Motive für Landschaftsgemälde

Es gibt unendlich viele Landschaftsgemälde, von bekannten und unbekannten Künstlern. Alle haben sie gemeinsam, dass diese Bilder ein Abbild der Natur sind. Manche sind etwas abstrakter, andere versuchen die Natur originalgetreu abzubilden. Die Motive für diese Gemälde sind ebenfalls unendlich, da die Natur sehr facettenreich und unbegrenzte Eindrücke hinterlässt. Dennoch werden gewisse Naturmotive von den Künstlern bevorzugt. Dies sind einerseits die Berge, ebenso oft werden Naturbilder mit Seen, Flüssen oder dem Meer bevorzugt. Es gibt auch ganz hervorragende Gemälde, deren Motive die Landschaft mit oder ohne Häuser sind.

 

Motiv des Gemäldes "Haus am See"

Bei dem dargestellten Gemälde hat der Maler verschiedene Motive gewählt. Dominierend ist die Darstellung von Wasser. Es kann sich hierbei um einen See oder einen langsam fließenden Bach handeln, letzteres dürfte eher der Fall sein. Das zweite Motiv, das den Maler inspiriert hat, sind die Berge. Im Hintergrund ist eine Bergkette zu erkennen. Der Maler hat sie bewußt ganz schwach dargestellt, damit das Hauptmotiv weiterhin erkennbar ist. Durch die Andeutung der weitentfernten Berge erhält das Bild eine sehr große räumliche Dimension von der Landschaft. Das dritte Motiv ist die Landschaft um das Wasser, die Bäume und die Wiesen. Zentraler Punkt des Gesamtbildes ist das Haus am See. Der Maler hat um diesen Zentralpunkt das Gemälde aufgebaut.

Farbgestaltung

Die Farbgestaltung ist ein ganz wichtiger Aspekt bei der Beurteilung eines Gemäldes. Dabei unterscheidet man zwischen Gemälden, bei denen sich der Maler für kräftige Farben entschieden hat und solchen, die eher durch schwach ausgeprägte Farben gekennzeichnet sind.

 

Die Farbgestaltung des Bildes "Haus am See"

 

Bei dem vorliegenden Gemälde hat der Maler sich für eine Kombination dieser Arten entschieden. Einerseits hat er auf kräftige Farben gesetzt, insbesondere in der Umgebung des Hauses und bei den Bäumen um das Haus herum. Auch das Wasser hat er mit kräftigen Farben dargestellt. Beim Wald auf der rechten Seite des Flusses sind die Farben nicht mehr ganz so kräftig, noch blasser werden die Farben für die Berge. Durch diesen unterschiedliche Farbgestaltung ist es dem Maler gelungen eine einzigartige Farbkomposition zu verleihen. Hierdurch wird eine Harmonie erzeugt, wie sie in der Natur anzutreffen ist. Gerade die farbliche Abstimmung hebt die räumlich Weite des Horizonts in hervorragender Weise hervor. 

Gesamteindruck

Beurteilungselemente eines Gemäldes

Um ein Gemälde, gleichgültig ob Landschaftsmotive, Personenporträt oder sonstige Motive dargestellt sind, beurteilen zu können, kommt es auf den Gesamteindruck an. Der Gesamteindruck ergibt sich aus der Motivwahl, der Farbgestaltung und den Emotionen die das Bild hervorruft. Jeder Maler möchte mit seinem Bild eine gewisse Aussage treffen, hier in diesem Bild hebt der Maler die Einzigartigkeit der Natur in Verbindung mit dem bescheidenen Haus hervor. Er stellt eine Idylle dar, wie jeder Mensch die Landschaft gerne sehen möchte, wild und dennoch sehr harmonisch. Dadurch dass keine Personen auf dem Bild vorhanden sind, kommt die Natur in all ihrer Vielfalt deutlich zum Ausdruck. Nur durch die Einbeziehung von dem Haus wird erkennbar, dass der Mensch in die Natur eingegriffen hat. Auch die Darstellung der Wiesen lässt erkennen, dass der Mensch die Natur für sich nutzbar gemacht hat.

Beurteilung des Gemäldes "Haus am See" 

Dem Maler ist es bei diesem Gemälde einzigartig gelungen, einen harmonischen und interessanten Gesamteindruck zu erzeugen. Als Betrachter gewinnt man den Eindruck, dass man diesen Ort gerne in Natura sehen möchte.Dass dieser Eindruck entsteht, zeugt von der Qualität der Maltechnik des Künstlers. Gerade die Hervorhebung der weiträumigen Dimension durch die richtige Darstellung der Proportionen belegt das Talent des Künstlers. Somit ist dem Künstler hier ein einzigartiges Gemälde gelungen, das Seinesgleichen sucht. Der Gesamteindruck des Bildes muss als hervorragend beurteilt werden.

 

Angaben zum Bild

Das Bild befindet sich im Eigentum eines Privatsammlers.

Der Titel des Bildes ist nicht bekannt, "Haus am See" dürfte ein passender Titel sein, Man könnte jedoch auch andere Titel wie "Ländliche Idylle" oder sonstige Titel wählen.

Der Maler dieses Gemäldes ist unbekannt. Die Signation lässt sich nicht genau bestimmen.

 

Fazit:

Dem Künstler ist ein einzigartiges Kunstwerk gelungen, das für den Kunstmarkt sehr interessant sein dürfte.

 

Autor seit 3 Jahren
90 Seiten
Laden ...
Fehler!