Günstig und individuell reisen, Low Budget Urlaub nicht nur für Studenten

Günstig ist natürlich immer relativ. Grundsätzlich gilt, je länger man Urlaub macht, desto günstiger werden die Ferien im Verhältnis zur Reisezeit. Die folgenden Tipps richten sich beispielsweise an Studenten, die während der langen Semesterferien an der Uni gerne etwas erleben möchten, an abenteuerlustige Rucksacktouristen und an alle, die Interesse daran haben, auf kreative Weise an einen günstigen und individuellen Urlaub zu kommen.

Individuell reisen außerhalb Europas für längere Zeit

Wer in den Semesterferien Zeit genug hat, eine längere Reise zu unternehmen, kann im Verhältnis besonders günstig Urlaub machen. Für das, was der typische Arbeitnehmer für seine zwei Wochen Hotelurlaub ausgibt, kann man als Student oder natürlich auch als Berufstätiger, Arbeitsloser oder Rentner mit entsprechender Flexibilität problemlos zwei Monate preiswert Urlaub machen. Wichtig ist nur, dass man sich dazu ein Reiseziel aussucht, an dem die Lebenshaltungskosten noch gering sind. Den Flug sollte man rechtzeitig buchen, je länger man im Voraus bucht, desto günstiger sind meist die Preise. Wer bezüglich des Reiseziels flexibel ist, kann sich auch nach Supersonderangeboten für günstige Flüge umschauen. Vor Ort kann es je nach Reiseziel besonders günstig sein, eine möblierte Wohnung auf Zeit zu mieten. Dies ist in vielen Ländern der Welt eine gute Alternative zum Hotel. Im südamerikanischen Metropolen wie beispielsweise Buenos Aires oder Santiago de Chile gibt es möblierte Wohnungen schon ab ca. 500 € pro Monat je nach Lage, Größe und Ausstattung, in anderen Teilen Südamerikas sogar noch sehr viel billiger, aber die wirklich preiswerten Unterkünfte findet man eher von privat vor Ort. Da wird der Low Budget Urlaub günstig, besonders wenn man mindestens zu zweit reist. Außerdem kann man sich in einer voll ausgestatteten Wohnung selbst verpflegen und spart dadurch zusätzlich Kosten. Eine möblierte Wohnung auf Zeit findet man am besten über das Internet. Allerdings sollte man die Suche auf Englisch oder in der jeweiligen Landessprache durchführen. Unter der Suchanfrage " temporary apartments + Zielort" oder "short time rental apartments + Zielort" findet man bereits die meisten Angebote. Sucht man eine Wohnung in Südamerika (außer Brasilien) liefert der Suchbegriff "apartamentos temporarios + Stadt" oder "departamentos temporarios + Stadt" auch lokale Angebote (in Spanien pisos statt apartamentos). Wer eine Wohnung für längere Zeit über das Internet bucht, sollte natürlich gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen. Eine kleine Anzahlung für die Reservierung von höchstens 100 € ist durchaus üblich, mehr sollte es jedoch nicht sein. Suchen Sie außerdem im Internet nach Berichten in Foren über die jeweilige Vermittlungsagentur. Das kann manchmal sehr aufschlussreich sein.

Wer statt einer Städtereise lieber einen Strand- oder Natururlaub machen möchte, findet günstige Reiseziele beispielsweise noch in Asien und Südamerika. Nicaragua, Kolumbien und Bolivien sind beispielsweise Reiseländer für einen billigen, individuellen Urlaub. Auch in Thailand oder Vietnam kann man für wenig Geld kleine Bungalows mieten. Hier ist es mitunter ratsam, sich nur für die erste Woche etwas über das Internet zu buchen, das kann natürlich auch ein Hotel sein. Vor Ort findet man dann meistens sehr günstige lokale Angebote. Ein wenig Abenteuerlust muss man für diese Art von Low Budget Urlaub jedoch mitbringen.

Individuell reisen in Europa

Auch in Europa kann man einen Low Budget Urlaub machen. Dafür sollte man sich jedoch eine Reisezeit außerhalb der großen Ferien aussuchen. In der Nebensaison stehen viele Hotels und Ferienwohnungen leer und vermieten Zimmer vor Ort günstig. Solche Angebote findet man zwar teilweise auch über das Internet, noch besser ist es jedoch einfach vor Ort anzufragen. Vergleichsweise preiswert Urlaub machen kann man beispielsweise in Griechenland, Portugal, Bulgarien, Ungarn, Polen, Kroatien, Slowenien und Montenegro. Wer sich auf das Abenteuer einlässt, ohne zuvor gebuchte Unterkunft zu fliegen, sollte sich jedoch zuvor zur Sicherheit einige Adressen von Günstigen Hostels oder Privatpension besorgen. So besteht für die ersten Nächte eine Übernachtungsmöglichkeit, falls man nicht sofort etwas passendes findet. Auch in den Europäischen Metropolen muss man nicht teuer übernachten. So gibt es beispielsweise in Paris sogar Campingplätze und in Städten wie Salzburg, Berlin oder Barcelona auch Hostels oder Pensionen für um die 30€ pro Nacht. Ich selbst habe sogar in New York mitten in Manhattan schon für umgerechnet 30€ die Nacht gewohnt. Die Unterkunft war ein kleines aber sauberes Zimmer in einer Studenten-WG, gefunden über das Internet. Dabei muss es nicht mal das Mehrbettzimmer sein, auch Doppelzimmer sind in Hostels meistens eine gute Hotelalternative. Die Marco Polo Low Budget Städtereisen Füherer sind sehr empfehlenswert.

ultimapalabra, am 27.03.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Eigenwerk (Wo es am Gardasee am schönsten ist – Ziele an der Gardasena)
Amazon Poster (Sardinien Urlaub - mit der Fähre zur zweitgrößten Mittelmeerinsel)

Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!