Auch wenn die Computertechnik bereits sehr fortgeschritten ist, wodurch das Malen und Kolorieren von Zeichnungen am PC möglich ist, illustrieren viele Künstler immer noch gern mit klassischen Arbeitsmaterialien wie Pinsel und Feder. Wer auf traditionelle Art und Weise Kunstwerke erschaffen möchte, steht in Bezug auf das Malen und Kolorieren von Zeichnungen jedoch vor der Wahl, mit welchem Künstlerbedarf diese Arbeit am besten zu realisieren ist – schließlich gibt es einige Möglichkeiten. Deshalb sollte man als Anfänger zunächst mit unterschiedlichem Künstlerbedarf experimentieren, bevor man sich für ein bestimmtes Arbeitsmaterial zum Malen und Kolorieren von Zeichnungen entscheidet und Investitionen in qualitatives Zubehör tätigt.

Tusche und Tinte für das Kolorieren von Zeichnungen

Füller und Feder als Künstlerbedarf

Trotz relativ gleichmäßiger Strichführung können dennoch etwas größere Variationen mit Hilfe des Füllers oder der Feder erreicht werden. Vorteil beim Füller ist, dass der stetige Tintenfluss durch eine Patrone sichergestellt ist – so muss man ihn nicht stetig eintauchen.

Beliebt ist unter Comic Illustratoren auch die Feder, welche jedoch immer wieder in Tinte eingetunkt werden muss. Der Umgang mit diesem Künstlerbedarf benötigt allerdings viel Übung, doch schnell kann dieses Arbeitsmaterial zu einer guten Alternative werden. Erhältlich sind Federn in unterschiedlichen Ausführungen, wodurch verschiedene Linienstärken möglich sind.

Die Auswahl an geeigneter Tinte und Tusche ist riesig. Worauf man beim Erwerb jedoch vorrangig achten sollte ist, dass sie sich als wisch- und wasserfest entpuppt. Gleiches gilt auch zu beachten, sofern weiße Farbe für Tintenzeichnungen benötigt wird – sie ist notwendig für das Setzen von Glanzlichtern und ähnlichen Effekten.

Fineliner und Tuschpinsel als Künstlerzubehör

Wer einen Fineliner benutzt, wird saubere und gleich bleibende Striche hervorbringen. Sehr gut hervorheben lassen sich tonale Variationen, jedoch ist das Resultat nicht ganz so eindrucksvoll wie das, welches mit Füller oder Pinsel hervorgebracht wird. Fineliner sind in verschiedenen Linienstärken erhältlich – auch verschiedene Farben werden angeboten, weshalb sie sich gut im Verbund mit Malfarben einsetzen lassen.

Der Tuschpinsel oder Konturenpinsel entpuppt sich als ein hervorragendes Werkzeug für Illustratoren und Künstler, denn mit ihm ist man sehr flexibel. Mit dem Tuschpinsel können nämlich Bleistiftzeichnungen sehr getreu nachgezeichnet werden, wodurch sich folglich dramatische Schattenwirkungen erzielen lassen. Das Beschaffen solcher Konturenpinsel ist zwar etwas kostenintensiver, da man aufgrund seiner Biegsamkeit Zobelhaar verwenden sollte, doch letztendlich werden mit diesem Künstlerbedarf qualitative Ergebnisse erreicht.

Marker zum Kolorieren von Zeichnungen

Vor allem in der Film- und Werbebranche kommen Marker, die im Verbund mit Finelinern verwendet werden, zum Einsatz. Genutzt werden Marker dann, wenn es gilt, unterschiedliche Farbvarianten darzustellen, wobei die mit Fineliner illustrierte Reinzeichnung als Grundlage dient. Durch Anwendung verschiedener Farben lassen sich so Schattierungen realisieren. Als Malgrund wird in der Regel spezielles Papier genutzt. Der Gebrauch dieser speziellen Filzstifte gestaltet sich für Anfänger als schwierig, aber für schnelle und effektive Skizzen ist dieses Arbeitsmaterial zum Kolorieren bestens geeignet. Die Anschaffung jenes Künstlerzubehörs ist etwas teuer, jedoch lassen sich diese Filzstifte nachfüllen. Für das Setzen von Glanzlichtern ist ein Weißer Marker erhältlich.

Künstlerbedarf – Farben zum Malen

Ölfarben – beste Leuchtkraft

Ölfarben gelten für Illustratoren und Künstler als Industriestandard. Eine wichtige Eigenschaft von Ölfarben ist die enorme Leuchtkraft, und aufgrund ihrer langen Trockenzeit lassen sie sich auf der entsprechenden Leinwand bestens vermischen.

Aquarellfarben für interessante Mischeffekte

Da Aquarellfarben sehr schnell trocknen, gelten sie als schwieriges Medium – es kostet somit einige Erfahrung, um das Malen mit jenen Farben zu beherrschen. Dennoch sind Aquarellfarben bestens dafür geeignet, um schnelle Skizzen zu fertigen, die zudem interessante Fließ- und Mischeffekte zulassen. Auch bei diesem Künstlerbedarf ist die Leuchtkraft enorm.

Acrylfarben – Künstlerbedarf für Anfänger

Zwar arbeiten sehr viele namhafte Künstler mit Acrylfarben, jedoch eignet sich dieses Medium vor allem für Anfänger, die sich mit dem Malen beschäftigen wollen. Vorteil ist außerdem, dass diese Farben schnell trocknen und preisgünstig sind.

Weiterer Künstlerbedarf zum Malen und Kolorieren von Zeichnungen

Selbstverständlich kommen auch diverse andere Medien zum Einsatz, wenn es um das Malen und Kolorieren von Zeichnungen geht. So verwenden Künstler beispielsweise Pastellkreide, Wachsstifte, Ölkreide, Aquarellfarbstifte und Kohle. Es liegt folglich immer am Künstler selbst, welches Arbeitsmaterial für die jeweiligen Illustrationen bevorzugt wird. Selbstverständlich lassen sich die unterschiedlichen Medien auch miteinander kombinieren.     

write-x, am 23.03.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
246 Seiten
Laden ...
Fehler!