Die Kartoffel, Hauptnahrungsmittel Nummer 1 in Deutschland,

wichtigste Beilage unserer Hauptgerichte.

Doch Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel. Sie unterscheiden sich vor allem in Ihrem Stärkegehalt und werden deswegen in 3 Sorten eingeteilt.

Kartoffelsorten

1. Festkochende Kartoffeln
Festkochende Kartoffeln sind meistens rund, weiß bis rötlich mit wenig Stärke, aber viel Feuchtigkeit. Sie eignen sich besonders gut für Eintöpfe, Suppen und Salate.
2. Mehlige Kartoffeln
Mehlige Kartoffeln haben einen hohen Stärkegehalt und eignen sich besonders zum backen und Pürieren.
3. Mehrzweck- Kartoffeln
Sogenannte Mehrzweck- Kartoffeln haben einen mittleren Stärkegehalt. Man sollte sie immer auf Vorrat haben, da sie vielseitig sind und sich gleichermaßen zum Kochen, Backen oder Dämpfen eignen.

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise/Majonäse- Einkaufsliste

Alle Zutaten lassen sich problemlos schon Tage vorher besorgen.
Folgendes sollte im Korb liegen oder zu Hause im Kühlschrank stehen.
1 Netz mit festkochenden Kartoffeln, 1 Packung Kochschinken, 1 Becher Joghurt, 2 Äpfel, 1 Dose Ananas, 1 Knolle Sellerie, 1 Ei, Öl, Senf, Essig, zucker Salz und Pfeffer

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise/Majonäse- Zutatenliste

500 g festkochende Kartoffeln
100 g gekochter Schinken
1 Becher Joghurt
150 g Äpfel
100 g Ananas
100 g Sellerie
100 g Ananassaft
1 Eigelb
40 g Öl
2 Teel. Senf, Essig,
10 g Zucker, salz, Pfeffer

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise/Majonäse- Zubereitung

Die Kartoffeln mit der Schale kochen und anschließend kurz unter kaltem Wasser abschrecken. Anschließend pellen und in Scheiben schneiden. Den Ananassaft mit dem Eigelb, dem Öl, dem Senf, dem Essig und dem Joghurt mit einem Schneebesen zu einer Soße verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sellerieknolle und die beiden Äpfel abschälen und grob in die Soße raspeln. Den Schinken und die Ananas in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Soße geben. Alles vorsichtig, aber gut durchrühren. Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln langsam unterheben. Der Kartoffelsalat sollte mindestens eine Stunde durchziehen.

Was gibt es noch zu beachten?

Frühkartoffeln brauchen nicht gepellt werden. Die Schale lässt sich problemlos mit verarbeiten. In der Schale befinden sich die meisten Nährstoffe, wie z.B. Kalium und Vitamin C, vor allem aber eine Verbindung namens Chlorogensäure. Durch die Ballaststoffe in der Kartoffel fördert die Säure die Aufnahme des krebserregenden Stoffes Benzpyrens, der besonders beim Räuchern und Grillen von Speisen entsteht.  

Kartoffelsalat ohne Mayonnaise/Majonäse- welche Beilagen passen dazu? 

Im Prinzip ist alles möglich. Da der Kartoffelsalat einen eher lieblichen Geschmack hat, eignen sich besonders gebratene Sachen, wie z.B. Fleisch in verschiedenen Variationen. Auch leicht angeschmortes Gemüse, wie z.B. Zuccinie mit Paprika, Zwiebeln und Staudensellerie passen hervorragend dazu. 

Autor seit 5 Jahren
6 Seiten
Laden ...
Fehler!