Kampf gegen die Schuppenflechte (Fortsetztung)

Die Allpresan Schaumcreme ist natürlich kein Allheilmittel, denn bis jetzt wurde noch nichts erfunden, das diese Krankheit heilen könnte. Sie hilft mir aber so sehr, dass immerhin mein Kopf Flechte frei ist, sodass ich keine Verkrustungen mehr habe. Heute nutze ich Allpresan nur noch zweimal in der Woche und lasse es über Nacht auf dem Kopf, decke es mit einer Badehaube oder Plastiktüte ab damit mein Kopf schön warm bleibt. Am nächsten Morgen werden die Haare mit Seba Med, einer Parfümfreien Haarwäsche, erhältlich in Apotheken oder größeren Einkaufsmärkten, gewaschen. Das war es. Durch das tägliche Bürsten der Haare fallen die Schuppenplättchen mit heraus. So brauche ich keine Gewalt mehr anwenden um mich von der Flechte zu befreien. Kein Bluten und keine Schmerzen mehr. Allpresan ist am gesamten Körper einsetzbar. Ich muss dazusagen, dass ich eine Haarwäsche ohne Parfümzusätze nutze, da ich sonst sicherlich keinen Erfolg haben würde, zumal ich Allergikerin bin. Aber das dürften eigentlich alle Menschen sein, die Schuppenflechte oder Neurodermitis haben.
In der Zwischenzeit habe ich das Mittel bereits weiter empfohlen und erfahren, dass all diejenigen, die die gleichen Probleme hatten, jetzt auch weitestgehend Beschwerdefrei sind.

Autor seit 2 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!