Immense Zunahme der Zivilisationskrankheiten

In der Darmschleimhaut sitzen ca. 70 % der gesamten Abwehrzellen des Körpers, also der Großteil des menschlichen Immunsystems. Leiden Sie unter Blähungen, Völlegefühl oder ständigem saurem Aufstossen, dann wird das Problem im Verdauungssystem liegen. Sollten Sie aber Gelenkschmerzen, Hautprobleme oder Kopfschmerzen haben, werden Sie kaum die Ursache im Darm vermuten. Tatsächlich ist es so, viele Krankheiten haben ihren Ursprung im Darm. Wenn Sie die richtige Nahrung zu sich nehmen, dann haben Sie kaum ein Problem. Insbesondere die immense Zunahme der Zivilisationskrankheiten wird derzeit hauptsächlich der Fehlernährung zugeschrieben. Selbstheilungsprozesse des Körpers können nur mit einem intakten Immunsystem aktiviert werden. Sie müssen sich mit der Nahrung ernähren, die Ihr Körper tatsächlich braucht um auf lange Sicht gesund zu bleiben. Mit den heutzutage angebotenen, behandelten oder mit künstlichen Vitaminen angereicherten Lebensmitteln fällt es schwer gesund zu bleiben. Die Nahrungsmittelindustrie hat ihr Augenmerk scheinbar nur noch auf Profit ausgerichtet. Es werden immer mehr die billigsten Austausch - und billigsten Füllstoffe verwendet. Z.B. eine Schweizer Firma zieht bei Kaffee die natürlichen Aromastoffe heraus und ersetzt diese durch billige Ersatzstoffe, aber der Kaffee wird deshalb nicht billiger. Die Gesundheit der Menschen ist offensichtlich zweitrangig, auch wenn in der Werbung ständig von gesunden Nahrungsmitteln und Rohstoffen geredet wird. Hauptsache der Profit stimmt. Ich glaube etliche Lebensmittelhersteller konsumieren ihre eigenen Produkte nicht. Sie wissen ganz genau, daß ihre Produkte der menschlichen Gesundheit nicht gerade zuträglich sind. Hochwertige Lebensmittel können sich immer weniger Menschen leisten, also wird billigst produziert, auch wenn dabei die Gesundheit vieler Menschen auf der Strecke bleibt.

In der Vergangenheit gab es noch nie so viele chronische Krankheiten wie es gegenwärtig der Fall ist

 Das liegt daran, wenn heutzutage Menschen krank werden, wird nicht nach der Ursache geforscht, man behandelt grundsätzlich nur die Symptome. Der Fehler, bzw. die Ursache einer Krankheit bleibt im Dunkeln. Die diagnostizierte Krankheit hat meistens einen abenteuerlichen Namen, mit dem oft nur der Arzt etwas anfangen kann. Die Pharmaindustrie erfindet immer wieder neue Krankheiten um ihre Absatzmöglichkeiten zu erweitern. Selbst die Ärzte müssen ständig danach trachten auf dem Laufenden zu sein was neue Krankheiten und neue Medikamente anbelangt. Man geht heute mit irgendwelchen Beschwerden zum Arzt, seine ersten Fragen: Rauchen oder trinken Sie? Auf beide Fragen antworten Sie mit nein und schon hat Arzt ein Problem. Da Sie weder rauchen oder trinken, wie kann der Arzt eine verläßliche Diagnose stellen? Die zwei Hauptursachen stehen ihm nicht zur Verfügung, nach denen sonst zuerst gefragt wird. Jetzt wird es für den Arzt schwierig anhand von Symptomen die richtig Diagnose zu stellen. Möglicherweise gibt der Arzt dann kostenlose Medikamente aus seinem Medizinschrank mit um zu testen ob die Schmerzen oder irgendwelche anderen Symptome damit beseitigt werden können. Das sind dann Muster die er von seinem Pharmareferenten bekommen hat um eventuell neue Kunden für ein neues Medikament zu bekommen. Oft entstehen chronischen Leiden auch auf Grund klassischer Schmerzunterdrückungstherapien z. B. mit Kortison, Ibuprofen oder anderen Schmerzblockern, die zwar das Symptom für einige Zeit beseitigen, aber nicht die Ursache!

Meiden Sie Ärzte die ohne eingehende Untersuchung nur ihre Schmerzen beseitigen und auch noch neue Medikamente an Ihnen testen wollen. Einen Arzt sehe ich heute auch nur noch als einen Geschäftsmann an, der braucht kranke aber keine gesunden Menschen um genügend Geld zu verdienen. Es sieht ganz danach aus als wolle man aus jedem gesunden Menschen einen Kranken machen. Nach dem Motto: Ein gesunder Mensch ist ein noch nicht untersuchter Kranker!?

 Der Eid des Hippokrates ist er nur noch hinderlich am Geld verdienen?

Autor seit 6 Jahren
13 Seiten
Laden ...
Fehler!