In vielen Arztpraxen ist es deswegen mittlerweile erlaubt sich nicht mehr völlig in weiß zu kleiden, sondern z.B. zu einer weißen Hose bunte Shirts zu tragen oder zu einem weißen Kasack Jeans anzuziehen.

Es gibt auch immer mehr Praxisinhaber, die ihre Angestellten mit einheitlicher Kleidung ausstatten, z.B. mit bunten Shirts auf denen der Name der Praxis aufgedruckt ist. Das stärkt nicht nur das Zusammengehörigkeitsgefühl, sondern zeigt dem Patienten gleich, wer Praxismitarbeiter ist und sich um ihn kümmern kann.

Auch im OP wird mittlerweile keine weiße Kleidung mehr getragen. Neben blauer und grüner Kleidung gibt es auch für das OP-Personal mittlerweile Berufsbekleidung in einer großen Farbauswahl. Meist entscheidet die Krankenhausleitung über die Farben, die getragen werden dürfen.

Medizinische Berufsbekleidung - ganz in weiß
Klassische medizinische Berufsbeklei ...

Klassische medizinische Berufsbekleidung

Medizinische Berufsbekleidung muss funktionell und pflegeleicht sein

Doch nicht nur auf die Farbe der medizinischen Berufsbekleidung kommt es an - es ist vor allen Dingen auch wichtig, dass die Berufsbekleidung gut sitzt und dem Träger auch nach Stunden noch ein angenehmes Tragegefühl bietet. Da die medizinische Berufsbekleidung häufig und bei sehr hohen Temperaturen (bis 90°C) gewaschen werden muss, sollte sie auch sehr robust und hochwertig sein, da sie weder einlaufen noch ausleiern darf.

Pflegeleichte medizinische Berufsbekleidung erleichtert das Waschen und Bügeln und spart wertvolle Zeit.

Je nach Art der Tätigkeit wird unterschiedliche Berufsbekleidung bevorzugt. Vor allem Krankenschwestern, Arzthelferinnen und Altenpflegerinnen tragen gerne Kasacks, da die Taschen Raum zur Unterbringung von Stiften, Zetteln und kleinen diagnostischen Instrumenten, wie z.B. Fieberthermometern oder Diagnostiklampen bietet.

Moderne medizinische Berufsbekleidung

Moderne medizinische Berufskleidung

Medizinische Berufsbekeidung für Damen und Herren

Medizinische Berufsbekleidung für Damen und Herren

Medizinische Berufsbekleidng - mehr als nur Kittel und Hose

Unter medizinischer Berufsbekleidung verstehen die meisten Kasack oder Arztkittel und weiße Hose. Aber die medizinische Berufsbekleidung ist wesentlich vielseitiger.

Zur medizinischen Berufsbekleidung werden z.B. auch die Schuhe gezählt. Egal für welchen Berufszweig - Arztschuhe und Arztclogs zeichnen sich stets durch einen besonders hohen Tragekomfort und hochwertige Verarbeitung aus. Denn die Schuhe werden nicht nur jeden Tag viele Stunden lang getragen, der Träger legt mit ihnen in dieser Zeit auch weite Strecken zurück.

Je nach Bedarf und Jahreszeit sind Clogs, geschlossene Arztschuhe und Sandalen erhältlich. Speziell für die Verwendung im OP gibt es waschbare und desinfektionsmittelbeständige OP-Schuhe, die antistatisch und besonders leicht sind.

Auch Schutzbekleidung, wie z.B. Schutzbrillen, Untersuchungshandschuhe und Mundschutze, gehören zur medizinischen Berufsbekleidung. Nicht immer handelt es sich bei der medizinischen Berufsbekleidung um wiederverwendbare Kleidungstücke, häufig werden auch Einmal-Artikel verwendet, wenn die Aufbereitung der Kleidung zu umständlich und kostenintensiv wäre. Deswegen werden z.B. OP-Kittel und OP-Hauben nach der Verwendung meist entsorgt.

Im Sommer wird durch die hohen Temperaturen auch in Arztpraxis und Krankenhaus auf Shirts, Polos und leichte Hosen zurückgegriffen. Hersteller medizinischer Berufsbekleidung bieten selbstverständlich auch solche Kleidungsstücke in entsprechenden Ausführungen an, so dass sie gekocht werden können und im medizinischen Alltag problemlos bestehen. Deswegen sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass es sich wirklich um Berufsbekleidung und nicht um Freizeitkleidung handelt.

Medizinische Berufsbekleidung - ausgefallen und schick
Ausgefallene medizinische ...

Ausgefallene medizinische Berufsbekleidung

Medizinische Berufsbekleidung - modernes Design im Arbeitsalltag

Bekannte Hersteller medizinischer Berufsbekleidung legen nicht nur Wert auf die Verwendung hochwertiger Materialien, sondern auch auf ein modernes Design. Denn nicht nur ein guter Schnitt und ein hautfreundlicher Stoff tragen zu einem guten Tragegefühl bei, sondern auch das Wissen, in der Berufskleidung gut auszusehen.

Deswegen bieten HIZA, Bierbaum-Proenen, Leiber und andere Hersteller nicht mehr nur klassische medizinische Berufsbekleidung, sondern produzieren auch Kleidungsstücke, die man auch im privaten Umfeld problemlos tragen könnte.

Der Trend der medizinischen Berufsbekleidung geht hin zu modischen Schnitten, verspielten Details und angesagten Farben.

Autor seit 5 Jahren
24 Seiten
Laden ...
Fehler!