So ein Kaffeesack ist ein weit gereister Zeitgenosse. Eben war er noch in Südamerika zu Hause, wo er die edlen Bohnen vor der Witterung schützte, nun ist er im kühlen Deutschland. Zum Glück muss das Leben nach der Entleerung der Fracht nicht zu Ende sein! Unter dem Berliner Label Feine Hüte erhält er eine zweite Chance, eine Wiedergeburt sozusagen.

Die Hüte und Mützen werden aus ausrangierten Jutesäcken in Europa hergestellt. Die Original-Aufdrucke bleiben dabei erhalten, was sie einzigartig macht. Die Designerstücke werden im Berliner Atelier entworfen und von einem traditionellen Familienunternehmen in Suwalki genäht. Für das Innenfutter werden Baumwollstoffe aus den Beständen anderer Designer verwertet.

Hut oder Mütze aus Kaffeesäcken von Upcycling Deluxe (Bild: Reisefieber)

Das lässige Modell für den Herrn ist eine Kombination aus Trilby und Pork Pie mit einem klassischen Hutband. Weltmännisch und schick geht er durch dick und dünn. Jeder Hut ist in Farbe und Muster ein Unikat und kann dabei etwas anders aussehen als auf dem Bild. Einzigartig wie der Träger eben. Das Außenmaterial besteht aus 100 % Jute, innen ist er mit 100 % Baumwolle weichgefüttert.

Die richtige Hutgröße ermitteln.

Auch für Dickköpfe sind Hüte erhältlich, denn sie werden nicht nur in einer Einheitsgröße angeboten, sondern in verschiedenen Größen. Zur Ermittlung Ihrer Hutgröße messen Sie den Kopfumfang in Zentimeter. Legen Sie sich das Maßband in Stirnhöhe über den Augenbrauen um den Kopf. Das ermittelte Maß stellt die Hutgröße dar.

Wenn Sie kein Maßband zur Hand haben, nehmen sie eine Schnur, legen sie um den Kopf und messen die ermittelte Länge der Schnur mittels des Zollstocks.

Aus der Weiterentwicklung der klassischen Baskenmütze entstand die Schirmmütze, wie sie im 20. Jahrhundert von den irischen Arbeitern getragen wurde. Auch als Jagd- und Sportbekleidung war sie beliebt. Ob Sie nun der kleine Bruder vom großen Gatsby sind oder einfach hip, die Schiebermütze ist noch immer jung.

Berühmter Träger der Ballonmütze ist Robert Redford, der sie bei einem Basketballspiel trug. In diesem Winter ist sie angesagt. In der Gangster-Komödie Le Clou aus dem Jahre 1973 spielte Redford den jungen Trickbetrüger Johnny Hooker, der sich mit seinem Kollege Luther Coleman mit der Mafia in Chicago anlegt.

Die Mützen sind auch hier außen aus 100 % Jute, innen haben sie ein Baumwollfutter mit einem fröhlichen Muster.

Clou, Der

Clou, Der (Bild: AllPosters)

Upcycling Deluxe auf dem Weihnachtsmarkt

Auf dem Weihnachtsmarkt der Herzen vor dem Kölner Dom sind wir auf einen Stand des Anbieters gestoßen. Die ideale Gelegenheit sich die Modelle von der Nähe anzuschauen. Jeder Hut, jede Mütze ist ein Einzelstück und fällt aufgrund des verwendeten Sackes etwas anders aus. Wer sich mit der Hutgröße nicht sicher ist, kann so auch vor Ort probieren oder einfach testen, welches Modell ihm/ihr steht.

Der Anbieter ist auch auf anderen Weihnachtsmärkten vertreten.

So ein upcycelter Hut ist auch das ideale Geschenk für Weltreisende, sei es zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Die Frau oder der Mann von Welt zeigen hier ihre Weltoffenheit und die Frage ist, wer weiter gereist ist - der Reisende oder der alte Kaffeesack.

Was mir persönlich sehr gut gefällt, die Kaffeesäcke werden wiederverwendet. Die Umwelt profitiert davon. Die Welt braucht mehr solcher Ideen!

Reisefieber, am 15.10.2014
7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Reisefieber / Tücher binden (Schals - Bindetechniken für sie und ihn)
Reisefieber / Flipflops (Havaianas, ein modisches Accessoire für den Urlaub)

Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!