werden gemischt. Die ersten 8 Karten werden aufgedeckt kreisförmig angeordnet. Jede Spielkarte enthält ein Symbol z.B. Fisch, Hammer, Kirschen usw. und eine Zahl mit Richtungspfeil. Die Seite mit den Pfeilen

befinden sich immer aussen. Alle Mitspieler müssen sich nun die Karten einprägen, und deren Position. Nun werden die Karten verdeckt.

Spielablauf: Das Spiel startet, indem der rechte Nachbar des jüngsten Spielers den Plumpsack vor eine beliebige Karte legt. Nun muss der Zugspieler das Symbol unter der Karte erraten. Nachdem er seinen Tipp abgegeben hat, wird die Karte aufgedeckt. Liegt der Spieler richtig, darf er weitermachen, ist das Symbol falsch, wird die Karte wieder umgedreht, und der nächst Spieler ist an der Reihe. Wurde das Symbol also richtig erraten, geht der Plumpsack so viele Karten in Pfeilrichtung weiter, wie auf der entsprechenden Karte stehen. Vor dieser Karte plumpst er nieder, und der Spieler muss wieder erraten, was sich darunter verbirgt. Dies setzt sich so lange fort, wie der Spieler richtig liegt und er auf eine bereits offen liegende Karte stößt. In diesem Fall gehört diese Karte ihm. Die fehlende Karte wird durch eine neue aus dem Stapel ersetzt, und alle offenen Karten wieder umgedreht. Der nächste Spieler ist an der Reihe. Aber aufgepasst, oftmals ist die vorige Karte noch im Kopf, und wird sehr oft falsch geraten. Wer als erstes 6 Karten ergattert hat, hat das Spiel gewonnen. Wetten, es wird schwierig.

Geschenkideen Weihnachten - NANU?

Einen Tick einfacher und schon ab 4 Jahren empfohlen, ist das Spiel "NANU" aus dem Hause Ravensburger, für 2 - 4 Spieler. Es besteht aus 24 Bildkärtchen, 5 Farbdeckeln und einem Farbwürfel.

Vorbereitung: Vor dem ersten Spiel müssen die Bildkärtchen aus der Stanztafel gelöst werden. Alle Bildkärtchen werden nun offen verteilt.

Spielablauf: Der älteste Spieler nimmt die fünf Farbdeckel, und verteilt diese auf 5 beliebige Bildkärtchen. Dabei sagt er bei jedem Farbdeckel, auf welches Symbol er dieses legt. Der jüngste Spieler würfelt zuerst mit dem Farbwürfel. Die gewürfelte Farbe gibt an, welcher Deckel an der Reihe ist. Der Spieler muss nun erraten, welches Symbol

sich unter dem Deckel verbirgt. Hat er richtig geraten (oder natürlich gewusst) darf er das Bildkärtchen behalten, und den frei gewordenen Deckel über ein neues Symbol setzen. Der nächste Spieler ist mit Würfeln dran. Nanu? nun liegt ja gar nicht mehr Elefant unter dem gelben Deckel. So, oder so ähnlich wird es einem im Laufe des Spieles einige Male gehen. Das Spiel ist beendet, wenn nur noch 4 Bildkärtchen übrig, und der letzte frei gewordenen Deckel nicht mehr über eine Karte gelegt werden kann. Gewinner ist derjenige, der die meisten Kärtchen erraten hat.

Geschenkideen Weihnachten - Kunterbunt

Dieses Spiel fasziniert mich immer wieder. Egal welche zwei Bildtafeln man in die Mitte legt, immer zwei der 15 Gegenstände sind genau identisch. Und diese muss man so schnell wie möglich finden. Hier geht es um genaues Schauen und Schnelligkeit, denn wer als erstes den gleichen Gegenstand entdeckt, dem gehört die Karte. Und wer zum Schluss die meisten Karten hat, ist natürlich der Gewinner. Dieses Spiel ist für 2 - 8 Spieler ab 5 Jahren und dauert ca. 15 min.

Geschenkideen Weihnachten - Gruselino

Das schrecklich schnelle Suchspiel "Gruselino" ist geeignet für 2 - 4 Spieler ab 5 Jahren. Es enthält 33 Geisterkarten mit jeweils 7 verschiedenen Schlossgespenstern, und 4 Schlosstafeln mit 8 Gespenstern. Jeder Mitspieler bekommt vor sich eine der Schlosskarten. Die kleineren Geisterkarten werden verdeckt auf einen Stapel gelegt. Ein Spieler dreht die erste Geisterkarte um, und schon gilt es herauszufinden, welches Gespenst auf der Geisterkarte fehlt. Dem Schnellsten gehört natürlich die Karte, und wer die meisten Karten hat, hat gewonnen.

Klein aber Fein

Es müssen nicht immer die Riesengeschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen, auch die ganz einfachen Spiele können eine Menge Freude bereiten, und werden immer wieder gerne gespielt.

susivital, am 30.10.2011
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Heimo Cörlin (Frohes Fest: Texte für Weihnachtskarten)

Laden ...
Fehler!