McQuarrie-ish Trooper

McQuarrie-ish Trooper (Bild: enigmabadger / Flickr)

Das brauchst du für deine eigenen Lego Star Wars Customs

Als Basis brauchst du irgendwelche Lego Spielfiguren, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Figuren aus einem Star Wars Set oder um ganz normale Legomännchen handelt. Du kannst die Gesichter und die Kleidung abschleifen und ganz nach deinen eigenen Vorstellungen neu gestalten. Neben verschiedenen Werkzeugen setzen Legobastler auf Fimoair. Fimo ist eine Kunststoffmasse, die ähnlich wie Knetgummi geformt werden kann. Beim Kauf solltest du aber darauf achten, das lufthärtende Fimoair auszusuchen. Denn das Standard Produkt muss im Backofen gehärtet werden. Das ist wichtig, denn du kannst deine Figuren natürlich nicht im Backofen rösten! Preiswerter und ebenso gut ist Salzteig, den du selber anrühren kannst. Er trocknet auch an der Luft und wird schön hart. Das Rezept findest Du hier.

Außerdem benötigst du:

  • Ein scharfes Bastelmesser
  • Guten Klebstoff für Kunststoff wie zum Beispiel Sekunden Kleber oder Pattex
  • Modellbaufarben, Acrylfarben oder original Lego Customsfarben
  • Pinsel (feine Haarpinsel, Modellbau- oder Künstlerbedarf)
  • Schleifpapier Knetgummi oder Fimoair
  • Weitere kleine Legobauteile wie Zylinder, Hände etc. für die Waffen

Bastelanleitung Lego Star Wars Figuren

Bevor wir zu den Bastelanleitungen als Video kommen, einige grundlegende Tipps. Du kannst für den Anfang die Figuren aus den Star Wars Filmen als Vorbild nehmen oder ganz einfach eigene Spielfiguren entwerfen. Für deine ersten Figuren suchst du dir am besten eine Lego Spielfigur aus, die dem gewünschten Ergebnis bereits nahe kommt. Es gibt ja einige Figuren, die schon einen Helm oder eine Rüstung haben zum Beispiel Ritter oder Feuerwehrmänner. Schleife zunächst alles weg, das Du später neu gestalten möchtest wie beispielsweise das aufgedruckte Gesicht. Du kannst mit dem Messer auch einzelne Teile der Figur entfernen. Erfahrene Bastler schnitzen solange am Körper der Figur, bis eine ganz neue Form entsteht. Mit Fimo oder Kreditgummi kannst du den Körper nur nach Belieben neuen modellieren. Warte bis die Bastelmasse komplett hart geworden ist, bevor du sie lackierst.

Ein Tipp zu den Farben: Es gibt in den Lego Stores spezielle Customfarben, die auf den Figuren wirklich gut halten. Du kannst aber auch Modellbaufarben oder Acrylfarben verwenden, die sind normalerweise preiswerter. Wenn du die Fläche vorher angeschliffen hast, sollte die Farbe gut halten. Verwende aber keine wasserlöslichen Bastelfarben für Kinder, da diese ganz einfach nicht gut genug auf dem Kunststoff haften.

Videos: Anleitungen und Ideen

Lego Star Wars Waffen selber bauen

Aus Original Legoteilen kannst du dir deine Star Wars Waffen ganz einfach selber bauen. Im Folgenden findest du ein Video, in dem ganz genau gezeigt wird, wie es geht. Alles was du dafür brauchst, sind verschiedene Lego Bausteine, die du dir aus deinem vorhandenen Sortiment zusammen suchen kannst. Eine gute Quelle sind Fahrzeuge und alle Bausätze von Lego Technik. Einen Überblick über alle Steintypen findest Du bei Spielsteinwelt.de. Du kannst auch die Hände von Spielfiguren für die Waffen einsetzen.

Text: Angela

Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!