Eine irische Sage mit Bösewicht und Teufel

Eine irische Sage erzählt von einem Jack Oldfield, der Schmied und ein ausgemachter Bösewicht war. Er schaffte es, den Teufel gefangen zu nehmen – und er ließ ihn einzig deshalb frei, weil er ihm versprechen musste, ihm nicht mehr in die Quere zu kommen. Das hatte aber seinen Preis: nach seinem Tod konnte Jack weder in den Himmel noch in die Hölle. Da der Teufel aber Mitleid mit ihm hatte, schenkte er ihm eine glühende Kohle, die Jack in eine Rübe legen konnte, um so durch die Dunkelheit zu wandern.

Meines Erachtens eine sehr illusionäre Geschichte – aber ganz nett erdacht. Wenn sich mir auch der Sinn nicht erschließt, wie jemand Sterblicher mächtiger sein kann als der Teufel, so man an ihn glaubt – aber bitte. Unterhaltungswert ist durchaus gegeben.

 

Die irischen Auswanderer waren es also auch, die dieses Gedankengut mit in die USA nahmen. Soviel also zu "amerikanische Erfindung"

Um Halloween gibt es eine Vielzahl an Bräuchen, über die Dr.Carmen Sylvia Bauer sehr ansprechend geschrieben hat – sie sitzt ja gewissermaßen an der Quelle, da sie schon lange in Nordirland lebt und das Land und die Leute recht gut kennt:

http://carmen-bauer.blogspot.co.at/2013/10/halloween.html

"Trick or treat!" Süßes oder es gibt Saures!

Heute laufen auch in Europa die Nachbarskinder von Tür zu Tür, klingeln Sturm und verlangen Süßigkeiten. Na ja. Wenn man nette Nachbarskinder hat, wird man ihnen sicher gerne was geben. Aber das heißt dann auch, dass die lieben Kleinen sich lieber zurückhalten, wenn es darum geht meinen betagten Hund zu ärgern oder zu erschrecken... denn sonst kann es leicht sein, dass sich das "Süßes oder Saures!" umdreht – für sie. Und dazu brauche ich zumindest kein Halloween.

Saures kann man sich bei mir durchaus ganzjährig abholen, so man es braucht, ganz egal, wie alt man ist.

 

Allen übrigen wünsche ich jetzt eine tolle Halloweenfeier!

Ich habe außerdem gruselige Literatur für euch recherchiert, und ein paar interessante Rezepte findet ihr unter anderem auf diesem Link http://www.ichkoche.at/halloween-rezepte/

Bernadette, am 31.10.2016
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Mit selbst gebautem Gewächshaus den Garten das ganze Jahr nützen)
sn / flickr (Ocarina - Vorstellung eines seltenen Instrumentes + Tipps zum Selbe...)

Laden ...
Fehler!