Vor dem Kauf einer typisch bayrischen Lederhosen muss man sich ein paar Gedanken machen, welchen Anspruch man an die neue Hose hegt. Lederhosen aus Schweins- oder Rindsleder sind zwar billig, aber auf keinen Fall als Trachtenhose denkbar. Sie ist nicht so strapazierfähig und weisen gegenüber Hirsch, Reh oder Bock eine kürzere Haltbarkeit auf. Für Kinder sind Lederhosen aus Schweins- oder Rindsleder als Einstiegsmodelle durchaus akzeptabel. Auch Wildbock-Leder ist sehr gefragt. Für welches Leder Sie sich schlussendlich entscheiden, ist eigentlich nur eine Preisfrage, denn hochwertige Hosen können mitunter bis zu einigen Hundert Euro kosten. Und wem die besseren Lederarten zu teuer sind, findet vielleicht eine preisgünstige Alternative unter den Ziegenleder-Hosen. Wiesn-Besucher, die nur gelegentlich einmal eine Lederhose tragen, sind mit einer preiswerteren Hose vielleicht sogar besser bedient. Eigentlich sind diese Trachtenhosen ja sehr strapazierfähig und halten einiges aus, aber halt nicht alles. Manchmal kann es in dem Getümmel auch schon einmal zu einem Essens-Unfall kommen und je nachdem, was auf die Hose gekleckert ist, lässt sich dieses Malheur nicht mehr restlos ausbügeln.

typisch bayrische Lederhose (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de)

Trachten-Shop bei Amazon

Trachten-Shop bei Amazon (Bild: amazon.de)

Kurze oder lange Lederhosen - Geschmacksache

Lederhosen werden in unterschiedlichen Längen getragen. Die knielangen Lederhosen gehören eigentlich zum Bild des urtypischen Bayern. Nachteilig sind sie jedoch bei warmen Wetter. Da ist man mit einer kurzen Lederhose bei sehr heißem Oktoberfest-Wetter auf jeden Fall besser bedient. Darüber hinaus sind kurze Lederhosen 2012 im Trend.

Wer in Bayern lebt, hat in der Regel bessere Möglichkeiten eine Lederhose zu kaufen. Für Wiesnbesucher, die von weit her anreisen, ist es da schon deutlich schwieriger an die passende Lederhose zu kommen.

 

Wo kann man Lederhosen kaufen?

Das Internet bietet hier einige Möglichkeiten und die Suchmaschine führt Sie schnell zu spezialisierten Internethändlern. Eine gute Alternative ist allerdings auch der Onlinehändler Amazon. Hier gibt es nicht nur Lederhosen in verschiedenen Ausführungen und Lederarten, man findet sogar einen Trachten-Shop, der bestimmt das passende Outfit bereithält. Übrigens ist mit einer Lederhose allein die Tracht noch recht unvollständig.

Jetzt heißt es nur noch warten bis zum Auftakt der berühmte Spruch ertönt: "Ozapt is”
Viel Spaß!

Elli, am 17.06.2012
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de (That sucks! Staubsaugerroboter LG Hom-Bot im Test)
Kerstin Schuster (Amazon hat einen Neuen - er heißt Kindle Oasis)

Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!