Verlust der Naturbezogenheit

Wir leben in einer Zeit, in der Depressionen, Verhaltensstörungen und psychische Erkrankungen ganz massiv zunehmen.

Über die Ursachen kann man nur spekulieren.

Identitätsverlust, mangelnde Erdung - wir sind nicht mehr mit "Mutter Natur" verbunden, können Ursachen dafür sein.

Mobbing und Ellenbogenmentalität sind an der Tagesordung. Wahre und ehrliche Freundschaften werden immer seltener.

Selbstfindung

Wie kann ich zu mir selber finden?

Durch Erdung: erdende Räucherungen - Rückbesinnung auf die Natur - Bewegung in der Natur (Das Fitessstudio kann das nicht ersetzten)

Kritische Selbstanalyse: was erwarte ich von mir? - wer bin ich? - was möchte ich erreichen (wem das zu schwierig ist, kann ich auch erfragen: was möchte ich auf keinen Fall?)

Freundes,- oder Bekanntenkreisanalyse: wer tut mir gut? - nach welchem Besucher fühle ich mich abgeschlagen und ausgelaugt?

Was tut mir gut: wodurch entspanne ich? - was schenkt mir Freude im täglichen Alltag?

Was verstehe ich unter Trancereise?

RasselSchamanische Reisen und Trancereisen beginnen immer im Alltag und in mir selber. Dafür brauche ich kein großartiges Ritual, sondern nur und ausschließlich meine geistige Freiheit und meine Imagination (geistige Gedankenbilder oder Phantasie).

Kindern fällt das übrigens noch sehr leicht. Leider verlieren wir diese gesundheitsfördernde Eigenschaft sehr häufig während des Erwachsenwerdens.

Meditationen sind überall und jederzeit möglich, sei es während der Busfahrt zum Arbeitsplatz oder in einer anderen Fünf-Minuten-Pause.

Voraussetzung ist die Loslösung von belastenden Gedanken und Einflüssen und die Reise kann beginnen.

Wer das öfter macht, wird feststellen, dass der Erholungsfaktor ganz enorm sein kann. Selbst die Fünf Minuten können förderliche Erdung und Entspannung bringen.

Selbstverständlich ist es auch möglich, Zuhause - mit entsprechender Zeit und Muße - das Erleben mit rhythmischer Trommel,- oder Rasselmusik und entsprechenden Ritualen zu unterstützen, aber das sollte immer nur ein zusätzlicher Faktor sein und niemals der Ausschlag gebende.

Kraftorte

KraftortEin persönlicher Kraftort, an dem die Natur und die Elementarkräfte deutlich zu spüren sind ist ebenfalls von erheblicher Bedeutung.

Hier kann du deine Probleme lösen und loslassen, dich erholen, eins sein mit der göttlichen Natur -  den Naturkräften  - denn auch wir sind nichts anderes als Natur. Wir kommen und gehen in der Spirale der Zeit.

Häufig findet man solche Orte an Kreuzwegen, wo die Verbindungen zu den Elementen: Osten (Luft) - Süden (Feuer) - Westen (Wasser) und Norden (Erde) deutlich zu spüren und gegeben sind.

Eine Notwendigkeit ist dies aber nicht.

Ein Kraftort kann überall da sein, wo du dich gut fühlst. Wo du neue Energie tanken kannst und Ausgleich findest.

Homepage

http://www.eifelkraeuter-hohesvenn.vpweb.de/
Kräuterführungen und Räucherwerk

Vennhexe, am 06.04.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!