Wer oder was ist Inspiration? (Bild: pixabay)

Definition von Inspiration

Jeder weiß, was "Inspiration" ist, oder?

Wir haben ein Gefühl dazu, was die besagte Inspiration wohl sein könnte, oder was uns eben inspiriert.

Begeben wir uns mal wieder auf die Suche ins World Wide Web.
Bildungssprachlich meint Inspiration laut www.duden.de:

schöpferischer Einfall, Gedanke; plötzliche Erkenntnis; erhellende Idee, die jemanden, besonders bei einer geistigen Tätigkeit, weiterführt; Erleuchtung, Eingebung

Synonyme für Inspiration:Anwandlung, Einfall, Erleuchtung, Gedanke, Grille, Idee, Impuls, Intuition, plötzliche Erkenntnis; Eingebung.

 

Und umgangssprachlich kann man, so meint duden.de, Inspiration sogar mit einer Flause gleichsetzen.

Wenn du also das nächste Mal von jemanden gesagt bekommst, dass du nichts als Flausen im Kopf hättest, darfst du dich geehrt fühlen – du bist ein sehr inspirierter Mensch.

Nun gut, nach dieser "Wortrecherche" komme ich zur Schlussfolgerung, dass Inspiration immer mit unseren Gedanken zu tun hat.

Und dass Inspiration weitgehend geistig ist.


Wobei ein toller Körper auch für Inspiration sorgen kann.

Inspiration - Körper, Geist und Seele

Inspiration - Körper, Geist und Seele (Bild: pixabay)

Inspiration erschafft neue Welten

Vermutlich lässt sich Inspiration nicht anfassen, gleich wie unsere Gedanken.
Doch, wenn man ihr folgt, kann etwas Anfassbares entstehen. Ähnlich verhält es sich mit unseren Gedanken.

Für mich ist Inspiration auf alle Fälle eines:
Ein durch und durch POSITIVER Begriff.
Das Wort Inspiration gehört für mich zu der Kategorie von Wörtern, welche, wenn ich sie höre, einfach nur ein angenehmes, gutes, wohliges Gefühl in mir erzeugen.

Inspiration hat für mich immer mit Spaß, Freude, Lust und Sinn zu tun.


Inspiration steht auch für Fordern und Fördern.

Sie fordert dich heraus, sie treibt dich an, sie erzeugt Träume und Sehnsüchte in dir, sie zeigt dir Wege und lässt dich schaffen.

Wenn wir uns trauen.

Wir Menschen leben alle, jeder für sich, in unserer eigenen Wirklichkeit.
Niemand weiß wie sich das Leben des Anderen anfühlt.


Wir können es uns höchstens probieren vorzustellen, dennoch wirst du nie sicher wissen, ob sich dein "lieben" für einen anderen Menschen gleich anfühlt wie seine Art zu lieben.
Und trotzdem spricht die ganze Welt über die Liebe, und jeder verbindet etwas ganz Bestimmtes damit.
Deshalb: sei offen!
Offen für das Leben anderer Menschen und lass dich davon inspirieren.

Auch auf das Wort "Einhauchen" stößt man im Duden, wenn man sich mit Inspiration beschäftigt.

Das gefällt mir besonders gut, ganz nach dem Motto:
Inspiration haucht dem Leben mehr Leben ein.
Inspiration lässt deine Seele atmen.

Öffne dich - verändere deine Perspektive

Öffne dich - verändere deine Perspektive (Bild: pixabay)

Hast du dich heute schon inspirieren lassen? Keep your mind open – öffne dich für die Inspiration in deinem Leben.

 

Überall um dich herum warten tausend Dinge, welche von dir gesehen werden wollen.

Überall warten wunderschöne Momente, Menschen und Geschehnisse auf dich, welche von dir gespürt und erlebt werden wollen, um dich zu inspirieren

Manche Menschen berichten über besondere Arten von Inspiration unter dem Einfluss von Drogen. Kann spannend sein, geht aber auch ohne.

Wie ich kürzlich in einem Artikel über Cannabis gelesen habe "Wer richtig mutig ist, zieht sich die Realität rein!"

So wenig sich der Begriff Inspiration in eine gewisse Richtung lenken oder festlegen lässt, so sicher bin ich mir über eine Tatsache:

Inspiration ist etwas absolut Natürliches.

Das Phänomen der Inspiration ist etwas, was wir in uns tragen.

(Bild: gedankenvonlaura)

Ein schlummernder Hauch von Leben in uns, welcher nur darauf wartet, endlich geweckt zu werden. Um loszulegen!

Inspiration scheint mir unendlich zu sein – zumindest lässt sich unendlich lange darüber schreiben.

Wer oder was genau diese Inspiration auch immer ist, es lässt sich auf alle Fälle mit dem Leben an sich gleichsetzen: Es ist immer das, was du daraus machst.

Inspiration ist Alles – und, alles ist Inspiration!

Liebe, koche, schreie, weine, beobachte, bewundere, bestaune, male, singe, lese, verwöhne dich, - wenn es dir und deiner Seele gut geht, kommt die Inspiration ganz von selbst.

Logischer Umkehrschluss: Wenn du deine Sinne für Inspiration schärfst und trainierst, dass Leben in all seinen Facetten wahrnimmst und fließen lässt, wird sich dein Leben unweigerlich verbessern.

 

(Bild: gedankenvonlaura)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Folge täglichen Artikeln und like auf Facebook:

https://www.facebook.com/gedankenvonlaura

Folge und like unseren BLOG: www.gedankenvonlaura.com

Autor seit 2 Jahren
28 Seiten
Laden ...
Fehler!